Datenübernahme vom letzten Jahr

  • Hallo
    habe folgende Frage. ich hatte meine Steuererklärung für 2015 auf einem Rechner (Laptop) erstellt. Leider ist der Display kaputt.
    Ich kann nur auf meine Dateien durch Einsatz eines anderen Bildschrims zugreifen. ich finde unter Steuersoftware meine Steuererklärungsdateien nicht.
    Nun habe ich nun ein andern PC und die Steuersoftware darauf installiert. Meine Fragen:
    1. wie kann ich die Daten von der Steuererklärung 2015 übernehmen?
    2. Wo finde ich meine Daten im Steuerprogramm
    3. wie kann ich meine Daten und in die neue installierte Software einspielen?
    Vielen Dank im Voraus

  • habe folgende Frage. ich hatte meine Steuererklärung für 2015 auf einem Rechner (Laptop) erstellt. Leider ist der Display kaputt.
    Ich kann nur auf meine Dateien durch Einsatz eines anderen Bildschrims zugreifen. ich finde unter Steuersoftware meine Steuererklärungsdateien nicht.

    Aber von einem defekten Display verschwinden doch keine Daten... :whistling:

  • die Daten unter z.B. Festplatte/ Partion/ Daten/ eigene Dateien/ Wiso Sparbuch/ 2017 abspeichern.

    Wenn Du mit "Festplatte/ Partion/" das Systemlaufwerk meinst (meistens Laufwerk C), dann halte ich diesen Tip für weniger gut.
    Eigene Dateien sollten niemals zusammen mit dem System auf einer Partition sein, denn sollte das System crashen und die Notwendigkeit der Neuinstallation bestehen, dann sind die Daten weg. ;(


    Man kann freilich die "eigenen Dateien" auf ein anderes Laufwerk (in einer anderen Partition) gewissermaßen "umbiegen".


    Ich habe das einerseits mit den "eigenen Dateien" so gemacht, andererseits aber die Daten vom Sparbuch generell woanders (auch andere Partition als die Systempartition) abgelegt, also nicht unter ".../Daten/ eigene Dateien/ Wiso Sparbuch/ 2017" ... ^^


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher dachte ich, die Bestrafung einer Kritik an Gott ist ein Privileg der katholischen Kirche.
    Mittlerweile weiß ich, daß das auch in nichtreligiösen Bereichen der Fall sein kann.


    „Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ Abraham Lincoln - wie recht er doch haben kann.

  • wer schreibt denn Daten auf C:?

    Oh, da kenn ich viele ... und auch hier im Forum liest man oft genug davon, daß durch einen Systemcrash die Daten verlorengegangen sind. ;(


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher dachte ich, die Bestrafung einer Kritik an Gott ist ein Privileg der katholischen Kirche.
    Mittlerweile weiß ich, daß das auch in nichtreligiösen Bereichen der Fall sein kann.

  • Eigene Dateien sollten niemals zusammen mit dem System auf einer Partition sein, denn sollte das System crashen und die Notwendigkeit der Neuinstallation bestehen, dann sind die Daten weg.

    Da mag ja sein, aber wenn das andere LW, auf dem die Daten ausgelagert werden, defekt ist, dann sind die Daten auch futsch.
    Wichtig ist einfach, daß es Backups der Daten gibt, auf die man dann im Notfall zugreifen kann.

  • Wichtig ist einfach, daß es Backups der Daten gibt, auf die man dann im Notfall zugreifen kann.

    Richtig, das habe ich ja auch gar nicht bestritten - ich habe nur (unter der Bedingung, daß RP.Stone mit "Festplatte/ Partion/" das Systemlaufwerk meint - das kam ja aus seinem ersten Beitrag in diesem Thread nicht ganz deutlich heraus) davon abgeraten, die Daten auf dem Systemlaufwerk zu speichern.
    Der Hinweis, daß

    das andere LW, auf dem die Daten ausgelagert werden,

    auch kaputt gehen kann, bedeutet aber auch, daß das mit den Datenträgern mit den Backups der Daten natürlich auch passieren kann ... ;)


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher dachte ich, die Bestrafung einer Kritik an Gott ist ein Privileg der katholischen Kirche.
    Mittlerweile weiß ich, daß das auch in nichtreligiösen Bereichen der Fall sein kann.

  • Hallo,


    so. dann hätten wir das auch geklärt.
    Ich für meinen Teil, habe nach neinem grossen Festplattencrash (alles weg) anno 1984 alle relevanten Daten (Buchhaltung, Fotos) auf zwei externe Festplatten als Backup gesichert,
    die ich im Wechsel bespiele.
    Gruß an Alle.
    Ich hoffe, wir alle konnten dem Fragesteller helfen.


    RP.Stone

  • ich habe nur (unter der Bedingung, daß RP.Stone mit "Festplatte/ Partion/" das Systemlaufwerk meint - das kam ja aus seinem ersten Beitrag in diesem Thread nicht ganz deutlich heraus) davon abgeraten, die Daten auf dem Systemlaufwerk zu speichern.

    Und ich sehe keinen zwingenden Grund, der dagegen spricht, sofern die sauber getrennt auf dem LW vorliegen und damit die Übersichtlichkeit erhalten ist und sofern es eine ordentliche Backupstrategie gibt.