Jahresüberschuss aus Vorjahr in Eröffnungsbilanz

  • Hallo zusammen,


    ich habe das letzte Geschäftsjahr unsers Vereins mit der Buchhaltungs-Software gebucht und auch einen Jahresabschluss erstellt. Die Abschlussbilanz aus dem System enthält u.a. einen Jahresüberschuss.
    Jetzt will ich das neue Geschäftsjahr verbuchen. Dazu habe ich die Buchungen für die Eröffnungsbilanz über das System erstellen lassen und den Buchungslauf gestartet.
    Unter den Buchungen zur Eröffnungsbilanz war keine zum Jahresüberschuss. Ich habe daher erwartet, dass der Betrag dann als Gewinnvortrag in der Eröffnungsbilanz erscheint. Das ist leider nicht der Fall. Vielmehr habe ich den Hinweis vom System, dass es eine Differenz gibt = genau den Betrag des Jahresüberschusses aus dem Vorjahr (aufgetaucht, als ich zur Kontrolle die Eröffnungsbilanz ausdrucken wollte).


    WIE kann ich das nun korrigieren? Unter Hilfe findet sich kein Stichwort "Jahresüberschuss"?


    Wäre für einen Hinweis sehr dankbar!

  • Moin,


    richtig, generell würde ich sagen, es fehlt hier die (manuelle) Buchung der Ergebnisverwendung (Vortrag ins neue Jahr, Einstellung in die Rücklagen usw.), siehe z. B. hier


    https://www.haufe.de/unternehm…sk_PI11444_HI2455977.html


    Allerdings bezieht sich das ja auf Kapitalgesellschaften, ob bei Vereinen analog verfahren wird, kann ich nicht beurteilen; insofern wäre fachliche Beratung sicher anzuraten :)


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • generell würde ich sagen, es fehlt hier die (manuelle) Buchung der Ergebnisverwendung (Vortrag ins neue Jahr, Einstellung in die Rücklagen usw.)

    Hier fehlt m. E. nach die Buchung 9000 an 0868. Erst dann kann die Gewinnverwendung gebucht werden. Dies dürfte auch bei Vereinen mit SKR 48 nicht anders laufen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Vielen Dank für die Info!


    Im alten Geschäftsjahr ist in der Abschlussbilanz nach HGB unter "Summe V. Jahresüberschuss" der Gewinn aufgeführt.
    Wenn ich Euch richtig verstanden habe, dann ist jetzt als weitere Buchung für die Eröffnungsbilanz den Jahresüberschuss von 9000 an 0860 buchen, ODER wäre das im Rahmen des Jahresabschlusses notwendig gewesen? Kann eigentlich nicht sein, denn ich habe den Jahresabschluss über das System m.E. erfolgreich erstellt.


    Buch ich dann den "Gewinnvortrag vor Verwendung" (0860) auf des "Vermögenskonto" des Vereins?


    Beste Grüße

  • Moin,


    *eigentlich* hätte im alten Jahr eine Buchung 2869 (Vortrag auf neue Rechnung G+V) an 0869 (Vortrag auf neue Rechnung Bilanz) erfolgen müssen; dies ist jedoch nach diesem Beitrag hier (Franco vom 29.03.15)


    Bilanzfehler bei Jahreswechsel / Jahresabschluss


    nicht erforderlich. Du buchst also nur in der EB 9000 an 860.


    Handelt es sich dabei um eine "satzungsmäßige Rücklage"? Dann käme evtl. eine Umbuchung auf das Kto 0851 in Frage.


    Viele Grüße
    Maulwurf