UPDATE Verlauf Mein Büro & Wichtige User Themen





  • Update 17.03.05.001 ist online, 23. Mai 2017



    Hallo,


    das neue Update Version 17.03.05.001 ist online. Mehrere Änderungen betreffen dabei die Kasse POS. Detailliert aufgelistet finden Sie die aktuellen Anpassungen weiter unten.


    Wer die Zusammenfassende Meldung (ZM) nutzt, beachtet bitte noch die Hinweise in dieesem Thread: Zusammenfassende Meldung (ZM) bricht ab


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Die Änderungen im Detail:



    Änderungen und Erweiterungen:

    • Die Touch-Tastatur in der Kasse POS kann nun auch verwendet werden, um die Anzahldirekt einzutragen.
    • Die Dokumentation zur POS ist jetzt auch im POS-Menü verfügbar.
    • Vor der Außerbetriebnahme der Fiskaltrust-Einheit wird nun eine zusätzliche Warnung angezeigt.
    • Das Design der Stammdatenmasken wurde überarbeitet.
    • Kasse/POS: Es stehen nun Kurzbezeichnungen für Artikel zur Verfügung.
    • Kasse/POS: Neue Kunden können aus der Kasse heraus anlegt werden.
    • Ab sofort darf die Kasse/POS nicht mehr negativ werden.
    • Die Eingabe eines Artikelpreises in der Kasse POS wird auf zwei Nachkommastellenbegrenzt.
    • In den Einstellungen der Kasse POS können keine Zahlarten mehr ohne Text angelegt werden.
    • Für die Kasse/POS steht nun auch das Rechnungsarchiv zur Verfügung.
    • Es ist nun möglich, in den Einstellungen für eBay und Amazon ein Standardlager für die Abbuchung der Lagerbestände zu definieren.
    • Die Datumseingabe im Filter wurde optimiert.
    • Es ist nun möglich für die Kasse eine Einzelposition-Verarbeitung zu wählen.
    • Der Button zur Auswahl der Filter-SQL-Datei in den Marketing-Filtern wurde wiederhinzugefügt.
    • Es wird bei dem EÜR Formular jetzt immer das abweichende Wirtschaftsjahr an ELSTER übergeben. Das Wirtschaftsjahr wird durch das ELSTER-Formularjahr vorgegeben. Dies betrifft lediglich Kunden mit abweichendem Wirtschaftsjahr, die dennoch ihre EÜR nach Kalenderjahr abgeben können. Die generelle Einstellung eines abweichenden Wirtschaftsjahres für alle Bereiche ist derzeit im Programm noch nicht enthalten.
    • Der Artikelexport wurde um EAN-Codes erweitert.
    • In der Maske "Stapel aus Artikelstamm" ist es nun möglich, die Anzahl mit Nachkommastellen anzugeben.
    • Die Geschwindigkeit im Bereich Zahlungen Bank / Kasse wurde optimiert.
    • Die Einstellungen zur Kasse/POS wurden um diverse Hinweise erweitert.
    • In den Aufwänden können jetzt nur noch aktive Mitarbeiter ausgewählt werden.
    • Die verfügbaren Spalten in der Positionserfassung eines Vorgangs wurden erweitert.
    • Es ist nun möglich, in der Kasse/POS per Maus-Rad zu scrollen.
    • In der Kasse POS werden jetzt Rabatte, Preislisten und Staffelpreise berücksichtigt.
    • In den Listen wurde der Filterbereich überarbeitet.


    Fehlerkorrekturen:

    • Der Button in der Historie im Wiedervorlagen-Durchführungsdialog war abgeschnitten. Dies wurde korrigiert.
    • Der Button "Seitenvorschau Stammblatt" in der Kundenauswahl des Zuordnungsassistenten wird jetztwieder korrekt dargestellt.
    • Beim Stornieren von POS-Bons konnte es nach Kassenabschluss im Kassenbuch zu einer Falschmeldung kommen. Dies wurde korrigiert.
    • Die Suche nach Kunden in Vorgängen über F6arbeitet wieder wie gewohnt.
    • Unter Auswertungen > Allgemeine Geschäftsentwicklung > Einnahmen/Ausgaben ließen sich die einzelnen Zahlen nicht mehr anklicken.
    • Beim Erstellen des Z-Bons wurde u.U. eine Ausgleichsbuchung erzeugt.
    • Es konnte vorkommen, dass der QR-Code im Bon-Ausdruck den Inhalt überdeckt hat.
    • Beim Einfügen eines Artikels in eine Bestellung konnte es vorkommen, dass die Artikelbeschreibung des Lieferanten nicht übernommen wurde.
    • Bei der Übernahme von Artikeln in Bestellungen werden jetzt korrekt die individuellen Preise des Lieferanten berücksichtigt.
    • Es wurden diverse Design-Korrekturen vorgenommen.
    • Falsche Farbwerte in der Abo-Rechnungs-Übersicht korrigiert.
    • Sortierung der Einträge im Kassenberichtoptimiert.
    • Bei der Weiterverarbeitung von Webshop-Bestellungen, wurden u.U. Zuschlagskosten nicht korrekt berechnet.
    • Wenn „numerische Artikelnummern“ konfiguriert sind, wurde beim Übernehmen eines Artikels in die Stammdaten die neue Artikelnummer u.U. nicht korrekt angezeigt.
    • Die zuletzt verwendete Suchspalte wurde beider Kundensuche aus einem Vorgang heraus nicht mehr gespeichert.
    • In den Listen wurde der Filterbereich überarbeitet.
    • Der Filter im Bereich Zahlungen Bank / Kasse wurde überarbeitet.
    • Kasseneinstellungen werden jetzt auch gespeichert, wenn man nicht durch alle Reiter geklickt hat.
    • Es wurde in der Rohgewinnermittlungsstatistik der falsche Report für Kunden / Top Kunde, Artikel / Top Artikel angezeigt.
    • Es konnte vorkommen, dass Suchen nach Beträgen wie z.B. der Summe Netto in Aufträgen nicht richtig geladen wurden.
    • Die Spalte "Rohertrag" in der Rechnungsübersicht kann wieder ausgewählt werden.
    • Es konnte vorkommen, dass der Hinweis bei einem PayPal-Konto andere Konten überlappt hat.
    • Unter Umständen wurden Bestellungen von Amazon nicht korrekt importiert.
    • Beim Wechsel der Datenbank wurde die Banking Komponente nicht neu geladen.
    • Der Laufzettel zeigt nun den bevorzugten Lagerort und damit verbunden Lagerplatz an.
    • Beim Datev-Export wurden u.U. nicht alle Buchungen exportiert, wenn in dem Buchungstext ein Semikolon enthalten war.
    • Bei Neuanlage eines Kunden im Vorgang wurde u.U. die abweichende Preis-Art nicht berücksichtigt.
    • Die Optionale Belegnummer wird nun bei Verwendung des Zuordnungs-Assistenten sofort im Grid aktualisiert.
    • Zu schnelles Klicken in Folge auf den "OK"-Button der Kasse konnte duplizierte Rechnungen erzeugen. Dies wurde korrigiert.
    • Es wurden diverse Rechtschreibfehlerkorrigiert.
    • Zahlungen, die als Kategorie "Zahlung an Kunden" hatten, wurden fälschlicherweise mit der Kategorie "Zahlung vom Kunden" gespeichert.
    • In der Kasse POS wurde die Gesamtsumme bei eingeschalteter Kleinunternehmerreglung u.U. nicht korrekt berechnet.
    • In einem Ansprechpartner funktionierte die "Anrufen"-Funktion nicht mehr
    • Wenn ein Kunde über die Vorgänge angelegt wurde, hat dieser nicht die allgemeinen Einstellungen bekommen.
    • Beim Mandantenwechsel wurden die Firmenangaben für die Zusammenfassende Meldung nicht zurückgesetzt.

    Mit freundlichem Gruß



    Christoph Diel



    Patch 17.02.63.04 ist online, Anpassung an Aktualisierung der API-Version bei Amazon
    26. April 2017



    Hallo,


    der Patch auf die Version 17.02.06.004 ist online, also nur ein "kleines Update". Hauptsächlich geht es um die Anpassung an die neue API-Schnittstelle von Amazon ab dem 01.05.2017, die mit dem Patch erfolgt. Zudem wurde korrigiert, dass unter bestimmten Umständen in Listen nicht die eingestellte Schriftgröße verwendet wurde.


    Und auch wenn es sich "nur" um einen Patch handelt, hier wie immer noch die allgemeinen Hinweise:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Mit freundlichem Gruß



    Christoph Diel






    Update 17.02.63.001 ist online

    5.April 2017


    Hallo,



    das neue Update 17.02.63.001 ist online. Viele Änderungen betreffen denBereich der Kasse. So lässt sich jetzt bspw. ein Tagesabschluss(Z-Bericht) erstellen oder ein Storno über die Kasse durchführen. Des
    Weiteren wurden bei der Übertragung der EÜR eine Meldung zum Gewinnermittlungszeitraum sowie die Versandkostenberechnung beiE-Bay-Verkäufen korrigiert.



    *** Derzeit erhalten einige Kunden nach Durchführung des Updates eine Meldung zur Datei MBLauncher oder zur Datei headline.jpg. Wir haben hierzu ein eigenes Thema eröffnet:
    Nach Update: MBLauncher.exe nicht gefunden; Datei headline.jpg kann nicht geöffnet werden ***


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:



    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Die Änderungen im Detail:



    Änderungen und Erweiterungen:

    • Umbuchung Kasse wurde in Umbuchung Kassenbuch umbenannt.
    • Beim Einrichten der Kasse/POS wurden u.U. die Druckeinstellungen nicht sofort geladen.
    • Die Möglichkeit zur Auswahl der POS wurde in manchen Bereichen entfernt.
    • Die Kasse/POS wurde um die Menüpunkte Z-Bericht, Einlagen, Entnahmen und Storno erweitert.
    • Es ist nun möglich, einen Kasse/POS-Beleg über die Kasse zu stornieren
    • Unter Zahlung Bank/Kasse wurde für die Kasse/POS die Bearbeitungsfunktionen entfernt bzw. deaktiviert.
    • In der Kasse/POS ist die Auswahl des Kassenbuchs als Buchungskonto nicht mehr möglich.
    • Es ist nicht mehr möglich, Vorgänge aus der POS zu bearbeiten. Die Rechnung kann nur noch betrachtet werden.
    • Die Reihenfolge der Buttons wurde an den Windows-Standard angepasst.
    • Es ist nun möglich, einen Z-Bericht für die Kasse POS zu erzeugen.
    • Der „Minimieren“-Button in den Einstellungen und Kleinstammdaten wurde deaktiviert.
    • Support Fernsteuerung aktualisiert
    • Die Kontenplanzuordnungen wurden aktualisiert.

    Fehlerkorrekturen:


    • Fehler beim Versenden der EÜR: Summe der Buchwerte zu Beginn des Gewinnermittlungszeitraums stimmen nicht mit den einzelnen Werten überein.
    • Nach Einrichtung von Ebay Dummy-Artikel wurden die Versandkosten auf der Rechnung ohne MwSt. ausgewiesen.
    • Unter Umständen hat die Direkteingabe der Kundennummer in Vorgängen nicht mehr funktioniert.
    • Anwendung wird nun automatisch beim Updaten beendet
    • Bei der Sortierung nach Status in den Eingangsrechnungen konnte es vorkommen, dass beim Bearbeiten der falsche Datensatz geöffnet wurde.
    • Die Kundensuche in den Vorgängen wird jetzt wieder erst durch Betätigen der "Enter"-Taste ausgelöst.
    • Es war nicht möglich in z.B. Aufträgen oder Briefen nach Interessenten anhand der Nummer zu suchen. Dies wurde korrigiert.
    • In der Übersicht werden für die Einkaufswert-Ermittlung nur noch als lagerbestandsgeführt gekennzeichnete Artikel berücksichtigt.
    • In der Globalen Suche wurden die Rechte für Bestellungen und Preisanfragen nicht korrekt gesetzt.
    • Die Inventurliste zeigte u.U. nicht alle Artikel an.

    Mit freundlichem Gruß



    Christoph Diel





    WISO Mein Büro 365, Update 17.01.08.002 ist online, Übertragung EÜR 2016, Ebay/Amazon Artikeltexte

    13. Februar 2017



    Hallo,


    heute ging das Update mit der Versionsnummer 17.01.08.002 online. Die beiden wichtigsten Punkte: Die zertifizierte Elster-Übertragung der EÜR 2016 ist nun möglich. Und die automatische Übernahme der Artikeltexte aus Ebay- und Amazon-Bestellungen wurde korrigiert.


    Mit diesem und dem letzten Update liegt nun das große Jahresupdate vor. Wer sich einen Überblick über die vielen Neuerungen und Verbesserungen verschaffen möchte, findet unter diesem Link eine hilfreiche Zusammenfassung: https://update.buhl-finance.com/documents/Mein_Buero/Flyer_WISO Mein_Buero_Januar_2017.pdf


    Neben den programminternen Änderungen bieten wir vor dem Hintergrund der neuen GoBD-Auflagen gerade auch bei der Führung einer Bar-Kasse inzwischen eine praktische Paketlösung inklusive Hardware an: Kassenlade, Microsoft Tablet inkl. Halterung, Handscanner, Bondrucker und dazu die Programmlizenz für ein Jahr, alles schon aufeinander abgestimmt! Informationen zu unserem Kassenpaket finden Sie auch hier: buhl.de/meinbuero/meinbuero/kassenpaket/.


    Ein kleiner Hinweis noch: Die Version 17.01.08.002 gilt offiziell nicht als Update, sondern "nur" als "Patch", also als kurzfristige Korrektur einiger weniger wichtiger Punkte. Es kann daher sein, dass auch nach erfolgreicher Installation der Aktualisierung im Programm unter "Hilfe > Info" immer noch die Version 17.01.08.001 zu sehen ist. Die Neuerungen des Patchs sind dann natürlich dennoch im Programm eingepflegt.


    Und noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm


    Die Änderungen des aktuellen Updates im Detail:



    - Die EÜR 2016 konnte nicht authentifiziert versendet werden.
    - Anpassung beim Verarbeiten von Ebay/Amazon Bestellungen bezüglich des Artikeltextes auf Vorgängen.
    - Sammelrechnungen wurden u.U. nicht korrekt angezeigt.



    Mit freundlichem Gruß



    Christoph Diel




    WISO Mein Büro 365, Update 17.01.08.001 ist online, Steuerformulare 2017, verschiedene Erweiterungen, Designanpassungen
    30. Januar 2017


    Hallo,



    das Update mit der Version 17.01.08.001 ist nun wieder online. Einer der wichtigsten Punkte betrifft die noch fehlenden Steuerformulare für das aktuelle Jahr, die nun ergänzt wurden, also die EÜR und die Umsatzsteuererklärung für das Jahr 2016. Bitte beachten Sie aktuell für die Elster-Übertragung die Hinweise in diesem Thread: Fehler bei Elster-Übertragung der EÜR



    Es finden sich darüber hinaus im Update viele kleine Punkte, die zum
    Teil schon seit Längerem „auf der Wunschliste standen“, bspw. das

    • Kopieren eines Lieferanten in einen Kunden,
    • die Zusammenfassung von häufig zusammen verkauften Artikeln zu sogenannten „Artikelsets“ (zu erstellen im Vorgang über „Weitere Funktionen“, wieder einfügen über „Artikel hinzufügen“),
    • das einfache Kopieren von Positionen aus anderen Vorgängen,
    • eine Lagerverwaltung (sofern das Modul „Lager“ freigeschaltet ist),
    • ein bspw. um EAN-Codes und zusätzliche Felder erweiterter Artikelimport,
    • die Hinterlegung von Rabatten bei ganzen Artikelkategorien (im Kunden(!)-Stammdatensatz unter dem Reiter „Konditionen“),
    • mehrsprachige Artikeltexte und noch einiges mehr. Auch beim Design wurden einige Anpassungen vorgenommen.





    Und noch die allgemeinen Tipps:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm


    Die Änderungen im Detail:


    Änderungen und Erweiterungen

    • Es wurden die neuen Steuerformulare für das Jahr 2017 hinzugefügt.
    • Der Kassenabschluss erzeugt jetzt auch eine 0-Buchung.
    • Kasse/POS: Beim Klicken/Drücken der Schnellwahltasten wird nun der Focus in die Artikelsuche gesetzt - Barcode-Scanner können direkt verwendet werden.
    • Das Kopieren eines Lieferanten in einen ist Kunden jetzt möglich.
    • Kasse/POS: Beim Klicken/Drücken einer Schnellwahltaste wird dieses nun visualisiert.
    • Kasse/POS: Die Hintergrundfarbe der Schnellwahltasten wurden angepasst.
    • Die Kundenrabatte werden beim Hinzufügen von Artikeln im Bon nun berücksichtigt.
    • Die Kundenpreislisten werden beim Hinzufügen von Artikeln im Bon nun berücksichtigt.
    • In der Kasse/POS werden nun die Bruttowerte verwendet.
    • Kasse/Pos: Der Ablauf bei Bar- und EC-Zahlungen wurde optimiert
    • Kasse/POS: Bei Barzahlung wird nicht direkt auf einen neuen Bon gewechselt, sondern das Wechselgeld weiterhin angezeigt.
    • Die Statussymbole in den Tabellen sind nun besser zu erkennen.
    • Das Design der Volltextsuche wurde überarbeitet.
    • Das Design der Listen wurde optimiert.
    • Die Schnellwahlbuttons wurden in die Menüleiste verschoben.
    • Die DATEV-Schnittstelle wurde aktualisiert.
    • Das Dokument "!!! Anleitung zum Gebrauch" wurde aktualisiert.
    • Kasse/POS: Bei der Suche wird nun auch die Kundennummer berücksichtigt.
    • Die Stammdatenmasken wurden neu designt.
    • Die Volltextsuche wurde um Lieferscheine, Bestellungen/Preisanfragen, Eingangsrechnungenund individuelle Felder erweitert.
    • Es ist nun möglich, bei der Vorgangserstellung die ABC-Suchleiste zu verwenden.
    • Es ist nun möglich, Rabatte zu Artikelkategorien zu vergeben.
    • Es ist nun möglich bei Vorgangserstellung mit Artikelsets zu arbeiten.
    • Stapel aus Artikel holen, wurde um die Angabe 'Feld' erweitert.
    • Positionen aus Vorgang hinzufügen
    • Es ist nun möglich, mehrere Lagerorte zu verwalten.
    • Der Import von EAN-Codes wurde hinzugefügt.
    • Es ist nun möglich, Dummyartikel für ebay und Amazon zu verwenden.
    • Die Inventurliste kann nun auch zu einem Stichtag erstellt werden.
    • In den Vorgangslisten wird nun auch der Druckstatus angezeigt.
    • Im Kalender wird nun der globale Liefertermin von Aufträgen angezeigt.
    • Es ist nun möglich, mehrsprachige Artikeltext zu verarbeiten..
    • Das Verfahren des Netzwerkupdates wurde vereinfacht.
    • Die Unterstützung von Magento2 wurde hinzugefügt.
    • Kundenanmerkungen werden nun auch bei Erstellung von Aufwänden, Aufgaben, Terminen und Wiedervorlagen angezeigt.
    • Der Stammdatenimport wurde um Felder wie Artikelart, Erlöskonten und kundenspezifische Preise erweitert.





    Korrekturen

    • Es konnte vorkommen, dass abweichende Positionspreise aus Webshopbestellungen nicht korrekt übernommen wurden.
    • Kontoauszug: Endsaldo stimmte unter Umständen nicht, wenn nur ein Tag ausgewählt war
    • Kasse/POS: Artikel wurden aus der Suche ggf. nicht korrekt übernommen.
    • In den Einstellungen der Kasse/POS funktionierte der Knopf "Neuer Ordner" nicht immer.
    • Beim Signieren einer Rechnung über die Online-Poststelle wurde eine Zugriffsverletzung ausgegeben, wenn nicht mehr genügend Guthaben vorhanden war.
    • Die Benennung vom WISO steuer:Sparbuch wurde korrigiert.
    • Es konnte vorkommen, dass beim Kassenabschluss immer eine Ausgleichsbuchung erzeugt wurde.
    • Kasse ließ sich nicht öffnen, wenn kein Standarddrucker in Windows eingestellt war.
    • Die Nummer des Anlagegutes konnte mehrfach vergeben werden.
    • Beim Filter über die Alpharegisterleiste nach (A,O,U) werden die zugehörigen Umlaute nicht mit angezeigt.
    • Zahlungsbedingung "(keine Angabe)" wird in den Kasseneinstellungen nicht korrekt geladen.




    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    das neue Update Version 17.03.05.001 ist online. Mehrere Änderungen betreffen dabei die Kasse POS. Detailliert aufgelistet finden Sie die aktuellen Anpassungen weiter unten.


    Wer die Zusammenfassende Meldung (ZM) nutzt, beachtet bitte noch die Hinweise in dieesem Thread: Zusammenfassende Meldung (ZM) bricht ab


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Die Änderungen im Detail:


    Änderungen und Erweiterungen:

    • Die Touch-Tastatur in der Kasse POS kann nun auch verwendet werden, um die Anzahldirekt einzutragen.
    • Die Dokumentation zur POS ist jetzt auch im POS-Menü verfügbar.
    • Vor der Außerbetriebnahme der Fiskaltrust-Einheit wird nun eine zusätzliche Warnung angezeigt.
    • Das Design der Stammdatenmasken wurde überarbeitet.
    • Kasse/POS: Es stehen nun Kurzbezeichnungen für Artikel zur Verfügung.
    • Kasse/POS: Neue Kunden können aus der Kasse heraus anlegt werden.
    • Ab sofort darf die Kasse/POS nicht mehr negativ werden.
    • Die Eingabe eines Artikelpreises in der Kasse POS wird auf zwei Nachkommastellenbegrenzt.
    • In den Einstellungen der Kasse POS können keine Zahlarten mehr ohne Text angelegt werden.
    • Für die Kasse/POS steht nun auch das Rechnungsarchiv zur Verfügung.
    • Es ist nun möglich, in den Einstellungen für eBay und Amazon ein Standardlager für die Abbuchung der Lagerbestände zu definieren.
    • Die Datumseingabe im Filter wurde optimiert.
    • Es ist nun möglich für die Kasse eine Einzelposition-Verarbeitung zu wählen.
    • Der Button zur Auswahl der Filter-SQL-Datei in den Marketing-Filtern wurde wiederhinzugefügt.
    • Es wird bei dem EÜR Formular jetzt immer das abweichende Wirtschaftsjahr an ELSTER übergeben. Das Wirtschaftsjahr wird durch das ELSTER-Formularjahr vorgegeben. Dies betrifft lediglich Kunden mit abweichendem Wirtschaftsjahr, die dennoch ihre EÜR nach Kalenderjahr abgeben können. Die generelle Einstellung eines abweichenden Wirtschaftsjahres für alle Bereiche ist derzeit im Programm noch nicht enthalten.
    • Der Artikelexport wurde um EAN-Codes erweitert.
    • In der Maske "Stapel aus Artikelstamm" ist es nun möglich, die Anzahl mit Nachkommastellen anzugeben.
    • Die Geschwindigkeit im Bereich Zahlungen Bank / Kasse wurde optimiert.
    • Die Einstellungen zur Kasse/POS wurden um diverse Hinweise erweitert.
    • In den Aufwänden können jetzt nur noch aktive Mitarbeiter ausgewählt werden.
    • Die verfügbaren Spalten in der Positionserfassung eines Vorgangs wurden erweitert.
    • Es ist nun möglich, in der Kasse/POS per Maus-Rad zu scrollen.
    • In der Kasse POS werden jetzt Rabatte, Preislisten und Staffelpreise berücksichtigt.
    • In den Listen wurde der Filterbereich überarbeitet.


    Fehlerkorrekturen:

    • Der Button in der Historie im Wiedervorlagen-Durchführungsdialog war abgeschnitten. Dies wurde korrigiert.
    • Der Button "Seitenvorschau Stammblatt" in der Kundenauswahl des Zuordnungsassistenten wird jetztwieder korrekt dargestellt.
    • Beim Stornieren von POS-Bons konnte es nach Kassenabschluss im Kassenbuch zu einer Falschmeldung kommen. Dies wurde korrigiert.
    • Die Suche nach Kunden in Vorgängen über F6arbeitet wieder wie gewohnt.
    • Unter Auswertungen > Allgemeine Geschäftsentwicklung > Einnahmen/Ausgaben ließen sich die einzelnen Zahlen nicht mehr anklicken.
    • Beim Erstellen des Z-Bons wurde u.U. eine Ausgleichsbuchung erzeugt.
    • Es konnte vorkommen, dass der QR-Code im Bon-Ausdruck den Inhalt überdeckt hat.
    • Beim Einfügen eines Artikels in eine Bestellung konnte es vorkommen, dass die Artikelbeschreibung des Lieferanten nicht übernommen wurde.
    • Bei der Übernahme von Artikeln in Bestellungen werden jetzt korrekt die individuellen Preise des Lieferanten berücksichtigt.
    • Es wurden diverse Design-Korrekturen vorgenommen.
    • Falsche Farbwerte in der Abo-Rechnungs-Übersicht korrigiert.
    • Sortierung der Einträge im Kassenberichtoptimiert.
    • Bei der Weiterverarbeitung von Webshop-Bestellungen, wurden u.U. Zuschlagskosten nicht korrekt berechnet.
    • Wenn „numerische Artikelnummern“ konfiguriert sind, wurde beim Übernehmen eines Artikels in die Stammdaten die neue Artikelnummer u.U. nicht korrekt angezeigt.
    • Die zuletzt verwendete Suchspalte wurde beider Kundensuche aus einem Vorgang heraus nicht mehr gespeichert.
    • In den Listen wurde der Filterbereich überarbeitet.
    • Der Filter im Bereich Zahlungen Bank / Kasse wurde überarbeitet.
    • Kasseneinstellungen werden jetzt auch gespeichert, wenn man nicht durch alle Reiter geklickt hat.
    • Es wurde in der Rohgewinnermittlungsstatistik der falsche Report für Kunden / Top Kunde, Artikel / Top Artikel angezeigt.
    • Es konnte vorkommen, dass Suchen nach Beträgen wie z.B. der Summe Netto in Aufträgen nicht richtig geladen wurden.
    • Die Spalte "Rohertrag" in der Rechnungsübersicht kann wieder ausgewählt werden.
    • Es konnte vorkommen, dass der Hinweis bei einem PayPal-Konto andere Konten überlappt hat.
    • Unter Umständen wurden Bestellungen von Amazon nicht korrekt importiert.
    • Beim Wechsel der Datenbank wurde die Banking Komponente nicht neu geladen.
    • Der Laufzettel zeigt nun den bevorzugten Lagerort und damit verbunden Lagerplatz an.
    • Beim Datev-Export wurden u.U. nicht alle Buchungen exportiert, wenn in dem Buchungstext ein Semikolon enthalten war.
    • Bei Neuanlage eines Kunden im Vorgang wurde u.U. die abweichende Preis-Art nicht berücksichtigt.
    • Die Optionale Belegnummer wird nun bei Verwendung des Zuordnungs-Assistenten sofort im Grid aktualisiert.
    • Zu schnelles Klicken in Folge auf den "OK"-Button der Kasse konnte duplizierte Rechnungen erzeugen. Dies wurde korrigiert.
    • Es wurden diverse Rechtschreibfehlerkorrigiert.
    • Zahlungen, die als Kategorie "Zahlung an Kunden" hatten, wurden fälschlicherweise mit der Kategorie "Zahlung vom Kunden" gespeichert.
    • In der Kasse POS wurde die Gesamtsumme bei eingeschalteter Kleinunternehmerreglung u.U. nicht korrekt berechnet.
    • In einem Ansprechpartner funktionierte die "Anrufen"-Funktion nicht mehr
    • Wenn ein Kunde über die Vorgänge angelegt wurde, hat dieser nicht die allgemeinen Einstellungen bekommen.
    • Beim Mandantenwechsel wurden die Firmenangaben für die Zusammenfassende Meldung nicht zurückgesetzt.

    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    das neue Update Version 17.03.05.003 ist online. Genau genommen handelt es sich dabei "nur" um ein Patch, also ein kurzfristiges und auf wenige Programmfunktionen begrenztes Update. Insbesondere der Aufbau der Zusammenfassenden Meldung ist mit dem Patch wieder möglich. Auch die Meldung zur fehlenden Datei "MBLauncher", die bei manchen Kunden nach dem letzten Update erschien, gehört nun der Vergangenheit an.


    Und auch, wenn es sich "nur" um ein Patch handelt, hier noch wie immer die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Die Änderungen im Detail:


    Fehlerkorrekturen:

    • Die Zusammenfassende Meldung konnte nicht mehr aufgerufen werden.
    • In der EÜR wurde das abweichende Wirtschaftsjahr nicht korrekt übertragen.
    • Die Prüfung auf negativen Saldo wurde immer auf der Kasse/Pos ausgeführt.
    • Es konnte vorkommen, dass nach einem Online-Update die Meldung in Mein Büro erschienen ist, dass die MBLauncher.exe nicht gefunden werden konnte.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel


  • Hallo,


    nach dem Patch vom vergangenen Donnerstag folgt heute noch eine kleine Programmanpassung, in diesem Fall zum Z-Bericht im Kassenmodul. Dort wurden teilweise Werte doppelt aufgelistet. Da dieses Programmverhalten erst seit dem letzten Patch auftrat, war sehr kurzfristig eine weitere Anpassung notwendig. Wer das Kassenmodul nicht nutzt, benötigt das aktuelle Patch also nicht zwingend. Auch möchten wir künftig natürlich die zeitlichen Abstände zwischen den einzelnen Programmaktualisierungen wieder auf das übliche Maß anheben.


    Nichtsdestotrotz auch an dieser Stelle wieder die allgemeinen Hinweise zu den Updates, ob kleine oder große:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Die Änderungen im Detail:


    Fehlerkorrektur:
    Z-Bericht der Kasse: Barumsätze wurden eventuell doppelt ausgewiesen


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    das Update für die MeinBüro-App mit der Version 1.1.1 für iOS und Android ist online. Darin haben wir die Fuktionalität unserer kostenlosen App weiter erhöht.


    Folgende Punkte haben wir ergänzt oder geändert:

    • In der App können nun Kunden mit vielen Stammdaten angelegt und bearbeitet werden. Die lokalen Änderungen in der App werden mit Ihrem Programm WISO Mein Büro abgeglichen.
    • Im Dashboard waren die Statistikwerte für Angebote und Aufträge vertauscht.
    • Das Dashboard wurde erweitert um weitere Informationen.
    • Bei Start der App wird das Dashboard nun automatisch aktualisiert, und es wird der Zeitpunkt der letzten Aktualisierung angezeigt.
    • Es erfolgt nun eine Versionsprüfung des eingesetzten Mobile Connectors. Gegebenenfalls ist ein Update Ihres Mobile Connectors notwendig.
    • Bugfixes

    Für das Betriebssystem Android:

    • Fix für Probleme beim Starten der App auf neueren Geräten mit bestimmter Prozessorstruktur (z.B. Samsung Galaxy S6 und S6 Edge).

    Um die Vorteile der neuen App-Version nutzen zu können, ist eventuell die Neuinstallation des Mobile Connectors erforderlich. Die neue Version des Mobile Connectors haben wir unter diesem Link für Sie bereitgestellt:
    http://update.buhl-finance.com…ero/MBMobileConnector.exe



    Wer unsere MeinBüro-App noch nicht kennt, findet auf dieser Seite viele hilfreiche Informationen:
    https://www.buhl.de/meinbuero/meinbuero/app/


    Eine Anleitung zur Installation der App steht auf dieser Seite:
    https://www.buhl.de/meinbuero/…schritte/app-einrichtung/


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    in Ergänzung zum Zwischenupdate 17.05.02.002 haben wir jetzt noch die Version 17.05.02.003 nachgeschoben, mit der die Elster-Übertragung auch bei Verwendung einer Elster-Signaturkarte möglich ist. Wie beim letzten Patch gilt auch hier: Wer für die Elster-Übertragung nur eine Zertifikatsdatei verwendet oder gar keine Elster-Übertragungen vornimmt, braucht das Update nicht zwingend zu installieren.


    Auch, wenn es sich "nur" um einen Patch handelt, hier wie immer die allgemeinen Tipps zum Update:


    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite:buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • 28. August 2017


    Hallo,


    seit einigen Tagen ist das neue Update Version 17.04.18.001 online. Mit diesem Update wurden Anpassungen in verschiedenen Programmbereichen vorgenommen, unter anderem bei der Kasse POS und im Bereich der Filteranzeigen.



    Zudem wurde der Abruf der Paypal-Umsätze angepasst: Da Paypal-Umsätze nicht immer chronologisch vorliegen, sondern manchmal erst zu einem späteren Zeitpunkt noch Umsätze mit früherem Buchungsdatum bereitgestellt werden, erfolgte in solchen Fällen bisher immer eine programminterne Saldenkorrektur im Jahr 1970 ohne weiteren Hinweis. Dieses Verfahren haben wir mit dem aktuellen Update angepasst: Wird nun bei einem Umsatzabruf festgestellt, dass innerhalb der letzten zehn Tage eine bisher noch nicht abgerufene Buchung vorliegt mit einem früheren Datum als die zuletzt abgerufene Buchung, wird die Buchung noch mit dem korrekten Datum ins Programm WISO Mein Büro eingelesen. Liegt das Datum der Buchung mit dem früheren Datum mehr als zehn Tage in der Vergangenheit, wird weiterhin eine Saldenkorrektur im Jahr 1970 erstellt, es erscheint jedoch ein entsprechender Hinweis.


    Detailliert aufgelistet finden Sie die aktuellen Anpassungen weiter unten.


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:



    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/


    Die Änderungen im Detail:


    • Änderungen, Erweiterungen und Fehlerkorrekturen:
    • Es wurden nicht immer alle Paypal-Umsätze abgerufen.
    • Die Auswahl der Liefer-/Rechnungs-Adresse wird nun immer im Vorgang angezeigt, sobald abweichende Adressen zur Verfügung stehen.
    • Für Proformarechnungen können Standard-Templates konfiguriert und verwendet werden.
    • Auf dem Kassen-Bon wird nun das Rückgeld mit ausgegeben.
    • Die Auswahl des Seitenvorschau-Modus wird jetzt pro Mandant gespeichert.
    • Es ist nun möglich, in den Einstellungen für DHL Versenden den Produktcode für den internationalen Versand auszuwählen.
    • Die Funktionalität der Modulwelt wurde optimiert.
    • Erweiterung der Kundendatenübermittlung
    • Anpassen der Kundendatenübermittlung
    • Die Jahreszahl der Beispieldaten der Nummernkreise wurde aktualisiert.
    • Es wird im Titel des Bereichs jetzt die gefilterte Anzahl angezeigt.
    • Großer Filter: Im Drop-down "alle" hinzufügen
    • Großer Filter: Auswahl innerhalb einer Kategorie über Klick aufs Wort ermöglichen
    • Großer Filter: Filterangaben eintippbar machen
    • Die Tabellenfilter besitzen nun eine Vorbelegung für eine einfachere Suche.
    • Die Meldung über abgeschlossene Buchungsperioden bei Zahlung Bank/Kasse kann nun temporär unterdrückt werden.
    • In den Spaltenfiltern der Tabelle konnten englische Begriffe auftauchen. Dies wurde korrigiert.
    • Der Filter in den Tabellen wird bei Veränderung der Spalten sofort um diese angepasst.
    • Volltextsuche um Kontextsuche erweitern.
    • Rechnungen, die außerhalb der Kasse/POS erstellt wurden, können nun über die Kasse/POS bezahlt werden.
    • Der Datenbank-Dienst wurde aktualisiert.
    • Das Design der Kasse/POS wurde überarbeitet.
    • Kasse: Einstellungen erweitern
    • Z-Bon anpassen
    • Eine an den Bondrucker angeschlossene Kassenschublade kann nun aus dem Programm heraus geöffnet werden.
    • Es ist nun möglich, für die Kasse/POS Farben zu Artikelkategorien zu hinterlegen.
    • Bei zu vielen offenen Lastschriften wurden die Lastschriftjobs zum Ausführen nicht erstellt.
    • In der Volltextsuche wird der Suchbegriff nun sofort markiert.
    • Die Standard-Auftragsart für die Verarbeitung von Kasse-POS Vorgängen kann in den Kasseneinstellungen festgelegt werden.
    • In sehr seltenen Fällen konnte es bei der Weiterverarbeitung von Webshop-Bestellungen im Netzwerkbetrieb zu falschen Rechnungsadressen kommen.
    • Amazon: Optimierung beim Abholen von FBA-Bestellungen mit mehr als 100 Bestellberichten.
    • Die Office-Übersicht wurde optimiert.
    • Es kann nun ausgewählt werden, ob auf dem Kassenbon auch die Artikelnummer erscheinen soll.
    • Artikelsprachen und vorgangsbezogene Textpassagen werden nun nicht mehr auf Artikeletiketten ausgeben.
    • Die Form "Artikel hinzufügen" ist nun in der Größe veränderbar.
    • Artikelkategorien werden wieder in kompletter Länge angezeigt.
    • Auswahl von "Keine Disposition" und "Stücklistenauflösung" im Artikel wurde optimiert.
    • Es konnte vorkommen, dass Artikelsets aus einem anderen Vorgang heraus nicht gelöscht werden konnten.
    • Datensicherung in die Cloud funktioniert jetzt auch ohne Administratorenrechte.
    • Der Versuch, Steuersätze in einer Teilrechnung zu ändern, wird mit einem Hinweis unterbunden.
    • Der Pfad zur Erstellung der Datensicherung wurde optimiert.
    • Das Mitarbeiterstammblatt wurde erweitert.
    • Es konnte vorkommen, dass Lagerbewegungen bei gelieferten Bestellungen mehrfach erzeugt wurden.
    • Die Artikelsuche in der Kasse/POS berücksichtigt nun mehrere Suchbegriffe.
    • Der Abrechnungsstatus in der Tabellenauswertung "Aufträge" war u.U. nicht korrekt.
    • Der Button "Einkaufspreis aus enthaltenem Material ermitteln" hat u.U. nicht funktioniert.
    • Bei der Umsatzsteuererklärung wurde der Betrag aus Zeile 101 nicht übertragen, wenn dieser 0 ergeben hat.
    • SEPA-XML wurde auf das aktuelle Format 3.1 umgestellt.
    • Nach dem Benutzen der Volltextsuche wurden beim erneuten Öffnen des aktuellen Bereichs alle Datensätze geladen.
    • Es konnte vorkommen, dass beim Einfügen von Artikeln aus einem anderen Vorgang die falschen Artikel in der Positionsliste angezeigt wurden.
    • Die Seitenränder im Z-Bon wurden optimiert.
    • Beim Verlassen der Bearbeitung einer Abo-Rechnung über das X wurden die Datumswerte nicht sofort aktualisiert. Dies wurde korrigiert.
    • Einstellungen für eCommerce wurden u.U. nicht gespeichert.
    • Die Planzahlen in der Heute-Ansicht werden jetzt wieder korrekt dargestellt.
    • Unter Umständen konnte das Update nicht gestartet werden.
    • Kasse/POS: Staffelpreisberechnung wurde ggf. nicht ausgelöst
    • Das Laden des Buchungsdatums im Filter hat nicht funktioniert, wenn man die Monatsauswahl verwendet hat.
    • Schreibweise der Spalten bei der Lieferantenliste "Telefon1" auf "Telefon 1" angeglichen.
    • Kasse/POS: Funktion "Die Preissuche nur beim Einfügen von Artikeln in den Vorgang ausführen" wurde beim Ändern von Artikeln nicht beachtet.
    • Unter Umständen wurde beim Umwandeln von Webshop-Bestellungen der Artikelkategorie-Rabatt nicht übernommen.
    • Die Benutzerrechtprüfungen wurden für das neue Updateverfahren angepasst.
    • Aktualisierung der Filteranzahl optimiert.
    • Verhalten des Alpha-Register-Filters überarbeitet.
    • Standard Spaltenbreite für Website und E-Mail angepasst.
    • In der EÜR wurde das Abweichende Wirtschaftsjahr falsch übertragen.
    • Prüfung auf negativen Saldobestand wurde immer auf der Kasse/POS ausgeführt.
    • Die Verarbeitung der EÜR wurde optimiert.
    • In Zahlungsbedingungen ließen sich u.U. Werte nicht editieren.
    • Buchungen konnten u.U. gelöscht werden, wenn für die Kasse/POS noch das Kassenbuch verwendet wurde.
    • Der Einstellungsdialog ließ sich u.U. nicht öffnen.
    • Die Prüfung auf einen positiven Kassensaldo konnte u.U. fälschlicherweise eine Meldung auslösen. Dies wurde korrigiert.
    • Versionsdarstellung angeglichen.
    • In den Bereichen Aufträge, Lieferscheine und Rechnungen lassen sich wieder mehrere Vorgänge gleichzeitig löschen.
    • In der Datensicherung ist der Passwort-Hinweis ist wieder komplett sichtbar.
    • Diverse Buttons wurden in der Anordnung korrigiert.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Stellungnahme zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)


    Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) trat am 25.05.2016 in Kraft. Anwendbar ist sie spätestens ab dem 25. Mai 2018.


    Die Speicherung der Daten erfolgt bei unseren Produkten standardmäßig lokal. Nur für bestimmte Anwendungen werden Daten nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung auf den Servern der Buhl-Data Service GmbH gespeichert, zum Beispiel bei Nutzung unseres Clouddienstes. In diesen Fällen erfüllen wir die Anforderungen der DSGVO als Auftragsverarbeiter.


    Da es sich bei der DSGVO um eine Verordnung handelt, ist eine Zertifizierung unserer Produkte nach DSGVO nicht möglich.


    Wir empfehlen Ihnen ein strukturiertes Berechtigungskonzept und passwortgeschützte Zugänge.


    Bei der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) geht es um Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten und freien Datenverkehr innerhalb der EU. Dabei geht es im Wesentlichen um die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, Transparenz- und Informationspflichten an Betroffene, Rechte von Betroffenen und Sicherheit von personenbezogenen Daten. Also Grundsätze, die eine Software zwar unterstützen kann, die Einhaltung obliegt aber dem Nutzer. Beispielsweise hat unser Programm eine Löschfunktion, der Pflicht der Löschung von personenbezogenen Daten, wenn zum Beispiel ein Vertrag beendet wird, müssen die Anwender allerdings selbst nachkommen. Die Vorgaben der DSGVO richten sich also weniger an ein Programm, vielmehr an die Verantwortlichen, die eine Erfassung von personenbezogenen Daten vornehmen. Die Einwilligung zur Speicherung von Kundendaten müssen die Anwender einholen, nicht die Software.


    Als "Verantwortlicher" gilt nach der Definition des Art. 4 der EU-DSGVO die natürliche oder juristische Person, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Die Verantwortlichen haften dafür, dass bei jedem Verarbeitungsvorgang die Vorschriften der Verordnung eingehalten werden und haben dies durch geeignete Maßnahmen zu gewährleisten. Wenn nötig, müssen sie den Nachweis dafür erbringen. Nach Artikel 2 der Verordnung gilt diese Pflicht nicht für natürliche Personen, die ihre Daten ausschließlich für persönliche oder familiäre Tätigkeiten verarbeiten. Sind mehrere Personen für die Datenverarbeitung zuständig, gelten sie als "gemeinsam Verantwortliche". Sie müssen vereinbaren, wer welche Aufgaben erfüllt, besonders wenn es um die Rechte der betroffenen Personen geht (Art. 24, 26 EU-DSGVO).


    Bei mindestens 10 Personen, die ständig mit der Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt sind oder wenn die Kerntätigkeit in Verarbeitungsvorgängen besteht, welche aufgrund Art, Umfang und/oder Zweck eine umfangreiche regelmäßige und systematische Beobachtung personenbezogener Daten erforderlich machen oder wenn die Kerntätigkeit in der umfangreichen Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten besteht, ist ein Datenschutzbeauftragter zu benennen. Dieser kann Sie in allen Fragen zu DSGVO und BDSG (neu) beraten.


    Die oben stehenden Informationen finden Sie auch in unserer FAQ unter https://www.buhl.de/faqs.html?article=2018.


    Weitere Informationen zum Thema haben wir auch auf dieser Seite für Sie zusammengestellt:


    https://www.buhl.de/meinbuero/…tz-grundverordnung-dsgvo/

  • Hallo,


    seit heute ist das neue Update 18.02.37.002 endgültig online gestellt. In der letzten Woche stand die Aktualisierung zwei Mal kurzzeitig zum Download bereit. Damit wollten wir zunächst die Rückmeldungen bei einer überschaubaren Zahl an Aktualisierungen abwarten. Jetzt ist die neue Version endgültig online.


    Mit dieser neuen Programmversion gehen einige große Änderungen einher. Dazu gehören unter anderem der optimierte Zuordnungsassistent, eine Verbesserung der Programm-Performance auch, aber nicht nur im Netzwerkbetrieb oder auch das neue Modul Verträge, mit dem Sie schnell und einfach Vertragsvorlagen mit Ihren Kunden erstellen und verwalten. Auch der Zuschnitt der Module wurde angepasst.


    Über die vielfältigen Neuerungen haben wir unsere Kunden heute auch in einem Newsletter informiert, weshalb ich gerne unsere ausführliche Vorstellung des neuen Updates auch hier im Forum verlinke:

    https://www.buhl.de/meinbuero/update-2018/

    Auch in anderen Programmbereichen haben wir viele Kundenwünsche eingearbeitet, beispielsweise bei der Nutzung des Kassenmoduls. Deshalb empfiehlt sich in diesem Fall besonders ein Blick in die Liste der allgemeinen Neuerungen auf der Seite buhl.de/meinbuero/service/update-infos/.


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    gerade haben wir das Update 18.02.39.001 online gestellt. Darin wurden noch einige Anpassungen im Zusammenhang mit der DSGVO vorgenommen. So werden beispielsweise jetzt Änderungen personenbezogener Daten protokolliert ("Datei > Änderungsprotokoll personenbzg. Daten"). Weitere Informationen zum Thema DSGVO finden Sie auch in diesem Thread: Stellungnahme zur EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)


    Neben Anpassungen zum Kassenmodul, in den Bereichen Verkauf und Finanzen gibt es auch eine weitere, seit Langem gewünschte Änderung: In der Liste der Artikel lässt sich jetzt auch die Spalte mit dem Lagerbestand einblenden!


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Mit freundlichem Gruß

    Christoph Diel

  • Update 17.05.02.001 ist online, Formulare UVA 2018, Umsatzsteuer-Erklärung und EÜR 2017


    31. Januar 2018


    Hallo,


    vor Kurzem haben wir das Update 17.05.02.001 veröffentlicht. Darin enthalten sind die aktuellen Formulare für die Umsatzsteuer-Voranmeldung (UVA) 2018, die Umsatzsteuer-Erklärung (EÜR) 2017 sowie die Einnahmen-Überschussrechnung 2017. Ergänzend zum Update haben wir heute einen Newsletter an unsere Kunden verschickt, aus dem ich aus gegebenem Anlass kurz zitieren möchte:




    "Nutzen Sie Ihre Software für die Ermittlung und Übertragung der monatlichen Umsatzsteuer-Voranmeldung per ELSTER?


    Damit Sie diese im Februar fristgerecht abgeben können, werden wir am 31.01.2018 ein Update (Version 17.05.02.001) veröffentlichen, welches die dafür notwendigen ELSTER-Komponenten und neuen Steuer-Formulare (auch die Anlage EÜR und die Dauerfristverlängerung) enthält.


    WICHTIG: Wenn Sie diese Funktionen nicht verwenden, zum Beispiel, weil Sie mit einem Steuerberater arbeiten, empfehlen wir, das Update 17.05.02.001 nicht auszuführen und das nächste Update abzuwarten. Auf Grund von gesetzlichen Änderungen, die andere Software-Produkte aus unserem Hause betreffen, sind unsere Supportwege zurzeit stark ausgelastet. Bei Fragen zur Installation des Updates kann es daher zu erhöhten Reaktionszeiten kommen.


    Unser großes Jahresupdate von WISO Mein Büro mit den schon angekündigten Neuerungen und Verbesserungen befindet sich in den letzten Zügen der Entwicklung. Dieses werden wir mit einigen Wochen Versatz veröffentlichen und Sie darüber erneut informieren."




    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    nach längerer Zeit haben wir heute wieder ein Update für alle Nutzer unseres Programms WISO Mein Büro 365 mit der Version 18.03.50.001 veröffentlicht.


    Kurz zum Hintergrund: Aufgrund einer Umstellung von Paypal haben wir seit Juli für jene Kunden, die den Paypal-Abruf nutzen, eigene Updates zur Verfügung gestellt. Damit wurde die Software WISO Mein Büro 365 intern auf die neue Bankingschnittstelle LetsTrade 5 umgestellt, wohingegen Kunden ohne die Updates weiter mit der Schnittstellenversion LetsTrade 2 gearbeitet haben. Mit dem jetzt veröffentlichten Update erhalten alle Nutzer des Programms die Möglichkeiten der neuen Letstrade 5-Schnittstelle.


    Da seit dem letzten allgemeinen Update einige Zeit vergangen ist, ist auch die Liste der Neuerungen recht lang. Auf der Seite https://www.buhl.de/meinbuero/service/update-infos/ können Sie noch einmal die change-logs der einzelnen Programmversionen einsehen.


    Aufgrund der Vielzahl an Änderungen möchte ich hier nur einige der Neuerungen herausgreifen:

    • Wie bereits erwähnt gab es Umstellung im Bereich Banking. Damit wurde die Einrichtung der Banking-Kontakte erleichtert, die Möglichkeit zur Anlage mehrerer Konten zu einem Kontakt beschleunigt und – eine häufig gewünschte Option – die Einrichtung mehrerer Benutzer zu einem Bankkonto eingefügt.
    • Auch der zu Beginn des Jahres eingeführte Zuordnungs-Assistent wurde weiter verbessert. So können jetzt bspw. Eingangs- und Ausgangsrechnungen bei der Zuordnung zur Information direkt im Zuordnungs-Assistenten geöffnet werden.
    • Der Haupt-Ansprechpartner kann nun im Kundenstammblatt wie auch in den Listen „Kunden“, „Lieferanten“ und „Interessenten“ angezeigt werden.
    • Bei der Einrichtung des E-Mail-Versands aus dem Programm WISO Mein Büro 365 erkennt das Programm die auf Ihrem Computer hinterlegten E-Mail-Programme und bietet diese zur Auswahl in den Einstellungen an.

    Detailliert aufgelistet finden Sie die aktuellen Anpassungen weiter unten.


    Und wie immer noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung, in der auch der manuelle Link zum Update enthalten ist: buhl.de/faqs.html?article=850
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie wie bereits erwähnt auf dieser Seite: buhl.de/meinbuero/service/update-infos/

    Die Änderungen der Version 18.03.50.001 im Detail:


    AUSWERTUNG

    • Neu in der Offene Posten-Liste ist der Bereich „Offene Posten je Lieferant“.
    • Einlagen und Entnahmen der POS-Kasse werden jetzt direkt in der Summen-und Saldenliste aufgeführt.
    • Ein im Firmenstamm hinterlegter, abweichender Firmenname wird nun im korrekten Feld des Steuerformulars hinterlegt.

    BACKUP/RESTORE/REORGANISATION

    • Das Login zur Anmeldung bei Datensicherung über Google Drive öffnet sich jetzt in einem separaten Fenster.
    • Die Zugriffsverletzung im CloudBackup wurde behoben, sodass nun wieder Datensicherungen von Google Drive heruntergeladen und in Mein Büro eingespielt werden können.
    • Bei Mehrplatzinstallationen kann die Reorganisation der Datenbank nur noch direkt vom Server aus ausgeführt werden.

    EINKAUF

    • Bei der Erfassung einer Eingangsrechnung gibt es nun für Lieferanten eine Auto-Vervollständigung. Diese erfolgt, sobald der Name oder ein Teil des Namens im Feld „Firmenname“ eingegeben wird.
    • Um die Abruf-Geschwindigkeit der Lagerbestände zu optimieren, können die Artikellisten nun nach Lager gruppiert werden.
    • Datanorm-Artikel können jetzt aus einer vorhandenen Bestellung übernommen werden.
    • Bei bereits getätigten Bestellungen, die nachträglich bearbeitet und verändert werden, aktualisiert sich nun auch der Lieferstatus.

    FILTER

    • Die Filter im Bereich Lieferanten wurden ebenso erweitert wie die Filter in den Bereichen Artikel und Artikel Bundles. Darüber hinaus haben auch die Listen der Aufträge, Projekte und Verträge neue Filtermöglichkeiten erhalten.

    FINANZEN

    • Ab sofort wird auch bei neuen Eingangsrechnungen das Länderkürzel-Feld serienmäßig mit dem eingestellten Länderkürzel aus „Meine Firma“ belegt. So wird eine schnellere Adresseingabe und Ortserkennung bei Eingabe der
    • Postleitzahl ermöglicht.
    • Ab sofort ist es möglich, bei Verbuchungsart 3 alle Konten auf „Standard“ oder „Erweitert“ zu stellen.
    • Wird ein Kassenabschluss im Kassenbuch durchgeführt, werden im Ausdruck wieder alle Buchungen aufgeführt.
    • In der Seitenansicht Zahlung Bank/Kasse werden auch Sonderbuchungen wieder angezeigt.
    • Wurde beim Verkauf von Anlagegut die Buchung im Anlagegut unter Umständen auf positiv gesetzt, wird sie jetzt wieder korrekt negativ hinterlegt.
    • Die Meldung beim Fibu-Export wurde optimiert.
    • Das Feld 240 der Anlage UR wird wieder korrekt per Elster übertragen.
    • Teilrückbuchungen zu Rechnungen lassen sich wieder direkt erfassen.
    • Das Design des Auswahldialogs für den Zeitraum einer Zusammenfassenden Meldung wurde überarbeitet.
    • Ist im Bereich der Eingangsrechnungen noch keine Zahlart hinterlegt, lässt sich auch das dazugehörige Dropdown-Menü nicht öffnen. Damit es hier nicht zu Verwirrungen kommt, wird über ein neues Informations-Icon ein Infotext eingeblendet.
    • Unter Umständen sind beim Neu-Laden der Buchungssätze Probleme aufgetreten, wenn große Datenmengen hinterlegt waren. Dies wurde korrigiert.

    BANKING

    • Wird beim Anlegen einer Überweisung im IBAN-Feld lediglich eine Kontonummer und um BIC-Feld eine Bankleitzahl eingetragen, konvertiert Mein Büro die Daten automatisch in IBAN und BIC.
    • Die Bankkomponente der LetsTrade-Anbindung wurde von LetsTrade 2 auf LetsTrade 5 aktualisiert.
    • Optimierter und vereinfachter Banking-Einrichtungsassistent. Der Workflow wurde vereinfacht.
    • Es ist nun möglich, mehrere Bankkonten zu einem Banking Kontakt auf einmal
    • einzurichten
    • Es können mehrere Benutzer zu einem Bankkonto eingerichtet werden
    • Optimierte Handhabung der PIN- und Tan Abfrage.
    • Der IBAN- und BIC- Rechner wurde optisch an das aktuelle MeinBüro-Design angepasst.
    • Die Meldung, die erscheint, sobald ein neues Update von LT5 zur Verfügung steht, wurde an das aktuelle Design angepasst.
    • Immer dann, wenn MeinBüro mit dem Server kommuniziert, zum Beispiel wenn Umsätze eines Online Kontos abgerufen werden, wird dies durch eine optimierte „Verbindung herstellen“-Meldung deutlich gemacht.

    ZUORDNUNGASSISTENT

    • Der Zuordnungs-Assistent merkt sich die zuletzt verwendete Zuordnungsoption für Differenzbeträge und schlägt diese Auswahl bei der nächsten Zuordnung wieder vor.
    • Neues Wording bei Schließen des Zuordnungs-Assistenten über „X“ und
    • nicht über „OK und schließen“ macht deutlich, dass bereits bearbeitete Zuordnungen bereits gespeichert wurden und sich die folgende Auswahl lediglich auf den zuletzt geöffneten Buchungssatz auswirkt.
    • Bei Splittbuchungen im Zuordnungsassistenten können Rechnungen, Kunden und Eingangsrechnungen nun bequem per Doppelklick übernommen werden.
    • Um einen optimalen Überblick zu erhalten ist es fortan möglich, zur Information (Eingangs-)Rechnungen bei Zuordnung im Zuordnungs-Assistenten zu öffnen.
    • Auch Eingangsrechnungen werden jetzt im Zuordnungs-Assistenten vorgeschlagen.
    • Zur leichteren Zuordnung berücksichtigt der Zuordnungs-Assistent jetzt auch
    • Empfängernamen bei seinen Vorschlägen.
    • Auch bei manueller Erfassung von Buchungen können im Zuordnungs-Assistenten Vorschläge abgerufen werden.
    • Die ungünstige Einfärbung des markierten Betrags in der Navigationsleiste des Zuordnungs-Assistenten wurde korrigiert, sodass der Betrag nun auch im markierten Zustand wieder lesbar ist.
    • Beim Erfassen einer Buchung unter Zahlung Bank/Kasse wird die Zuordnung auch dann gespeichert, wenn der Betrag nachträglich geändert wurde.

    MODUL KASSE

    • Zahlungsbelege zu Rechnungen, die über die Kasse/POS bezahlt wurden, können nun erneut angezeigt oder gedruckt werden.
    • Die Benutzerrechte für die Kasse/POS wurden erweitert. Nutzen mehrere Mitarbeiter die Kasse, kann so genau definiert werden, welcher Mitarbeiter über welche Berechtigung verfügt.
    • Ab sofort ist es in der Kasse möglich, unter Bon stornieren und Rechnung bezahlen einen Datensatz per Doppelklick zu übernehmen.
    • Um einen Überblick zu erhalten, was sich seit dem letzten Z-Bon in der Kasse getan hat, ist es nun möglich, sich mittels X-Bon einen Zwischenbericht anzeigen zu lassen. Dieser X-Bon hat keine Bedeutung für die Buchführung oder eine Betriebsprüfung.
    • Werden Bons aus der Kasse erzeugt, die Artikel enthalten, welche nur als Verkaufsartikel gelistet sind, wird der Abrechnungsstatus nicht mehr fälschlicherweise auf „teilweise abgerechnet“ gesetzt.
    • Auch manuell eingegebene Beträge werden beim Kassenabschluss im Zählprotokoll ausgewiesen.
    • Kassen-Rechnungen und Kassen-Stornorechnungen sind nicht mehr kopierbar.
    • War die Bezeichnung Belegnummer bisher in unterschiedlichen Zusammenhängen mehrfach vergeben, ist die Belegnummer-Bezeichnung jetzt eindeutiger. Im A4 Report für Entnahmen und Einlagen Kasse lautet die Bezeichnung nun „Entnahme-Beleg-Nr.“ bzw. „Einlage-Beleg-Nr.“, im Report vom Kassenbuch heißt es fortan „Beleg-Nr. (Kassenbuch)“. Auch die österreichische Bon-Bezeichnung wurde angepasst, sodass die Fiskaltrust-Belegnummer nun
    • auch als solche unter dem Begriff „RKSV Belegnummer“ geführt wird.
    • Der Kassenbutton für aktive MwSt. wurde dem aktuellen Kassen-Design angepasst.

    OFFICE

    • Über eine Variable kann die Kundennummer jetzt in den Aufwandmails eingefügt werden.

    STAMMDATEN

    • Das AfA-Konto wird im Anlageverzeichnis nun durch die Art des Anlageguts vorbelegt.
    • Das Kundenstammblatt wurde um den Hauptansprechpartner sowie weitere Adressen ergänzt.
    • Wird der Einkaufspreis im Artikelstamm im Lager angegeben, wird dieser Preis ausschließlich für die Rohgewinnermittlung verwendet. Durch ein Info-Icon plus Beschreibung wird der Unterschied zu den Lieferanten-Einkaufspreisen jetzt noch deutlicher gemacht.
    • In der Vorgangsherstellung wurde der Dialog bezüglich der weiteren Textbausteine dahingehend angepasst, dass es jetzt deutlich wird, dass die Textbausteine über diesen Button neu erstellt und bearbeitet werden können.
    • Zuordnung der Postleitzahlen ist wieder auf dem aktuellsten Stand.
    • Die Textbausteine sind um die Funktion „kopieren und bearbeiten“ erweitert worden.
    • Um eine schnellere Übersicht über die Haupt-Ansprechpartner zu haben, wurden die Listen „Kunden“, „Lieferanten“ und „Interessenten“ um die Spalte Haupt-Ansprechpartner erweitert.
    • Bei Textedit-Feldern wie z.B. „Suche nach“, kann die Eingabe durch die Enter-Taste direkt markiert werden. Der Cursor befindet sich im Anschluss rechts neben der Eingabe, so dass diese schneller bearbeitet werden kann.
    • Die Artikel-Sortierung im Material-Bereich des Artikels wurde überarbeitet.
    • Die Berechnung der Artikel Bundle-Kalkulation wurde überarbeitet, sodass der kalkulierte Bruttopreis nun korrekt angezeigt wird.
    • Bei der Bundle-Kalkulation werden jetzt auch Staffelpreise berücksichtigt.
    • Werden einem Artikel Bundle Artikel hinzugefügt oder diese direkt im Vorgang erstellt, kann nun auch direkt die Anzahl eingegeben werden.
    • Unter Umständen konnte es bislang vorkommen, dass Bestände beim manuellen Anlegen von Lagerbewegungen und Bearbeiten des Lagerplatzes nicht korrekt aktualisiert wurden. Mit dem Update ist dieser Fall behoben.
    • Das hinterlegte Standard-Länderkürzel aus „Meine Firma“ wird jetzt in Lieferanten, Kunden und Interessenten übernommen.
    • Kosten-und Erlösarten können nun beim Artikelimport importiert werden.
    • Die Spracheinstellung aus dem Auftrag wird nun auch bei Teillieferungen übernommen, die Spracheinstellung aus dem Lieferschein bei Teil-und Sammelrechnungen. (846, 3683)
    • Wird in der Artikelbearbeitung die Preisliste per Tastatur ausgewählt, wird jetzt die
    • aktualisierte Preisliste angezeigt.
    • Die Anordnung der Buttons im Bereich der Kleinstammdaten wurde korrigiert.
    • Im Tab Historie der einzelnen Detailbereiche überlappt die Checkbox „Zeitraum gruppieren“ nun nicht mehr die anderen Boxen, wenn der Detailbereich in der Größe verändert wird.
    • Um den E-Mail-Versand aus MeinBüro zu vereinfachen, erkennt MeinBüro die auf Ihrem Computer hinterlegten E-Mail-Programme und bietet diese zur Auswahl in den Einstellungen an.

    VERKAUF

    • Für eine bessere Übersicht wird nun in den Vorgängen beim Hinzufügen von Artikel Bundles eine Vorschau über die darin enthaltenen Artikel angezeigt.
    • In Gutschriften wird nun zusätzlich zur Rechnungsnummer auch das Rechnungsdatum angegeben.
    • Bei der Stornierung von Schlussrechnungen wurden unter Umständen nicht alle Anzeigewerte korrekt gesetzt. Dieser Fehler ist nun behoben.
    • Schlussrechnungen über 0 Euro können nun auf vollständig bezahlt gesetzt werden.
    • Schlussrechnungen werden auch dann wieder korrekt erstellt, wenn Textpositionen oder Positionsarten des Auftrags nicht geliefert sind.
    • Preisbezüge eines Artikels, der aus dem Vorgang heraus im Stamm gespeichert werden, werden jetzt auch im Vorgang übernommen.
    • Wird ein aus einem Angebot generierter Auftrag gelöscht, so wird auch der Status des Angebots jetzt wieder zurückgesetzt.
    • Der Hinweis über Kleinbetragsrechnungen bei Barverkauf wurde korrigiert, die Schwelle, an der die Warnung angezeigt wird, auf 250 Euro angehoben.
    • In der Seriennummernerfassung eines Lieferscheins wird zur schnelleren Erfassung durch die Enterfunktion ein Zeilensprung ausgeführt.
    • Konnte es bisher vorkommen, dass das Öffnen einer Rechnungsvorlage in den Verträgen nicht geöffnet werden konnte, wenn bestimmte – davon unabhängige -
    • Nutzerrechte nicht aktiviert waren, ist dies jetzt wieder möglich.
    • Wird ein neuer Kunde aus einem Vorgang (z.B. Angebot oder Rechnung) heraus angelegt, werden die beiden Haken für Newsletter und Serienbriefe nicht mehr automatisch gesetzt.
    • Die Rubrik „Aufträge“ hat nun ein eigenes Icon, sodass eine Verwechslung mit dem Artikel-Icon ausgeschlossen ist.
    • Im Detailbereich Abschlagsrechnungen der Aufträge werden keine normalen Rechnungen mit identischer Nummer mehr angezeigt.

    MODUL VERTRÄGE

    • In den Aufwands-Einstellungen kann jetzt auch eine Standardauftragsart für die weiteren Vorgänge eingestellt werden.
    • Um eine individuellere Vertragslaufzeit zu ermöglichen, kann bei Vertragsverlängerungen die Vertragslaufzeit nun frei definiert werden.
    • Übersicht auf Knopfdruck: Alle Vertragsdetails können ab sofort ausgedruckt werden.
    • Auch aus Verträgen kann nun eine Wiedervorlage erstellt werden.
    • Bei der Abrechnung von Verträgen wurden die dazugehörigen Aufträge – wenn in ihnen ein als „Verkaufsartikel“ kategorisierter Artikel enthalten war – als nicht geliefert oder teilweise abgerechnet markiert.
    • Die Abrechnungsintervalle in den Verträgen können jetzt auch auf über 31 Monate eingestellt werden.
    • Die getroffene Auswahl im Bereich „Verwendung“ der Verträge wird jetzt gespeichert.
    • In der Positionsbearbeitung der Vertragsvorlagen ist es jetzt möglich, Stückzahlen auch als Dezimalzahlen anzugeben.
    • Im Detailbereich Verträge der Kunden wird das Feld „Gekündigt zum“ nun korrekt angezeigt.
    • Wenn im Kunden eine abweichende Rechnungsadresse hinterlegt ist, wird die
    • se beim Erstellen eines neuen Vertrags übernommen.
    • Wird in den Vorlagen eines Vertrags eine Rabattposition eingefügt, wird diese jetzt auch direkt angezeigt.
    • Wird in einem Vertrag eine Bankverbindung ausgewählt, werden die Informationen zur Bank direkt aktualisiert.



    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    bei einigen Kunden kommt nach dem aktuellen Update auf die Version 18.03.50.001 die Meldung


    "Die Ausführung des Codes kann nicht fortgesetzte werden, da die BpLT5Loader.dll nicht gefunden wurde".


    Die Meldung kann anders lauten, beinhaltet aber immer die fehlende Bibliothek "BpLT5Loader". Alternativ kann auch eine "ACE32"-Datei oder "ACE32.dll" als fehlend gemeldet werden. Für solche Fälle haben wir inzwischen eine Anleitung:


    • Schließen Sie alle Fenster und Dialoge der Software WISO Mein Büro 365.
      Laden Sie die Zip-Datei "BpCLRLoader.zip" bitte aus folgendem Link herunter und speichern die Datei auf Ihrem Rechner:

    https://update.buhl-finance.co…CLRLoader/BpCLRLoader.zip

    • Klicken Sie die heruntergeladene Datei mit der rechten Maustaste an und wählen "Alle extrahieren".
    • Als Pfad wählen Sie bitte "C:\Programme (x86)\Buhl\Mein Büro". Sofern Sie Ihr Programm in einem alternativen Installationsordner installiert haben, verwenden Sie bitte den entsprechenden Ordner.
    • Klicken Sie dann auf "Extrahieren", um die Dateien zu entpacken. Erfolgt eine Abfrage, ob eine Datei ersetzt werden soll, bestätigen Sie diese bitte entsprechend positiv.
    • Starten Sie im Anschluss die Software WISO Mein Büro 365 bitte neu.


    Sofern der Sachverhalt nicht behoben wurde, ist allerdings eine Neuinstallation der Software unumgänglich. Führen Sie bitte eine Neuinstallation der Software WISO Mein Büro 365 nach der Anleitung aus folgendem Link durch:


    https://www.buhl.de/faqs.html?article=586


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel