dringendes Problem bei Steuererklärung für Student

  • Hallo,


    ich bin Student und versuche gerade die Steuererklärung zu machen, komme aber irgendwie nicht weiter. habe alles eingegeben und die Erstattung zeigt 0,00 euro an.


    unfassbar. bin sehr deprimiert. was ist das hier für eine Software. Bei Lohnsteuerbescheinigungen kann ich nichts ändern auf Student. Was muss ich denn dort machen, oder kann ich das so ausdrucken und zum Finanzamt schicken???
    Ich kann doch keine Lohnsteuerbescheinugung machen, wenn ich letztes Jahr nicht gearbeitet habe.


    Hat jemand eine Lösung??


    Bin schon sehr verzweifelt!!;(

  • Schon einmal daran gedacht, dass man nicht mehr erstattet bekommen kann als man gezahlt hat? Wird hier im Forum oft und gerne drauf verweisen. ;)


    Ansonsten hier im Forum einmal zu Verlustrücktrag, Verlustvortrag, Verlustfeststellung etc. nachlesen. Dazu gibt es die erweiterte Forumssuche.

  • verstehe ich nicht, ich dachte man soll als Student immer eine machen?? ich habe soviel ausgaben letztes jähr gehabt und netzt kann ich keine Steuererklärung machen??? Zweitwohnsitz, laptop usw..... ich dachte man kann sowas alles absetzen von der steuer???

  • Der Staat sponsert Dich doch nicht. Aufgrund der Einkommensteuererklärung berechnet sich Deine Einkommensteuerschuld, ggf. eben 0,00€. Deine bereits im Veranlagungsjahr gezahlten Steuerabzugsbeträge (Lohnsteuer, Steuervorauszahlungen, Zinsabschlagsteuer etc.) werden angerechnet bzw. abgerechnet.


    Einfach mal zu den o.g. Stichworten im Forum suchen und lesen.

  • Ansonsten hier im Forum einmal zu Verlustrücktrag, Verlustvortrag, Verlustfeststellung etc. nachlesen. Dazu gibt es die erweiterte Forumssuche.

    Einfach mal zu den o.g. Stichworten im Forum suchen und lesen.

  • wieso ist wirklich das allerletzte Programm wenn es Studenten geht

    wieso soll WISO (welches Programm von Buhl-Data nutzt Du eigentlich) das allerletzte Programm sein?
    Das Programm, (welches auch immer) kann doch nichts dafür, dass "Student" nicht fähig ist, im Forum oder im WWW. nach Stichworten die ihm empfohlen wurden zu suchen.


    Ansonsten hier im Forum einmal zu Verlustrücktrag, Verlustvortrag, Verlustfeststellung etc. nachlesen. Dazu gibt es die erweiterte Forumssuche.

    Auch sollte man (Student) sich darüber Gedanken machen, was dieser Satz eigentlich besagen soll.


    Schon einmal daran gedacht, dass man nicht mehr erstattet bekommen kann als man gezahlt hat?

    Im übrigen hat Steuer:Sparbuch 2017 (für 2016) bei Stiftung Warentest am besten abgeschnitten.

  • wieso ist wirklich das allerletzte Programm wenn es Studenten geht

    Als Randbemerkung: Das Programm macht genau das was es soll, kann aber auch nur das verarbeiten was der Nutzer eingibt, so wie bei jedem (vernünftig programmierten) Programm.




    Schon einmal daran gedacht, dass man nicht mehr erstattet bekommen kann als man gezahlt hat? Wird hier im Forum oft und gerne drauf verweisen. ;)


    Ich versuche mich mal als "Erklärbär" :


    Angenommen eine Person will lernen Birnen anzubauen. Um dieses jedoch finanzieren zu können, verkauft er Äpfel. Diese Äpfel baut er auf dem Land des Nachbarn an. Dafür möchte der Nachbar jeden Monat 10% der Äpfel haben. Der Nachbar ist aber so kulant und gibt ein paar Äpfel zurück, wenn die entstanden Kosten des Jahres für den Apfelanbau nachgewiesen werden.


    (Die Tatsache außer Acht gelassen, dass die Äpfel eventuell nicht mehr ganz so genießbar sind)


    Wenn jedoch zum lernen des Birnenanbaus genügend Geld vorhanden ist und somit nicht Äpfel verkauft werden müssen, wird der Nachbar auch nie Apfel zurück zahlen

  • @Nordlicht
    Diese Erklärung hilft wohl nicht unbedingt weiter.


    @dt_fahrer
    Du kannst im laufenden Jahr wirklich nur das erstattet bekommen, was du auch (voraus-)gezahlt hast. Die Links von miwe4 bzw. die Stichworte für die Suche sollten hier auch einmal genutzt und vor allem gelesen werden. Der Staat zahlt einem nicht die gesamten Aufwendungen zurück, sondern reduziert die Steuern auf das Einkommen bis zur Höhe der tatsächlich im Jahr gezahlten Steuern und macht für den Rest einen Rücktrag bzw. Vortrag (muss entsprechend beantragt werden, eine gute Software wie WISO steuer:sparbuch macht dies automatisch).

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7