Rechnung kann nicht ausgegeben werden, da Zahlungsart Typ Lastschrift, jedoch keine korrekten Lastschriftdaten?

  • Hallo,


    ich bin kompletter Neueinsteiger, habe gestern die Mein Büro Plus Version in Verbindung mit Strato und ebay-shop eingerichtet. Hatte mich vorher schon was eingelesen und dachte, dass ich meinen ersten Testverkauf wagen kann, da meiner Meinung nach alles dafür eingerichtet ist (Bezahlung nur per Überweisung und PayPal akzeptiert). Lief auch alles wunderbar und hat Spaß gemacht zu sehen wie dann endlich mal alles automatisiert abläuft. Warenbestände wurde auf ebay, Strato und Mein Büro angepasst, Zu/Abgänge festgestellt und gebucht usw.


    Und beim wirklich allerletzten Mausklick, der nötig ist damit ich die Ware abschicken kann, scheitert dann alles und bringt mich seit 6 Stunden so langsam zur We̱i̱ßglut.


    Ich kann die Rechnung nicht ausdrucken (möchte sie in Papierform) mit der Meldung:


    "Sie haben eine Zahlungsart vom Typ Lastschrift angegeben, jedoch keine korrekten Lastschriftdaten.


    Ergänzen Sie die Lastschriftdaten oder wählen Sie eine andere Zahlungsart um die Rechnung ausgeben zu können."


    Ansonsten ist die Rechnung perfekt mit allem drum und dran inkl. dem Vermerk "Der Rechnungsbetrag wurde über PayPal beglichen. Vielen Dank für ihr Vertrauen". Was auch korrekt ist, weil damit bezahlt worden ist. Aber ausgeben (egal ob als email, .pdf oder Ausdruck) kann ich die Rechnung nicht. Egal was ich mache. Habe wirklich 6 Stunden lang alles durchprobiert und ich denke es ist nur ein Mausklick auf den ich nicht komme (hoffe ich).


    Wenn ich den Zahlungsstatus auf offen lasse und die PayPalzahlung der Rechnungs-Nr. zuweise erscheint anschließend auch unter Zahlungsstatus "vollständig bezahlt". Unter Status noch "Entwurf". Möchte ich sie nun ausdrucken erscheint immer noch die Fehlermeldung von oben.


    Wieso Zahlungsart Typ Lastschrift? Der Betrag ist doch via PayPal eingegangen?


    Was mache/denke ich falsch?


    Wenn ich nicht PayPal als Zahlungsbedingung auswähle funktioniert auch alles einwandfrei.


    Danke schon mal im Voraus, jetzt wird geschlafen, 16 Stunden WISO Marathon reichen.

  • Moin,
    hoffe, Du hast ausgeschlafen :)
    Welche Zahlungsweise hast Du unter dem Kunden unter Kondition stehen?
    Welche Zahlungsweise hast Du in der Rechung, wenn Du in den Datum Kundennr. Block klickst?
    Unter welcher Zahlungsweise erscheint der Satz : "Der Rechnungsbetrag wurde über PayPal beglichen. Vielen Dank für ihr Vertrauen"?
    Du solltest außerdem mal die Importfiles der Webshopbestellungen ansehen, was dort als Zahlungsweise übermittelt wird.

  • Hallo,
    danke für die schnelle Antwort. Bei allen drei Punkten ist "PayPal" ausgewählt. Das ist das voreingestellte "PayPal". Wenn ich mir unter "Zahlungskonditionen" alle möglichen Zahlungsbedingungen anzeigen lasse erscheint da seltsamerweise gar nicht das voreingestellte "PayPal", ist das normal? Und wie gesagt, wenn ich eine andere vorgefertigte Zahlungsbedingung auswähle oder selber eine erstelle funktioniert alles einwandfrei.
    In der .xml Importfile steht ebenfalls PayPal zwischen "Zahlungsart".


    Muss man später eigentlich alle eingegangenen PayPalzahlungen von Hand zuweisen und müsste das eigentlich automatisch ablaufen (sind ja immer zwei pro Verkauf)? Denn, wenn man das sowieso machen müsste und ich hier für mein obiges Problem keine Lösung finde würde ich eine eigene Zahlungsweise (hab sie jetzt mal PayPal2 genannt) hinzufügen. Damit funktioniert alles. Aber ist ja nicht Sinn der Sache und weiß auch nicht ob das am Ende für noch mehr Probleme sorgt. Ansonsten schmeiße ich nochmal das komplette Programm runter und richte alles neu ein (und sehe am Ende die gleiche Meldung...). Vielleicht habe ich durchs ganze Herumprobieren irgendwas verstellt, was ich aber irgendwie nicht glauben kann.


    Das seltsame ist, dass scheinbar niemand anderes dieses Problem hat/hatte? Nur 2007 hatte hier im Forum mal jemand das gleiche Problem, hilft mir aber nicht weiter und sonst finde ich die Fehlermeldung im ganzen Internet nicht wieder.


    Wieso kann ich das voreingestellte "PayPal" nicht bearbeiten, da es im Fenster mit allen Zahlungsbedingungen nicht auswählbar ist (ist gar nicht aufgelistet) aber unter den "aufklappbaren Zahlungsbedingungen" kann ich es überall sehen und auswählen?

  • Hallo continmo,


    die von Ihnen verwendete Zahlungsbedingung ist als Lastschriftzahlungsbedingung im Programm hinterlegt. Das ist aber nur zulässig bei "echten" Lastschriften", nicht im Fall von Paypal-Zahlungen. Klicken Sie in der Menüleiste des Programms einmal auf "Stammdaten > Kleinstammdaten" und wählen links in der Liste ganz unten den Eintrag "Zahlungsbedingungen". Im sich nun öffnenden Fenster finden Sie verschiedene Reiter: "Alle", "Debitorisch ("Auf Rechnung")", "Direkter Ausgleich (Bar, Scheck)" und dann auch "Lastschriftverfahren". Sehen Sie den Eintrag "Lastschriftverfahren" nicht, klicken Sie bitte in der Zeile mit den vorhandenen Reitern auf das kleine Pfeilchen nach rechts.


    Unter dem Reiter "Lastschriftverfahren" ist die von Ihnen verwendete Zahlungsbedingung zu finden. Aus diesem Grund geht Ihre Software WISO Mein Büro auch von einem Lastschrifteinzug aus, für den dann aber auch alle Bedingungen erfüllt sein müssten (eingetragene Gläubiger-ID, vorhandene SEPA-Mandate bei den Kunden etc.). In Ihrem Fall öffnen Sie die Zahlungsbedingung bitte per Doppelklick. Ganz oben bei "Zahlungsart" haben Sie die Möglichkeit, diese Zahlungsbedingung einer anderen Zahlungsart wie "Debitorisch ("Auf Rechnung")" oder "Direkter Ausgleich (Bar, Scheck)" zuzuordnen. Diese Anpassung wird auf bereits erstellte Rechnungen jedoch keine Auswirkung haben. Künftige Bestellimporte mit dieser Zahlungsbedingung werden aber korrekt verarbeitet.



    Mit freundlichem Gruß



    Christoph Diel

  • Danke, ich habe schon gehofft das wäre die Lösung. Leider ist der Reiter "Lastschriftverfahren" grau hinterlegt. Ich habe jetzt "spaßeshalber" das Programm nochmal komplett neu installiert und eingerichtet. Es blieb leider trotzdem alles beim Alten. Im Anhang nochmal drei Screenshots vom Problem. PayPal taucht wie gesagt in den Kleinstammdaten auch nirgends auf, jedoch bei den aufklappbaren Zahlungsbedingungen [Blockierte Grafik: http://www.tanzstudioippers-marohn.de/WISO/grauhinterlegt.PNG]hingegen schon[Blockierte Grafik: http://www.tanzstudioippers-marohn.de/WISO/auswahl.PNG][Blockierte Grafik: http://www.tanzstudioippers-marohn.de/WISO/fehlermeldung.PNG]. Wieso?

  • Das Problem ist, dass "PayPal" wie gesagt automatisch unter Zahlungsbedingung ausgewählt ist, diese automatisch generierte Variante aber in den Kleinstammdaten nicht existiert, jedoch im Dropdown-Menü (siehe Screenshot). Ich kann natürlich (deswegen oben schon erwähnt) eine eigene Zahlungsbedingung festlegen, die auch PayPal heißt (erstes Bild) oder wie schon ausprobiert PayPal2. Was mich stört ist, dass dieses automatisch generierte "PayPal" trotzdem immer eingeblendet wird (deswegen sehe ich zweimal "PayPal") und auch automatisch vorausgewählt wird, d.h. ich müsste immer von Hand wechseln. Deswegen auch meine Frage oben "Muss man später eigentlich alle eingegangenen PayPalzahlungen von Hand zuweisen und müsste das eigentlich automatisch ablaufen". Dann müsste ich damit leben, aber es würde mich echt nerven jedes mal in jeder Rechnung umzustellen. Ich habe jetzt nochmal "PayPal2" (letztes Bild) erstellt, damit es offensichtlicher ist und unter den E-Commerce Einstellung "PayPal2" als Standard ausgewählt. Trotzdem wird das automatisch generierte "PayPal" in den Rechnungen voreingestellt. Ich drehe langsam durch. Auf jeden Fall muss das voreingestellte "PayPal", was in den Kleinstammdaten nicht zu sehen ist, von der ebay/Strato Verbindung erstellt worden sein, ich habe aber keinen Einfluss darauf.


    Hier gibt es doch bestimmt zig Leute, die ebenfalls ebay/Strato Verkäufe ausführen. Lief da bisher immer alles einwandfrei?
    [Blockierte Grafik: http://www.tanzstudioippers-marohn.de/WISO/paypalerstellt.PNG][Blockierte Grafik: http://www.tanzstudioippers-marohn.de/WISO/ecommerceauswahl.png][Blockierte Grafik: http://www.tanzstudioippers-marohn.de/WISO/rechnungauswahl.png][Blockierte Grafik: http://www.tanzstudioippers-marohn.de/WISO/paypal2.png]

  • Hallo contimo,


    da ich erst heute wieder im Büro bin, weiß ich nicht, ob Ihre Frage noch aktuell ist. Dennoch möchte ich kurz noch einige Dinge erläutern:


    Der ausgeblendete Reiter "Lastschriftverfahren" bei den Zahlungsbedingungen hängt mit dem Modul Finanzen+ zusammen. Nur mit diesem Modul lassen sich Lastschriften mit dem Programm einziehen. Meine Vermutung wäre, Sie hatten das Modul einmal zum testen für 30 Tage freigeschaltet und in diesem Zeitraum unter dem dann aktiven Reiter "Lastschriftverfahren" eine Zahlungsbedingung "Paypal" eingerichtet. Die wird nun natürlich immer als erste angesprochen, auch wenn nach Ablauf des Modul-Testzeitraums der Reiter "Lastschriftverfahren" grau und die darunter befindlichen Zahlungsbedingungen unter "Alle" nicht mehr angezeigt werden.


    Prüfen können Sie das, indem Sie unter "Hilfe > Module, Test, Kauf, Übersicht" beim Modul "Finanzen+" nachsehen, ob ein Kreis mit einer Null darin angezeigt wird. Das bedeutet, der Testzeitraum wurde bereits in Anspruch genommen und ist nun abgelaufen. In dem Fall können Sie natürlich zum einen das Modul kostenplfichtig freischalten, um Zugriff auf die Zahlungsbedingungen unter "Lastschriftverfahren" zu erhalten. Alternativ lassen Sie uns gerne eine aktuelle Datensicherung zukommen, in der wir die Zahlungsbedingung entsprechend anpassen.


    Ein kleiner Tipp noch: Mit dem Modul Finanzen+ können Sie nicht nur bequem Ihre Rechnungen per Lastschrift einziehen. Sie können auch bis zu 9 Bankkonten online verwalten, Ihre Geschäftsvorfälle als Sammelüberweisung oder Sammellastschrift an die Bank übermitteln, Eingangsrechnungen erfassen und auch das erweiterte Mahnwesen nutzen. Weitere Informationen zum Modul finden Sie, wie beschrieben, unter "Hilfe > Module: Test, Kauf, Übersicht".


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo elastomer24,


    wie in meinem Post #8 schon erwähnt, lässt sich die Zahlungsbedingung nur mithilfe des Moduls anpassen. Deshalb hatte ich Ihnen in meiner letzten Antwort (neben dem Erwerb des Moduls) vorgeschlagen, uns Ihre Daten zukommen zu lassen. Wir lesen hier Ihre Daten ein und prüfen, ob uns dann eine Anpassung der Zahlungsbedingung möglich ist. Anschließend erhalten Sie die Datensicherung wieder zurück. Ihre Daten lassen Sie uns gerne über ein Supportticket über die Seite https://www.buhl.de/schreiben_sie_uns.html zukommen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Habe dasselbe Problem. Wie kann man denn Funktionen in der Textphase aktivieren und sie anschließend beim Beenden der tests nicht wieder herausnehmen. Logischerweise habe ich sämtliche Module durchprobiert, um anschließend zu sehen, welche ich benötige. Finanzmodul war nicht dabei. Mit dem Ergebnis, dass ich die Rechnung unter o. g. Fehlermeldung nicht mehr drucken kann.

  • Wie kann man denn mit etwas rumspielen, was man gar nicht benötigt? ;(


    Den Lösungsweg findest du zwei Postings weiter oben. :thumbup:


    Btw. es würden viele hier saudoof finden, wenn z.B. nach Beendigung der Testphase alle mit dem Vorlagendesigner gemachten Anpassungen flöten gehen würden. :P

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Natürlich spielt man damit rum, um zu sehen, ob man davon etwas benötigt.

    Und saudoof ist, wenn mir in der Testphase etwas untergejubelt wird, was anschließend nicht funktioniert. Kann ich mir vorstellen, dass es dann gerne gesehen wird, dass die Kunden extra etwas kaufen, nur um eine in der Testphase gemachte Funktion wieder zurückzubekommen. Ich nenne sowas unserös.

  • Und saudoof ist, wenn mir in der Testphase etwas untergejubelt wird, was anschließend nicht funktioniert.


    Ich nenne sowas unserös.

    Mit Verlaub, das ist Quatsch. Du kannst in der Testphase 30 Tage lang kostenlos testen, ob ein Modul deinen Ansprüchen genügt, bevor du es kaufst. Nach Ablauf des Testzeitraumes ist es doch wohl normal, dass mit eben diesem Modul gemachte Sachen für Änderungen nicht mehr zugänglich sind, wohl aber weiter nutzbar sind. Wenn Du allerdings im Testzeitraum etwas einstellst, was danach wieder geändert werden muß - nun, dann hättest Du entweder während des Testens diese Änderung rückgängig machen müssen, oder kaufst nun das Modul. Außerdem hat dir Buhl angeboten, die Daten für dich anzupassen, ohne dass das Modul nun gekauft werden kann. Was ist daran denn unseriös?


    Ganz im Gegenteil: Du kannst Dinge mit den Modulen einstellen, die dir (auch ohne es zu kaufen) weiterhin zur Verfügung stehen. Ich bin zwar nicht miot Allem zufrieden, was Buhl so macht, aber mit den Modulen sind sie nun wahrlich nicht kleinlich.


    So, just my 2 Cents und damit soll's das zu diesem Thema gewesen sein - zumindest für mich.

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Natürlich spielt man damit rum, um zu sehen, ob man davon etwas benötigt.

    Du suchst hier nach einer konkreten Lösung? Die Standard Zahlungbedingungen kannst Du voreinstellen.


    Rumspielen und andere verantwortlich machen für sein Tun.

  • Wo kann man das ein stellen? Wie oben gesagt, nur, wenn man das entsprechende Modul gekauft hat. Also redet keinen Blödsinn.

    Wopzu sind des Testversionen und Testfreischaltungen sonst da.

  • Habe dasselbe Problem. Wie kann man denn Funktionen in der Textphase aktivieren und sie anschließend beim Beenden der tests nicht wieder herausnehmen. Logischerweise habe ich sämtliche Module durchprobiert, um anschließend zu sehen, welche ich benötige. Finanzmodul war nicht dabei. Mit dem Ergebnis, dass ich die Rechnung unter o. g. Fehlermeldung nicht mehr drucken kann.

    Ohne dass Du DEIN Problem genau schilderst, hängst Du hier nur an. Bitte bleibe im Forum sachlich und gewöhne Dir eine genaue Schreibweise an. In den Nutzungsbestimmungen steht mehr für Dich drinnen, wie man eine gute Frage stellt.

    > Stammdaten > Kleinstammdaten Liste runter > Zahlungsbedingungen

  • Da ich das gleiche Problem hatte und es natürlich an einem Wochenende aufgetreten ist, habe ich mir eine eigene Lösung gesucht.


    Diese Lösung ist allerdings nur unter allergrößter Sorgfalt zu bewerkstelligen !

    Ich hafte nicht für irgendwelche Fehler, Crashes oder Totalverluste.


    Macht das wirklich nur, wenn Ihr Sicherungen angelegt habt und verrückt genug seid.


    Da ich beruflich mit MySQL Datenbanken arbeite, ist das Risiko für mich überschaubar gewesen.


    Schritt für Schritt :


    1. Wiso mein Büro starten und eine Sicherungskopie der Datenbank anlegen

    2. Programm FirebirdSQL herunterladen und installieren (Win32 oder 64)

    3. xBaseView.com Programm herunterladen und installieren

    4. xBaseView starten und ODBC Treiber bei Bedarf nachinstallieren

    5. Verzeichnis auf Festplatte C: -> ProgrammData -> Buhl -> MeinBüro -> DB öffnen

    6. Datenbankfile , meist DB1.FDB kopieren und in ein anderes Verzeichnis verschieben

    7. Datenbankfile im Buhl Ordner umbennen

    8. kopiertes Datenbankfile mit xBaseView öffnen

    9. Eintrag im linken Menü suchen : SUP_PAYCONDITIONS

    10. Einträge vergleichen -> Im Header LABEL stehen die Zahlmethoden, im Header KIND die Zuordnung

    11. Bei mir waren die Debitorischen Zahlmethoden KIND 5 zugeordnet, PayPal der Gruppe 3

    12. PayPal Header KIND auf 5 ändern

    13. Datenbank Datei speichern

    14. Original Datenbank Datei im ProgrammData Ordner mit der geänderten Datenbank ersetzen.

    15. TADA ... bei mir hat es einwandfrei funktioniert


    Falls es nicht funktioniert, könnt Ihr natürlich die Datenbanksicherung wieder verwenden und das System zurücksetzen. Und dann auf Hilfe von Buhl hoffen.

  • Hallo Zusammen,


    ich habe das gleiche Problem mit der Zahlungsart Lastschrift und Paypal. Möchte aber ungern den Weg von btc-wallets gehen.

    Ich hatte das Finanz+ Modul NICHT zum testen und es hat auch keine 0 dran.


    Ich behelfe mir indem ich die Rechnungen von außen erst auf abgeschlossen setze und dann drucke.

    Schön ist das aber nicht :-(


    Ich werde das Modul Testweise mal aktivieren und hoffe das ich das Problem so lösen kann


    Viele Grüße
    Anne

  • Hallo, ich bin ganz neu hier und wahrscheinlich habt Ihr das Problem schon gelöst.

    Bei mir druckt es auch nicht und auch bei den Kleinstammdaten habe ich das selbe Problem... ABER, ich setze meine gewünschten Rechnungen auf "Druckstatus auf ausgedruckt setzen" und danach kann ich sie drucken.

    Danach hinterlege ich die Rechnung gleich beim Zahlungseingang, fertig.

    Für manche vielleicht zu umständlich :)8)