Bankleitzahl und Bankkonto Änderung - Wie stelle ich Mein Geld Konto um?

  • Hallo Community,


    meine Bank CvB (Credit- und Volksbank Wuppertal) hat mit der Volksbank Remscheid und Solingen zur Volksbank im Bergischen Land fusioniert.
    Bisher hatte ich bei der CvB mehrere Online Konten, die mit der Zugangsart FinTS (HBCI) Chip/Disk synchonisiert wurden.


    Durch die Fusion hat sich für alle meinen Konton sowohl die Bankleitzahl, als auch die Kontonummern geändert.
    Die Bank bietet leider - auch auf Nachfrage - keinen Leitfaden für die Umstellung mit Mein Geld an.
    Ich habe nun schon mehrere Stunden damit zugebracht die Änderung für die bestehenden Konten in Wiso mein Geld (Version 23.1.1.193) einzupflegen, leider bisher ohne Erfolg.


    Vorgegangen bin ich wie folgt:


    • Unter "Konto" das entsprechende Konto ausgewählt und BLZ und Kontonummer geändert.
      --> dadurch wird aus dem Online Konto ein Offline Konten!
    • Den Datentresor geöffnet und dort für das entsprechende Konto ebenfalls die neue BLZ und Kontonummer geändert.
    • Unter Konto / Bank und Kontodaten / Zugangsart klicke ich nun auf "..." um das Konto von einem Offlinekonto in ein Online Konto zu ändern.
      Nach Eingabe der PIN erhalte ich aber die Meldung, dass die Bank mit diesen Verbindungsdaten kein onlinefähige Konto zurückmeldet.


    • Dann wolte ich in der Onlineverwaltung unter Administrator/HBCI Kontaktübersicht das bestehenden Mein Geld Konto dem geänderten Bankkonto zuordnen.
      Dazu wähle ich Synchronisieren aus, da dort noch die alten Bankkonten hinterlegt sind.
      Nun bekomme ich aber die Fehlermeldung dass der hinterlegte Hashwert nicht mit dem Bankschlüssel übereinstimmt.
      Laut Aussage der Bank soll aber die bisherige HBCI Karte weiterhin funktionieren

    Vielleicht hat einer von Euch eine Idee, was ich falsch mache und kann mir einen Tipp geben, wie ich die Umstellung in Mein Geld hinbekomme.


    Besten Dank schon mal für Eure Hilfe

  • Danke für die schnelle Antwort.
    Den Bankkontakt habe ich gelöscht und versucht einen neuen Bankkontakt einzurichten.
    Allerdings erhalte ich jetzt einen Fehler bei der Synchronisierung: "Buntzerkennung unbekannt - Signaturprüfung nicht möglich"...


    Da werde ich wohl morgen nochmal bei der Bank anrufen müssen.


    Viele Grüße aus dem Bergischen

  • Den Bankkontakt habe ich gelöscht und versucht einen neuen Bankkontakt einzurichten.

    Das brauchst Du nicht von Hand machen. Bestimme die Zugangsart neu, dabei wird dann auch der Kontakt automatisch vom Programm angelegt.

    Da werde ich wohl morgen nochmal bei der Bank anrufen müssen.

    Sehe ich auch so.

  • Nach Rücksprache mit der Bank habe ich den "Fehler" gefunden.


    Meine Vorgehensweise war "fast" korrekt.
    Allerdings darf man die Bankleitzahl nicht ändern!!!
    Es muss die alte Bankleitzahl weiterverwendet werden.
    Und bevor man das Konto wieder zu einem Onlinekonto macht, muss man es in der Onlineverwaltung synchronisieren.


    Hier nun die richtige Vorgehensweise (falls mal jemand die gleiche Herausforderung hat)

    • Unter "Konto" das entsprechende Konto ausgewählt und NUR die Kontonummer ändern.
      --> Die Bankleitzahl darf nicht geändert werden!
    • Den Datentresor öffnen und dort für das entsprechende Konto ebenfalls nur die Kontonummer ändern.
      --> Auch hier: Die Bankleitzahl darf nicht geändert werden!
    • In der Onlineverwaltung unter Administrator/HBCI Kontaktübersicht das entsprechende Konto auswählen und synchronisieren.
    • Nun kann man Unter Konto / Bank und Kontodaten / Zugangsart auf das "..." klicken, um das Konto von einem Offlinekonto in ein Online Konto zu ändern.

    Diese Schritte habe ich für alle Onlinekonten gemacht und nun funktioniert wieder alles.


    Viele Grüße aus dem Bergischen

  • Ich hatte noche eine kurze Anleitung bekommen, die war von einer anderen Volksbank (Ostharzer Volksbank).
    Somit dürfte diese Vorgehensweise wohl nur bei bei Volksbank gunktionieren, deren Rechenzentrum die Fiducia ist.



    Viele Grüße aus dem Bergischen

  • Somit dürfte diese Vorgehensweise wohl nur bei bei Volksbank gunktionieren, deren Rechenzentrum die Fiducia ist.

    Das kann man nicht verallgemeinern. Wie Falk schon schrieb, das hängt von den Banken im konkreten Fall ab, wie die Fusionen technisch abgewickelt werden. Deshalb sollte diese Information eigentlich durch die Bank an die Kunden vor der Umstellung gegeben werden.


    Beispiele:
    Fusion zur Sparkasse Westerwald-Sieg
    Fusion zur Sparkasse Vorderpfalz (54550010)