Alter Druckdesigner?

  • Hallo Zusammen,

    in meinen Nachrichten zeigt das Programm einen Hinweis auf einen alten Druckdesigner (v17), der zukünftig nicht mehr unterstützt würde.


    Ist das das gleiche, wie der Layout-/Formulargestalter?
    Ich habe auch individuelle Anpassungen in den Formularen, die ich gerne erhalten möchte.

    Es gibt Hinweise, wie man an die neue Version kommt (DB-Manager etc.) und man solle eine aktuelle Verzechnissicherung haben, bevor man ein Update durchführt.

    Ich mache immer eine Vollsicherung. Ist das mit Verzeichnissicherung gemeint?

    Warum hat das Programm eigentlich nicht bei dem Update auf 18.0.5803 [O4U] alles nötige umgestellt?

    Die Aktualisierung würde ich gerne übernehmen und bitte daher um Hilfe, wie man hier am besten vorgeht.


    Über Eure Ratschläge würde ich mich sehr freuen und danke Euch schon mal sehr.

    • Offizieller Beitrag

    Moin,

    ja, der Layoutgestalter ist gemeint. Die individuellen Anpassungen sind nach meinen Beobachtungen bisher alle erhalten geblieben.


    Vorgehen am sinnvollsten:

    1. Mandantenspezifische Vollsicherung;

    2. Datei ->Information ->Einstellungen ->DB-Manager

    3. Suche nach "Layout"

    4. über "Weitere" gibt es den Punkt Aktualisierung der Druckerweiterung


    Hier gibt es eine Version auf V20 und eine auf V22. Ich empfehle (nur wegen eines Bauchgefühls) hier schrittweise vorzugehen: erst auf Version 20, danach auf 22.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo,


    falls noch andere User diesen Thread finden, möchte ich kurz noch auf diesen Post verweisen:


    Error wenn Druckkonfiguration geöffnet wird in Lohn&Gehalt


    Wer bei der Umstellung des Druckdesigners oder auch ganz allgemein im Programm Meldungen zur fehlenden Druckunterstützung oder zum Drucklayoutgestalter erhält, kann über die dort genannten Links eine Aktualisierung der Dateien vornehmen.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel