Einnahmen gegen Ausgaben verbuchen

  • Hallo,


    ich kriege, durch Teilung der Miete, Einnahmen die ich aber gerne der Ausgabenkategorie "Warmmiete" zuordnen möchte. Da es für mich dieser Geldeingang keine konkreten Einnahmen darstellen und die Mietausgaben für mich eben nur meinen Teil darstellen sollen, möchte das gerne gegeneinander verrechnen lassen. Gibt es hier eine Möglichkeit?


    z.B.:

    Geldeingang Gehalt: 1.500 EUR

    Abbuchung Miete: 1.000 EUR

    Geldeingang WG-Partner: 400 EUR


    Kategorie "Warmmiete": 600 EUR

    Kategorie "Einnahmen": 1.500 EUR


    Grüße und Danke!

    Daniel

  • Hallo Daniel, hallo Finanzblick-Entwickler,


    ich habe ein ganz ähnliches Problem, und zwar im Bereich von Onlinebestellungen und anschließenden Gutschriften aus Rücksendungen. Ich hatte beispielsweise im November eine Bestellung über 1.200,- Euro getätigt, sofort bezahlt und anschließend komplett retourniert. Im Dezember habe ich dann zeitversetzt die zugehörige Gutschrift erhalten. Finanzblick verbucht diese als Einnahme, obwohl es nur eine ausgestellte Gutschrift zu einer Ausgabe ist. In der Auswertung "Einnahmen / Ausgaben" tauchen folglich für November zu hohe Ausgaben und im Dezember zu hohe Einnahmen auf.


    Ist es irgendwie möglich ausgestellte Gutschriften zu einer Rücksendung so mit der ursprünglichen Ausgabe zu verrechnen, dass diese nicht in der Auswertung "Einnahmen / Ausgaben" auftaucht? Klar erkennbar sind ausgestellte Gutschriften zu Ausgaben schließlich, da sie als solche kategorisiert werden.


    Dieses Problem betrifft auch noch weitere Auswertungen, z.B. "Ausgaben nach Kategorie".


    Bin für jeden Hinweis dankbar,

    Marek

  • Hallo Zusammen,

    gibt es zum Thema "Gutschriften Onlinebestellung Retour" weitere Fortschritte?

    Im EINNAHME-Bereich gibt es die Kategorien "Ausgestellte Gutschriften...", doch in den Auswertungen werden diese weiterhin als Einnahme gekennzeichnet und nicht in den Ausgabe-Kategorien gutgeschrieben. Sprich: die Ausgaben-Kategorie sollte um die Gutschrift reduziert werden, statt die Gutschrift als Einnahme auszuwerten.

    Oder gibt's nen anderen Gedankenansatz?


    Dank im Voraus & Grüße

  • tschortsch

    Du scheinst noch nicht kapiert zu haben, dass hier ein Anwenderforum ist! Das heisst, andere Anwender versuchen in ihrer Freizeit bei Fragen und Problemen zu helfen. Wenn du den Support direkt ansprechen willst, musst du ein Ticket aufmachen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Hallo zusammen,


    Ich hole das Thema noch mal hoch. Ich bin neu bei Finanzblick und im großen und ganzen zufrieden.


    Dieses Thema Einnahmen gegen Ausgaben zu verbuchen ist aber auch für mich extrem wichtig. Eine sinnvolle Auswertung der Kategorien ist so nicht möglich.


    Wie machen das die restlichen user??

    Bin über jeden Vorschlag dankbar.


    Gruß Philipp

  • Flipp86


    der Hinweis vom mir vom 25.7.2018 gilt auch für dich - wir können hier nichts für dich tun. Wende dich an Buhl - wir sind alle Anwender hier und haben keinen Einfluss auf die Funktionen eines Programmes.


    Im Moment geht es nicht - mit ein Grund, warum ich Finanzblick wieder gelöscht habe. War mir einfach zu unflexibel - aber auch, wie alle Handy-Apps, einfach zu unsicher, da die Kraken Google und Apple viel zu viel Daten absaugen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7