Die Hotline ist zur Zeit sehr schlecht erreichbar!

  • Ich versuche seit einigen Tagen die Hotline anzurufen: morgens, mittags, abends. Ergebnis:


    „Leider sind zur Zeit alle Mitarbeiter im Gespräch. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut“. :cursing:


    Manchmal kommt man in eine Warteschlange und nach einer ganzen Zeit Dudelmusik:


    „Leider sind zur Zeit alle Mitarbeiter im Gespräch. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut“. :cursing::cursing::cursing:


    Das ist wirklich Kundenservice wie man ihn sich in seinen kühnsten Träumen vorstellt. Wollt ihr da nicht langsam mal was unternehmen ???

  • Ich habs heute abend noch mal versucht: kurz nach 19:30 Uhr. 20 – 30 mal gewählt – siehe oben! Dann gegen 19:45 bin ich durchgekommen und in der Warteschleife gelandet. Dudelmusik und


    · Bitte bleiben Sie am Apparat. Wir freuen uns über Ihren Anruf und bemühen uns, Sie so schnell wie möglich zu verbinden.

    · Leider ist noch kein Mitarbeiter für Sie frei. Bitte haben Sie noch einen Augenblick Geduld.

    · Derzeit befinden sich alle Mitarbeiter im Gespräch. Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld. Sie werden gleich zum nächsten freien Mitarbeiter weitergeleitet.

    · Momentan sind alle unsere Mitarbeiter im Kundengespräch. Wir bitten noch um einen kurzen Moment Geduld


    Nach einem "Augenblick" von ca. 30 Minuten: Leider befinden sich alle unsere Mitarbeiter im Gespräch. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Und Verbindung abgebrochen.


    Danke, Buhl Data-„Service“. Wirklich hervorragender Service. Werde Sie weiterempfehlen. :thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown::thumbdown:

  • Nach einem "Augenblick" von ca. 30 Minuten: Leider befinden sich alle unsere Mitarbeiter im Gespräch. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Und Verbindung abgebrochen.

    Was erwartest Du? Soll die Ansage lauten "Bitte haben Sie 25 Minuten Geduld", damit Du nicht über den "Augenblick von ca. 30 Minuten" stolperst?


    Ich verstehe den Unmut, aber Du vergißt, daß auch Du Teil des Problems (viele Anrufer) bist.

    Damit will ich den Service nicht einfach verteidigen, denn ich kann die Situation diesbezüglich nicht beurteilen (Höhe des Anrufaufkommens, durchschnittliche Dauer eines Gespräches, ...).

    Hast Du denn auch ein Ticket eingereicht?

  • Das würde ich dann als Katastrophe bezeichnen, und nicht nur das, sondern auch als unverschämt.

    Und warum?

    Die Leute die da mit Headsets sitzen kosten schließlich auch Geld.

    ca. 1,-- min?!

    Und bei durchschnittlichen Programmpreis von "nem Appl und n Ei" bleibt nicht auch noch viel übrig um die Hotline mit 50 Mann zu besetzen, um die Wartezeit auf unter 15 min. zu verkürzen.

  • Ganz offensichtlich waren/sind diese Kosten bisher durch die Preispolitik für alle Produkte gedeckt zu sein.

    Und ich würde befürchten, daß bei einem Minutenpreis in Höhe der von Dir genannten 3,50 € (die übrigens gesetzlich gar nicht erlaubt sind, die Warteschleife darf auch nicht berechnet werden), kaum noch jemand anrufen würde - was bei auftretenden Problemen, die dann nicht gelöst werden, auch dazu führen kann, daß das Produkt in Zukunft nicht mehr gekauft wird.

    Außerdem habe ich nicht gesagt, daß es unbedingt komplett kostenfrei sein soll - aber die 3,50 €/min. sind definitiv zuviel (nicht nur gesetzlich).

  • Lasst doch bitte diese sinnlose Diskussion über aberwitzige und irrelevante Preise in Zusammenhang mit Support. Der Support hat eine kostenlose Festnetznummer und das ist mit Sicherheit von Buhl durchkalkuliert. Und so ein Nebenschauplatz schützt den unglücklichen Anrufern auch nichts.



    Ich habs heute abend noch mal versucht: kurz nach 19:30 Uhr. 20 – 30 mal gewählt – siehe oben! Dann gegen 19:45 bin ich durchgekommen und in der Warteschleife gelandet. Dudelmusik und

    Auch wenn eine Hotline bis 21 Uhr besetzt ist, glaube ich nicht, dass dieses mit derselben Personaldichte erfolgt wie zu den mittleren Arbeitszeiten. Diese Erfahrung habe ich selber schon bei diversen anderen großen Firmen gemacht.


    Und auch die Warteschleifen sind mit Sicherheit nicht immer zu vermeiden. Über solches Gedudel ärgere ich mich auch, genau so wie über erforderliche wiederholte Anrufversuche. Allerdings muss man auch mal die Gründe hinterfragen. Ich persönlich kann mir jetzt zu Jahresbeginn ein höheres Anrufaufkommen aufgrund der zahlreichen neuen Programmversion und Programmupdates vorstellen. Und mal eben 10 Leute mehr einstellen geht ja nicht, da der Support ja eigentlich nur Leute mit Fach- und Programmkenntnissen gebrauchen kann. Du kannst ja auch niemanden am anderen Ende gebrauchen, der sich nach 5 Sekunden meldet, Dir dann aber vermittelt, dass er mit Deinem Problem auch überfordert ist.


    Ich bin mir sicher, dass Buhl solche Fälle wie bei Dir selber nicht gefallen. Sofern hier zufällig jemand von denen mitliest, wird er sich mit Sicherheit bei Dir melden bzw. dazu Stellung beziehen. Ansonsten kann ich Dir nur raten, ggf. ein Ticket zu eröffnen und das per Ticket/Email zu klären. Im Zweifel wird Dich da auf Deinen Wunsch hin sicherlich auch jemand zurückrufen.

  • Hallo zusammen,


    ich versuche seit einigen Tagen permanent bei der Buhl Hotline anzurufen. Es sind permanent alle Leitungen belegt. Das kann es doch auf Dauer nicht sein. Da müsste doch ggf. Personal aufgerüstet werden.


    Weiss jemand was dort los ist ?


    VG Tobias

  • Guten Tag,


    ich habe am Freitag 16.01.2018 ca. 7 mal zu verschiedenen Zeiten auf der Hotline mit der Endung -90 angerufen und wurde abgewürgt, da kein Mitarbeiter frei sind.

    Am Samstag rief ich 4 mal vor 13 Uhr an. Mit selben Ergebnis.

    Ist das normal?