Ehe, Gemeinsame Veranlagung, Frau ohne Lohnsteuerbescheinigung

  • Sehr geehrte Forumsnutzer,


    ich bin seit kurzem Nutzer der Buhl Software "WISO Steuersparbuch".


    Nun hier kurz zu meiner Situation:


    Ich möchte die Steuererklärung für 2017 erstellen (bin gerade dabei). Seit 08/2017 bin ich mit meiner Frau verheiratet. Nun fragt mich das Programm nach der Lohnsteuerbescheinigung für meine Frau. Sie ist Studentin und hat kein festes Einkommen und demzufolge keine Lohnsteuerbescheinigung. Kann/muss ich das dann einfach leer lassen?


    Beste Grüße

    Pehlori


  • Ich möchte die Steuererklärung für 2017 erstellen (bin gerade dabei). Seit 08/2017 bin ich mit meiner Frau verheiratet. Nun fragt mich das Programm nach der Lohnsteuerbescheinigung für meine Frau.

    In welchem Zusammenhang denn? Soll das ein Prüfhinweis des Programms sein oder fragt Dich das Programm einfach nur im Interview-Modus?


    Sie ist Studentin und hat kein festes Einkommen und demzufolge keine Lohnsteuerbescheinigung. Kann/muss ich das dann einfach leer lassen?

    Kein Einkommen oder kein festes Einkommen bzw. Lohnersatzleistungen? Wenn keine Lohnsteuerbescheinigung ausgestellt worden ist (und bis 28.02. auch nicht mehr ausgestellt wird), dann kannst Du ja zwangsläufig auch keine solche eintragen Im Übrigen einfach den Programmanweisungen folgen bzw. die Masken Zeile für Zeile abarbeiten.