EÜR 2017 weiterbearbeiten - besser in steuer:Sparbuch2017 oder in steuer:Sparbuch2018 öffnen?

  • Ich benutze aktuell schon;) steuer:Sparbuch2018 für aktuelle Buchungen (EÜR).

    Für 2017 muss ich allerdings leider noch einige Buchungen nachholen und vor allem auch Wirtschaftsgüter einpflegen (hatte vor 2017 keine EÜR).


    Meine Frage:

    Sollte ich einfach in steuer:Sparbuch2017 weiterarbeiten und lassen sich die Änderungen (Abschreibungen, Saldovorträge z.B.) dann in steuer:Sparbuch2018 übernehmen? ->Wie?

    oder

    ist es zielführender die EÜR2017 gleich in steuer:Sparbuch2018 zu öffnen, weil sich dann evtl. relevante Änderungen besser ins Jahr 2018 übertragen lassen? ->Wie?


    Danke im Voraus für Eure Mühe, mir zu antworten!<3

  • Sollte ich einfach in steuer:Sparbuch2017 weiterarbeiten

    Bis das Wirtschaftsjahr 2017 abgeschlossen ist, ja.

    Es müssen ja auch noch die Abschreibungen, Eigenverbrauchsbuchungen sowie USt.-Erklärung u. Gewerbesteuererklärung damit gefertigt werden.

    dann in steuer:Sparbuch2018 übernehmen? ->Wie?

    Im Modul EÜR 2018 Menüleiste oben "Saldenvorträge mit Vorjahr (also 2017) abgleichen"


    Tip:

    wenn noch kein Jahreswechsel (Daten übernehmen) erfolgt ist, kann man der besseren Übersicht wegen Bank u. Kasse händisch vortragen 1200 an 9000

    Dann stimmt bis dahin der Kontoauszug mit dem Kontostand überein.

    Diese Buchung entweder vor o. nach automatischen Saldenvörträge wieder rückgängig machen.

    ist es zielführender die EÜR2017 gleich in steuer:Sparbuch2018 zu öffnen, weil sich dann evtl. relevante Änderungen besser ins Jahr 2018 übertragen lassen?

    geht nicht 2017 ist nun mal 2017

    Und EÜR 2018 wird in 2018 gebucht. ;)

  • Sollte ich einfach in steuer:Sparbuch2017 weiterarbeiten und lassen sich die Änderungen (Abschreibungen, Saldovorträge z.B.) dann in steuer:Sparbuch2018 übernehmen?

    Wenn Du dann 2017 mit der aktuellen Software bearbeiten/abschließen möchtest, dann aber über "Datei öffnen" und nicht über Datenübernahme!


    Mit einer Datenübernahme übernimmst Du alle dafür relevanten Daten in die EÜR 2018!