Mein Büro fürs Internet nutzen

  • Hallo zusammen,


    ich habe bisher Mein Büro nur im lokalen Netzwerk genutzt. Nun kommt einer meiner Kunden auf mich zu und möchte Mein Büro gerne auch Zuhause sowie im Home Office nutzen. Auch mit mehreren Personen gleichzeitig.


    Gesagt getan, Alles fertig installiert und nun kommt die große Enttäuschung. Die Geschwindigkeit ist sowas von Langsam das man eigentlich gut 10 Minuten braucht um ein Vorgang anzulegen. Ich hätte gedacht das trotz einer DSL 100 Mbit Leitung (40 Mbit Upload) zumindest ein erträgliches Arbeiten möglich sein würde, aber fehlanzeige.


    Hat noch jemand solche Probleme, gibt es irgendwelche Einstellungen? Oder Lösungsansätze?

    Die Cloud ist keine Praktikable Lösung (Exchange Postfächer sowie Drucker/Scanner welche angesteuert werden müssten.

    Leider ist der Support mal wieder Tagelang nicht erreichbar!!!


    Gruß


    Olli

  • Hallo, hier wird aber nicht RDP genutzt sondern einfach übers Internet auf die Datenbank zugegriffen. Und es steht eigentlich nix drin in der Datenbank. Trotzdem diese hohen Ladezeiten.


    Wie ist es bei dir Heiko mit RDP? Ein Zugriff auf das am Home Office verwendete exchange bzw. Drucker Scanner ist dann ja nicht möglich oder?

  • Wie ist es bei dir Heiko mit RDP? Ein Zugriff auf das am Home Office verwendete exchange bzw. Drucker Scanner ist dann ja nicht möglich oder?

    Exchange müßte man auf dem jeweiligen Server einrichten (also ein Thunderbird oder Outlook drauf und gut ist) und damit steht die Funktion in der RDP-Sitzung zur Verfügung. Lokale Geräte wie Drucker oder Scanner werden "durchgereicht" und sind in der RDP-Sitzung nutzbar.


    Ein gleichzeitiges Arbeiten mehrerer ist damit aber nicht möglich.

    Jaein. Wenn Du einen PC mit Windows pro als Server verwendest und dich dann dort als Admin einloggst, stimmt das. Nutzt Du einen echten Windows Server dann kann man selbstverständlich viele Benutzer* (Benutzer-CALS) lizensieren lassen, welche dann auch gleichzeitig Zugriff haben. Das Modul Arbeitsplatz+ in MB ist dann aber für jeden weiteren gleichzeitig arbeitenden Benutzer* ebenfalls notwendig.


    einfach übers Internet auf die Datenbank zugegriffen

    Das Thema wurde hier schon mehrfach beklagt, dass eben dann das Arbeiten zur Tortour wird, weil eben quälend langsam.





    Nachtrag: Wenn du es ganz richtig machen willst, tunnelst Du die Verbindung vom HomeOffice zum Büro. ;)

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."