Arbeitgeberwechsel Mitte des Monats: 2 Steuerklassen // Höheres Gehalt // Kirchenaustritt

  • Hallo zusammen,


    am 14.09.2017 hatte ich meinen letzten Arbeitstag bei meinem 1. Arbeitgeber, bei dem ich lediglich ein Jahresgehalt von 12.000€ hatte.

    Zum 15.09.2017 trat ich dann eine neue Stelle an, bei der ich bis zum 31.12.2017 noch ein Bruttojahresgehalt von 10.000€ erhielt.

    Nun rechnet die Software natürlich als Gesamtbruttogehalt 22.000 aus, wo auch schon das erste Problem beginnt.


    1. Kirchensteuer (Angebliche Nachzahlung):

    Ich bin im August der Kirche ausgetreten und habe bis zum 31.08. normal meine Kirchensteuer gezahlt. Ab dem 01.09. gab es dann keine Kirchensteuer mehr zu zahlen. Trotzdem rechnet die Software aus, dass eine Nachzahlung von 60€ notwendig ist (ich nehme an, da sie hier den Gesamtbetrag von 22.000 berücksichtigt).

    Wie lässt sich dies korrigieren?


    mein 2. Thema ist die falsche Steuerklasse: mein Gehalt bei Arbeitgeber 1 wurde vom 01.09. - 14.09. mit der Gehaltsklasse 6 besteuert. Bei Arbeitgeber 2 wiederum vom 15.09. - 30.09. mit Steuerklasse 1. Durch die falsche Steuerklasse (ich habe ja nicht parallel zwei Arbeiten durchgeführt sondern lediglich den Arbeitsplatz gewechselt) sind mir ca. 300€ im Monat September verloren gegangen. Wie lässt sich das nun in der Software eintragen? Hier sind 3 Lohnsteuerbescheinigungen vom Finanzamt hochgeladen worden (Eine vom 01.01. - 31.08. mit Steuerklasse 1, die andere vom 01.09. - 14.09. mit Steuerklasse 6 und die 3. vom 15.09. - 31.12. mit Steuerklasse 1). Trotzdem sehe ich hier nirgendwo eine Angabe darüber, dass mir schon allein deshalb eine Erstattung zusteht.


    Ich bin momentan ein wenig verwirrt, da mir die Software lediglich die angebliche Nachzahlung von 60€ ausspuckt; keine ungefähre Schätzung darüber, wie viel Geld ich erstattet bekomme. Vor Einreichung meiner Steuererklärung würde ich sehr gern eine Einschätzung darüber haben, was für ein Erstattungsbetrag mir nun zusteht.


    Ich freue mich über jeglichen Input eurerseits!


    Freundliche Grüße,

    Silvia

  • Bitte gemäß Forenregeln keine Sammelthread in dieser Form. Ein Thema in einem Thread, damit die Übersichtlichkeit gewahrt bleibt. Den Thread schließe ich daher.


    Im Übrigen bitte, ebenfalls gemäß Forenregeln, vor dem Post die erweiterte Forumssuche nutzen, da sollte sich eigentlich beides beantworten lassen.