Stromkosten erfassen

  • Da wir eine Nachtspeicherheizung haben, wird unser Stromverbrauch über einen Doppeltarifzähler abgerechnet.

    In Wiso Mein Geld Professional 365 gibt es nur die Möglichkeit für einen Eintarifzähler. Es wäre schön, wenn es die Doppelzählervariante gäbe.


    mfg.

  • Nichts gegen Deinen Vorschlag, aber ob der Gehör finden wird, wage ich zu bezweifeln. Denn dann öffnen sich Türen für weitere Ideen. Ich habe zum Beispiel folgendes "Problem", welches letztendlich auf denselben Sachverhalt hinausläuft. Betrifft hier aber Wasser. Die Zuleitung kommt über den Hauptwasserzähler, dieser bestimmt die Menge die Menge des Trinkwassers und auch des Abwassers. Beides wird getrennt auf unterschiedliche Weise berechnet, also muss dieser Zähler zwei Mal als Verbraucher angelegt werden. Nun kommt ein zweiter Zähler hinzu, der das im Garten verbrauchte Trinkwasser misst. Dessen Verbrauchswert mindert meine Abwassermenge, da das Gartenwasser versickert und nicht in den Abwasserkanal zugeführt wird. Dieser Zähler bildet also meinen dritten Verbraucher in MG. Die beiden Abwasserverbraucher muss ich von Hand zusammenrechnen, damit ich meine tatsächlichen Abwassergebühren und meinen aktuellen Stand hinsichtlich der monatlichen Abschlagszahlen ermitteln kann.


    Jetzt komme ich zum eigentlichen Ausgangspunkt zurück: Im Prinzip sind die beiden Wasseruhren auch ein Doppeltarifzähler. Fürs Trinkwasser nimmt man nur Wasseruhr 1, fürs Abwasser Wasseruhr 1 minus Wasseruhr 2. Da wäre es mir schon auch lieb, wenn ich das alles in einem Verbraucher in MG darstellen könnte, zumal ja alles komplett von mir nur in einem einzigen monatlichen Abschlag bezahlt wird. Geht aber in MG nicht. Damit kann ich aber auch leben. Ich habe in MG insgesamt vier Verbraucher angelegt: Einen für Wasseruhr 1 fürs Trinkwasser, einen für Wasseruhr 1 fürs Abwasser, einen für Wasseruhr 2 fürs Gartenwasser und einen für Abwasser gesamt, in welchem ich die Differenz aus den beiden vorgenannten Werten erfasse. Die monatlichen Erfassungswerte hole ich mir aus eine kleinen Exceltabelle, in welche ich die Zählerwerte eintrage und die mir die Eingabewerte für MG ausspuckt.


    Wie gesagt: Ein Doppeltarifzähler plus evtl. Erweiterungen (s. vorstehendes) sind eine schöne Komfortfunktion für MG, gehören aber aus meiner Sicht nicht zum Kerngeschäft einer Finanzverwaltung.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack e-com / Windows 10 Home 64 bit

  • Wie gesagt: Ein Doppeltarifzähler plus evtl. Erweiterungen (s. vorstehendes) sind eine schöne Komfortfunktion für MG, gehören aber aus meiner Sicht nicht zum Kerngeschäft einer Finanzverwaltung.

    ACK. Wobei nun mal diese Funktion eingebaut ist und sicher auch sinnvoll ist. Aber es gibt halt eine Menge von Verbesserungsvorschlägen und welcher nun welche Priorität bekommt - wer weiß...

    Die "Zählersummierung" wäre ja z.B. auch nützlich, wenn es um die Berücksichtigung der Monatsabschläge in den Rechnungen geht, der bezieht sich ja oft auf mehrere Verbraucher.

  • Habe den gleichen Fall für einen Doppeltarifzähler HT und NT.

    Wenn ich die beiden trenne, muß ich einen ohne Grundgebühr und einen mit erstellen. Oder beide hälftig, was auch nicht richtig ist.

    Deshalb wäre für mich ein Doppeltarifzähler auch sinnvoll.

  • Habe den gleichen Fall für einen Doppeltarifzähler HT und NT.

    Wenn ich die beiden trenne, muß ich einen ohne Grundgebühr und einen mit erstellen. Oder beide hälftig,

    Ja, so mache ich es hier auch.

  • So verkehrt ist ein Doppeltarifzäler ja nicht ...

    Was das Wasseruhren Thema angeht, Eine Hauptuhr mit vollem Verbrauch minus Nebenuhr Garten = Schmutzwasser.

    Aber Schmutzwasser wird normalerweise doch sowieso nicht erfasst sondern aus dem Hauptverbraucher abgeleitet ...

  • Aber Schmutzwasser wird normalerweise doch sowieso nicht erfasst sondern aus dem Hauptverbraucher abgeleitet ...

    Wie ich bereits schrieb: Der Gartenzähler mindert bei mir die berechnete Abwassermenge. Grundsätzlich zahlen wir Abwassergebühren für die Menge, welche in den Abwasserkanal geleitet wird. Das entspricht im Normalfall der Menge des entnommenen und mittels Hauptzähler gezählten Trinkwassers. Der Gartenzähler ist ein dem Hauptzähler nachgeschalteter Zähler. Das über diesen entnommene Wasser versickert im Boden, damit wird die berechnete Abwassermenge gemindert.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack e-com / Windows 10 Home 64 bit

  • Genau die habe ich ja zunächst. Aber: Die drei Gebührenarten Trinkwasser, Abwasser und Niederschlagswasser (habe ich bisher nicht erwähnt, da dies über die anrechenbare Grundstücksfläche als Festbetrag in der Grundgebühr "untergeht") werden in einer gemeinsamen Rechnung mit zwei Abschlägen berechnet. Da nun der Abschlag für das Abwasser als Berechnungsgrundlage den Wert (Hauptzähler minus Nebenzähler) hat, muss ich, um einerseits die einzelnen Zählerwerte zu überwachen und andererseits aber die aufgelaufenen Zahlungen im Verhältnis zum aktuellen Verbrauch zu betrachten, drei Verbraucher anlegen: einmal Hauptzähler, einmal Nebenzähler und einmal einen "Berechnungszähler", in welchem ich die genannten Zählerdifferenz erfasse. Dieser Berechnungszähler führt auch die Grundgebühr des Versorgers mit, da dieser Zähler den tatsächlichen Abwasserverbrauch ausweist so wie er letztlich auch in der Rechnung dargestellt ist.


    Habe ich aber alles oben schon mal geschrieben. Mich persönlich stört diese Verfahrensweise auch nicht. Ich wollte mit diesem Beispiel nur darstellen, dass der einzelne Wunsch nach einem Doppeltarifzähler sicher sinnvoll sein mag, dass daraus aber auch die Gefahr weiterer Wünsche nach diversen Zählerkonstellationen (wie z. B. meiner) erwachsen könnte.

    Gruß Uwe
    ___________________________________________________________________________________________
    WISO Mein Geld Professional 365 .Net / REINER SCT cyberJack e-com / Windows 10 Home 64 bit