Mieter bekommen zu wenig Wasser/Abwasser berechnet ?

  • Hallo ich benutze die Vermieter Software das zweite Jahr, da meine Mieter für höheren Verbrauch dieses Jahr weniger bezahlen sollen, laut Abrechnung, habe ich nach dem Fehler gesucht.

    Der Wohnungsgesamtwasserzähler addiert zwar die Einzelwasserzähler richtig, aber auf der Abrechnung fehlt bei jedem Mieter die qm Summe des Warmwasserverbrauches , bei der Kaltwasserrechnung sowie beim Abwasser, dem Vermieter werden diese jedoch wieder darauf addiert. Da kommt Freude auf !

    Da ich gerade dabei war , stellte ich fest ,das dies letztes Jahr schon so war !!!!!!!!!!

    Kann mir jemand helfen ?

    Trotzdem schöne Ostern an Alle

    Euer Konfuzius

  • Hallo ,

    also Warmwasser wird mit der Ölzentralheizung erzeugt. Jede WHG hat einen Kalt- und einen Warmwasserzähler. Das Haus hat auch einen Warmwassergesamtzähler und einen Kaltwassergesamtzähler, wobei der Verbrauch des Warmwassergesamtzählers zu der Gesamtmenge des Kaltwasserzählers zugehört ( also ein Anteil von diesem ist). Gehe ich in das Abrechnungsprogramm unter Zähler, Wohnungsgesamtzähler so bekomme ich die Summe aller Wasserzähler ( Waschmaschine, Kaltwasser und Warmwasser angezeigt.)

    In der ausgedruckten Form jedoch, wird den Mietern, weder die Menge des Warmwassers als Abwasser noch als Kaltwasser ( Wasserverbrauch ) berechnet. Das was bei den Mietern fehlt steht dann bei mir mehr an Abwasser und Frischwasser.

    Den Warmwassergesamtzähler lasse ich als Umlageschlüssel Warmwasser in qm abrechnen. Die Whg. Warmwz. auch als Umlageschlüssel Warmwasser in qm und zusätzlich auf den Whg Wassergesamtzähler addieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Konfuzius

  • Verrate mir, warum du einen separaten Gesamtkalt- und Gesamtwarmwasserzähler hast? Wie legst du denn da die einzelnen Wasserzähler an? Hast du die Umlageschlüssel beachtet.

    Bei Kaltwasser > 1. Umlageschlüssel "Kaltwasser", 2. Umlageschlüssel "Wasser", dies genauso bei dem Warmwasser, Warmwasser - Wasser.

    Du hast auch den Wasserzähler des Wasserlieferanten als Hauptwasserzähler angelegt, hoffe ich.


    Das was bei den Mietern fehlt steht dann bei mir mehr an Abwasser und Frischwasser.

    Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht. Ich rate dir davon ab Gesamtzähler für Kalt- und Warmwasser (außer dem Hauptzähler Wasser) anzulegen, das ist völliger Unsinn. Denn du musst auch eins bedenken, dass die Summe der Wohnungswasserzähler nie die Summe des Hauptzähler Wasser erreichen, die Messdifferenz verteilt der Hausverwalter entsprechend.


    Nachfolgend ein Link für das Anlegen von Zählern.

    https://update1.buhl-data.com/…09_Zaehlereinrichtung.pdf


    Das was du da machst, kann nicht richtig sein. Melde dich, wenn du nicht weiter kommst.