Datenrettung bei neuer Festplatte

  • Hallo Leute,



    folgendes ist mir passiert, mein Rechner hat sich verabschiedet, sprich

    er konnte nicht mehr hochgefahren werden. Nun war der EDV-Dienst da und hat meine

    alte "C" Festplatte ausgebaut, mir eine neue eingebaut und mit auf diese wieder Windows installiert.


    Die alte "C" auf welcher alle meine "MeinBüro" Daten gespeichert sind wurde mittels Adapter und USB-Kabel

    mit dem Rechner verbunden, alle Daten sind vorhanden und können genutzt werden.


    Die Frage ist nur, wie kann ich meine Datenstände von der "alten" auf die neue Platte ziehen?
    Ich gehe davon aus das ich MB neu Installieren muss, aber wie bekomme ich alle Dokumente wieder rein?

    Meine Letzte Datensicherung liegt 2 Monate zurück =( und auf den stand möchte ich nicht zurückfallen.


    Vllt. kann mir hier jemand helfen? Wie komme ich weiter?

    danke schon einmal im vorraus!

  • Hallo Scratch,


    zuerst einmal "Backups Backups Backups" das A und O grade bei einer Buchführungssoftware.


    so zu deinem Problem.

    Du musst auf deiner alten Festplatte den Ordner von WISO Mein Büro finden (ggf. versteckte Dateien anzeigen lassen), Dort gibt es einen Ordner DB, Reports, Archiv diese sind die wichtigen Ordner die du so in eine neue Installation (hier auch wieder die Ordner suchen) kopieren kannst. Danach solltest du so mit deinem Datenbestand arbeiten können.

  • Ich würde den Firebird SQL Dienst stoppen, die Firebird SQL Dateien von der alten Platte rüber kopieren und den Dienst dann wieder starten. Ich habe jedoch als Datenverzeichnis nicht das Standard Verzeichnis gewählt und weiß daher leider nicht wo die Daten sich in der Regel befinden - warscheinlich im %APPDATA% Verzeichnis (müsste unter Windows 10 C:\Users\DEIN_ANMELDENAME\AppData\Roaming ) sein. Dort gibt es bei mir auch 2 Ordner - "Buhl Data Service" und "Buhl Data Service GmbH". Als Programmierer würde ich vermuten, dass die Daten dort bei einer Standard Installation abgelegt werden.


    Der Ordner der Deine Daten enthält hat folgende Unterordner:

    Archiv\

    DB\

    Dokumente\

    Reports\

    Zeichnungen\


    So sind die jedenfalls bei mir im Daten Verzeichnis - ansonsten mal über den Windows Explorer nach diesen Namen auf der alten Platte suchen - vielleicht findet er ja den Pfad. Dann bräuchtest das nur rüber ziehen.


    Die Datenbank mit all Deinen Daten heißt "DB0.FDB", "DB1.FDB" usw ... also du musst die FDB Dateien finden.

  • Ich werd wohl am Montag mal den Support anrufen müssen.

    Der war gut. :lol:


    Wenn Du das System neu aufgesetzt hast und dann MB mit der richtigen Lizenz neu installiert hast, sollte das mit dem Demomandaten aber nicht passieren. Sicher, dass du nicht eine alte Testlizenz verwendet hast? Oder hast Du etwa nur alle alten Daten rüberkopiert? Dann kann das so nicht laufen, da die Datenbank deine Firma ja gar nicht kennt.


    Ich würde den Firebird SQL Dienst stoppen, die Firebird SQL Dateien von der alten Platte rüber kopieren und den Dienst dann wieder starten.

    Das könnte klappen. :thumbup:

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Ich würde es so machen:


    Mein Büro neu installieren, bis es läuft, klar, dann gibt es erstmal nur den Demo-Mandanten.

    Dann: Programm beenden, Verzeichnisse "DB" und "Reports" umbenennen.

    Alte Festplatte einbinden, von dort die Verzeichnisse "DB" und "Reports" kopieren.


    Test, ob Mein Büro startet.

    Je nach Resultat Zug um Zug weitere Daten aus der alten Installation übertragen.


    Noch ein Tipp: "Strg + Rechtsklick" auf den rechts oben angezeigten Benutzer läßt die verschiedenen Pfade anzeigen (und öffnen), die für die Softwareeinrichtung wichtig sind. Die Daten in der Anwendungs INI sollten nachher auch so sein wie vorher.


    Viel Erfolg!

  • Ich empfehle Acronis bei eBay zu schießen - kostet um die 30 Euro um 3 Rechner zu backuppen ... nutze immer noch die 2016er Version und bin super zufrieden. So braucht man sich keinen Kopf um das Backup machen und es läuft automatisch im Hintergrund. (nur bitte nicht auf die gleiche Festplatte backuppen)


    .. für Client Betriebssysteme mehr als günstig.