Summe der AfA für bewegliche Wirtschaftsgüter aus dem Anlageverzeichnis wurde nicht in die Anlage EÜR ... übertragen

  • Hallo zusammen,


    meine EÜR für 2017 habe ich schon komplett abgeschlossen (mit steuer:Sparbuch 2017). Dabei hatte ich versäumt, die AfA-Buchungen durchführen zu lassen. (Verbesserungsvorschlag fürs Programm?!)


    Jetzt sitze ich an der Einkommensteuer-Erklärung für 2017 (also mit steuer: Sparbuch 2018). Ich hatte als Einkünfte schon alle Daten aus der 2017er EÜR übernommen. Die Erklärung kann ich nicht abgeben mit der Fehlermeldung aus dem Titel. Ich habe die AfA-Buchungen in der EÜR 2017 natürlich inzwischen nachgeholt.


    Wie kann ich diese Werte (AfA-Buchungen) nun in die Einkommensteuer-Erklärung für 2017 übernehmen, oder wie müsste ich diese berechnen, um sie manuell einzutragen?


    Wobei mir gerade auffällt, dass diese Buchungen ja auch nicht übernommen werden konnten (da noch nicht erstellt) in die EÜR für 2018! Die müssten da doch auch noch rein?


    Vielen Dank im Voraus!


    Gruß

    Jutta

  • Ich habe die AfA-Buchungen in der EÜR 2017 natürlich inzwischen nachgeholt.

    Hallo,

    Über die Programmeigene Funktion "Buchungen zu den Wirtschaftsgüter prüfen und erzeugen"?

    Wie kann ich diese Werte (AfA-Buchungen) nun in die Einkommensteuer-Erklärung für 2017 übernehmen,

    Die EÜR 2017 mit Steuer:Sparbuch-Version 2018 öffnen.

    Dann die Abschreibungen "prüfen und buchen erzeugen lassen)

    Danach die werte in die EkSt-Erklärung übernehmen.



  • Hallo Bautroika!


    Danke für die schnelle Antwort!


    Danach die werte in die EkSt-Erklärung übernehmen.


    Nein, das passiert leider nicht automatisch! Ich hatte die Buchungen "automatisch erzeugen und überprüfen" lassen, sowohl im Selbstversuch mit steuer:Sparbuch 2017, als auch nach Deinem Tipp im Sparbuch 2018.


    Wenn ich nun die EkSteuer-Erklärung abgeben möchte, kommt weiterhin die Fehlermeldung aus dem Titel.


    (Wie) Kann ich die Werte denn übernehmen? Welche Werte und wo? Wenn ich auf die Fehlermeldung klicke, erscheint zwar das Feld, in dem eine Summe zu stehen hat, aber ich weiß nicht, welcher Wert dort hinein gehört bzw. wo ich diesen finde...


    Danke schon mal!


    Gruß

    Jutta


    P. S.

    Ich bin ja mit der EkSt-Erklärung fast fertig! (Andere Fehlermeldung, bei der ich genauso dumm dastehe, folgt...)

  • Ah, jetzt hat sich die Fehlermeldung geändert beim Versuch, die Erklärung abzuschicken. Der Betrag wurde in der Fehlermeldung angezeigt. Durch Klicken auf die Fehlermeldung erschien die richtige Maske, und der Cursor stand im richtigen Feld. Dort habe ich den in der Fehlermeldung genannten Betrag eingetragen. Nun habe ich keinen Fehler mehr :)


    (Der andere Fehler, den ich im P. S. angekündigt hatte, ist auf die gleiche Weise verschwunden!)


    Vielen Dank nochmal!


    Gruß

    Jutta

  • Welche Werte

    hallo Jutta,

    Du hast das Modul EÜR (Einnahme-Überschuss-Rechnung) verwendet?


    oder im Modul Einkommensteuer den Bereich Verwaltung "Arbeitsmittel" gemischt genutzt.



    Die "Werte" welche in die EkSt-Erklärung übernommen werden sind die "laufende Einkünfte aus" z.B. Gewerbebetrieb.


    Diese Einkünfte sind z.B. das Ergebnis der EÜR und dort werden Abschreibungen getätigt, welche sich mindernd auf das Betriebsergebnis (den zu versteuernden Gewinn) auswirken.

    Ergänzend zur EkSt-Erklärung muss eine EÜR mit der Anlage AVEÜR versendet werden.