Kontierung außerordentlicher Einnahme sowie Vorsteuererstattung

  • Hallo zusammen,


    ich habe bisher sehr viel mit dem Modul EÜR verbuchen können, hätte jedoch eine Frage, weil ich hierzu weder selbständig noch anderweitig Informationen finden konnte.


    1) Habe zwei USt-VA-en für März an das Finanzamt übermittelt. Bei der zweiten handelte es sich um eine fristgerechte Korrektur, welche auch von mir so im entsprechenden Modul deklariert wurde. Nun habe ich jedoch folgende Fragen:


    a) Auf welches Konto wird die Erstattung gutgeschrieben? Meine Vorsteuer habe ich bisher stets auf 1576 gebucht bzw. automatisch buchen lassen. Einfach 1200 an 1576?


    b) Die Erstattung vom Finanzamt erfolgte offensichtlich auf Grundlage meiner ersten USt-VA (nicht die Korrektur), sodass ein kleiner Betrag von Seiten des Finanzamts aussteht. Wie ist damit umzugehen bzw. kann dies das Modul selbständig erfassen, nachdem ich die Vorsteuer kontiert habe? Oder muss bei der USt-VA für April der ausstehende Betrag automatisch / manuell überführt werden?


    Besten Dank und viele Grüße!

  • Moin,


    Die Erstattung buchst Du, wie die Vorauszahlung, auf das Konto 1780, nur eben als Einnahme/Rückzahlung Ausgabe.


    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, ist der März ja (durch die Korrektur) korrekt gemeldet worden. Heißt, die Voranmeldung muss nicht mehr korrigiert werden, es ist nur die Zahlung offen. Diese buchst Du dann auch wieder auf das Konto 1780.


    Viele Grüße

    Maulwurf

  • Hi,


    wie schaut es mit dem bisher verwendeten Konto 1576 aus? Das hat das EÜR-Modul bisher automatisch gezogen. Oder hätte ich abschließend eine Buchung von 1576 auf 1780 vornehmen müssen?


    Ja, durch die Korrektur habe ich korrekt gemeldet und es verbleibt lediglich ein geringer ausstehender Betrag vom FI.

    Hm, hier also auch wieder das Konto 1780. Schaue ich mir an, falls ich den Sachverhalt vom ersten Punkt richtig verstanden habe.


    Danke sehr!

  • Moin,


    nein, umbuchen musst Du nichts - in die Voranmeldung gehen alle Vorsteuern (Konten 157x) und alle Umsatzsteuern ((Konten 177x) "automatisch" ein; das, was dann als Ergebnis daraus resultiert, also entweder Deine Zahlung (weil mehr USt als Vorsteuer) oder als Guthaben (weil Vorsteuer > USt) dann auf 1780.


    Danke Dir :) !

    Maulwurf

  • Hi Maulwurf,


    danke für Deine Unterstützung!

    Habe dies gem. Deiner Erklärung gebucht und es sieht wunderbar aus!


    Wegen des ausstehenden Betrags habe ich nun verstanden, dass ich vorerst nichts tun muss. Den ausstehenden Betrag müsste ich nicht nochmals für April "mitnehmen", richtig? Ich nehme an in der abschließenden Umsatzsteuererklärun.


    Danke!

    Miro