Druck von mehreren Rechnungen erzeugt Fehler

  • Hallo zusammen,


    seit kurzem habe ich das Problem, dass der Druck von Rechnungen nur noch einzeln möglich ist.


    Sobald ich mehr als eine Rechnung auswähle und diese dann drucken möchte passiert folgendes:


    Die Rechnungen werden gedruckt und der Statusbalken geht auf 100%. Dieser verschwindet dann aber nicht sondern bleibt für 11-13 Minuten eingeblendet so dass ich nicht weiterarbeiten kann.


    Ich habe schon verschiedene Drucker ausprobiert (auch einen PDF-Druck),

    dann habe ich die Software komplett deinstalliert und neu aufgesetzt

    und ich habe schon die Datenbank reorganisiert und alte Datensätze entfernt.


    Das alles brachte keine Lösung.


    Der Support konnte mir ebenfalls nicht weiterhelfen.


    Dubios ist, dass ein Druck von mehreren Lieferscheinen kein Problem ist. Dieser funktioniert ganz normal, weshalb ich davon ausgehe, dass es ein Mein Büro Software Problem ist.


    Eventuell kann mir hier jemand einen Tipp geben an was es liegen könnte bzw. wie ich das Problem in den Griff bekomme.


    So ist ein Arbeiten mit Mein Büro nahezu unmöglich.

  • Vielen Dank erstmal für den Hinweis. Also ich hab das ganze jetzt mit dem Demo Mandanten versucht und siehe da es funktioniert.


    Allerdings weiß ich nicht, wie ich das jetzt angehen soll..


    Vor allem wundert mich auch, dass die ganze Sache auf dem Client Rechner kein Problem ist. Dort werden ja die gleichen Rechnungsvorlagen verwendet?


    Hast du mir da vielleicht einen Tipp?

  • Nutzt der Client nicht die gleichen Vorlagen???


    Ich habe diese im Client nie speziell eingerichtet. Es wurde schon vor Jahren eine Rechnugsvorlage erstellt die wir seither für alle Rechnungen nutzen.


    Ich kann diese ja mal entfernen und neu hinterlegen. Vielleicht hilft das ja was. Melde mich wenn ich es ausprobiert habe.


    Vielen Dank euch schonmal!

  • Nutzt der Client nicht die gleichen Vorlagen???

    Schon - wenn die Pfade identisch sind. Aber der Demomandant nutzt die Vorlagen im Demo Mandanten Report.

    Es könnte auch an den Rechnungsinhalten liegen. Manchmal sind Felder übervoll oder irgendwelche kleinen Unstimmigkeiten, die sich bei sowas dann erst bemerkbar machen.

  • Also ich hab mich gerade nochmal mit dem Thema beschäftigt aber bin leider zu keiner Lösung gekommen.


    Hamich : Die Einstellungen sind auch bei beiden Rechnern gleich. Nur wenn ich das richtig verstanden habe greift der Client Rechner ja auf seine eigene Vorlage zurück.


    SAMM : Wir nutzen schon seit den ersten Tagen die Standardvorlage Rechnung, die um eine Zeile mit dem Vorlagendesigner angepasst wurde. Diese Vorlage wurde auch nie mehr verändert und hat die letzten 3-4 Jahre einwandfrei funktioniert (auf dem Client Rechner tut sie das auch weiterhin). Werde jetzt mal noch versuchen die Vorlage vom Server Rechner mit der Vorlage des Client Rechner zu ersetzen. Da muss ich aber erstmal schauen wo die hinterlegt sind (Problem sollte dies ja keins darstellen, oder?)


    Zum Vorlagendesigner: Das Modul hatten wir nur im ersten Monat zum Test, seither nicht mehr


    Zum Eingrenzen der betroffenen Rechnungen: Ich hab jetzt mal ganz alte Rechnungen gedruckt und da taucht das Problem ebenfalls auf. Ich nehme mal an, dass die alten Rechnungen wenn diese erneut gedruckt werden nicht mit einer neuen Vorlage gedruckt werden oder liege ich da falsch?

    Ach ja zu den Feldern in der Rechnung, ich habe auch zig verschiedene Kombinationen an Rechnungen gewählt und sobald ich zwei auswähle tritt der Fehler auf.


    Ich hatte vor kurzem in der Bearbeitungsmaske der Rechnungen die EAN Spalte eingeblendet um dieses zu testen. Die hab ich nun wieder ausgeblendet wobei dies aber auch nicht geholfen hat.

  • Wenn du Rechnungen druckst (die es ja schon gibt), wirkt sich eine Änderung der Einstellungen nachträglich ja nicht mehr aus.

    Dann müsstest du die Rechnungen alle nachträglich bearbeiten (steuerrechtliche Überlegungen mal beiseite).

    Da bist du besser bedient, wenn du alle Rechnungen einzeln druckst.

    Für die Zukunft solltest du dann erstens die Mehrplatzinstallation korrigieren und 2. deine Rechnungsvorlagen aktualisieren.


    greift der Client Rechner ja auf seine eigene Vorlage zurück.

    Das ist bei einer korrekten Mehrplatz-Installation nicht so.

    Wie Du schreibst, tritt das Problem beim Demo-Mandanten nicht auf.

    Da muss ich aber erstmal schauen wo die hinterlegt sind

    Den Pfad hast du uns ja schon mitgeteilt. Dann weiter mit ...\1\04

  • Der Client Rechner kann auch auf die Vorlagen des Servers zugreifen, wenn der Pfad darauf eingestellt ist. Momentan greift er auf die ihm eigenen zu.


    Danke für Deine Antworten.

    Demnach kommt ein Fehler am Bearbeiten der Vorlagen etc und entsprechende Folgen nicht in Frage.


    Werde jetzt mal noch versuchen die Vorlage vom Server Rechner mit der Vorlage des Client Rechner zu ersetzen.

    C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\Reports\1\04

    1= Hauptmandant Nr 1

    0= Demomandant

    Rechnungen von vor 2010 sind inkompatibel bezüglich der Vorlagen oder könnten es sein.


    Rechnungen ab 2010 / 2011 müssen fehlerfrei nachgedruckt werden können.

  • Hm also ich hab die Vorlage mit der des Client Rechners ersetzt aber auch das hat zu keiner Lösung des Problems geführt.


    Ich will ja jetzt kein neues Fass aufmachen aber könnte es auch sein, dass es an der Windows Version liegt? Der Server Rechner läuft auf Windows 10 und der Client Rechner auf Windows 7


    Eigentlich würde ich das ausschliessen weil ja die Lieferscheine funktionieren und auch das drucken aus anderen Programmen kein Problem darstellt aber da nun die Rechnungsvorlagen ebenfalls identisch sind und das Problem dennoch auftritt weiss ich ehrlich gesagt nicht mehr weiter...

  • Hat von euch zwei vielleicht einer ne Ahnung was aus technischer Sicht anders läuft beim druck von einer Rechnung und beim drucken von mehreren Rechnungen?


    Einzelne Rechnungen sind ja kein Problem.


    Gibt es vielleicht so etwas wie eine Mein Büro interne Warteschlange für den druck?

  • Kann ich denn den Support von Orgamax einfach anrufen, wenn ich dort nichtmal Kunde bin?

    Die werden Dir sicherlich keine Hilfe anbieten, weil die Supports- und Preisstrukturen gänzlich unterschiedlich sind. Denen ist es nicht lukrativ MB Kunden zu betreuen.

    So ist ein Arbeiten mit Mein Büro nahezu unmöglich.

    OrgaMAX ist anders strukturiert: Solange Du eine aktuelle Jahresversion gekauft hast ist der Supportanspruch inklusive und kostenlos . Nur die unterjährigen Updates erfolgen kostenlos. Die Lizenz Deiner Version erlischt nie. Du kannst ohne Updates über Jahre weiterarbeiten.

    Ein Jahr nach dem Kauf wird der Support kostenpflichtig.


  • Au weh!

    Da kann ich nur vorschlagen, zu de- und neu zu installieren.

    Alles.

    Vorher Datensicherung, klar.

    Natürlich nur nach einem kompletten Neustart aller Rechner vorher, als letzem Versuch sozusagen.

    Und, wie gesagt: Server- und Clientinstallation müssen auf die selben Vorlagen zugreifen. Dazu ist das Installationsverzeichnis von Mein Büro mit allen Rechten im lokalen Netz freizugeben und mit eigenem Laufwerksbuchstaben auf den Clients einzurichten.