Überweisungen Commerzbank nicht möglich - Beim Auslesen der Daten wurde ein Fehler festgestellt

  • Ein Überweisen über Wiso Mein Büro (aktuellste Version / letstrade update Stand heut bereits eingespielt) Commerzbank wird mit der Fehlermeldung

    << MELDUNG VON DER BANK ...... Beim Auslesen der Daten wurde ein Fehler festgestellt .... >> abgebrochen. (siehe Screenshot). [alle anderen Banken funktionieren tadellos]


    Überweisungsempfänger = bekannte Bankdaten, die nie Probleme mach(t)en - beim direkten Login Commerzbank ist ein Überweisen auch problemlos möglich.

    TAN Verfahren = Photo TAN (funktionierte bisher auch reibungslos)

    Am System wurde nichts umgestellt - es scheint (mal wieder) ein Problem in der Kommunikation mit der Commerzbank zu geben. Lieder ist bisher kein Post dazu im Forum zu finden - hat noch jemand diese Fehlermeldung?



  • Entschuldigt die späte Antwort.

    Leider geht es bisher immer noch nicht.


    Hamich Der Fehler tritt dauerhaft (aber nur bei der Commerzbank) auf. Teilweise versuche ich mehrmals täglich die Überweisungen zu starten / auch von verschiedenen Internetanschlüssen / ohne Erfolg


    - Heut erneut LTPreRelese versucht - ohne Erfolg

    - danach Banking Kontakt nochmal neu syncronisiert (er meldet alles ist ok - Kontoauszüge abrufen klappt problemlos) - Überweisungen weiterhin ohne Erfolg


    Ich bin ratlos und werde wohl mal direkt bei Buhl anrufen müssen.

    Werde berichten, wenn sich eine Lösung findet.


    ---- 21.00 Uhr -- UPDATE - nach Telefonsupport wurde jetzt ein LOG und ein TICKET erstellt.

    Alle Einstellungen in Programm sind korrekt - sobald eine Lösung des Problems gefunden wird, werde ich das hier vermerken.

  • Antwort des Support (leider bringt das bei mir keine Lösung des Problems .... aber vielleicht bei euch?):


    Bitte laden Sie das neuste Vorab-Update aus dem Internet über den folgenden Link: https://update.buhl.de/LT/update/LetsTrade2/LTPreRelease.exe 

    Stellen Sie sicher, dass das Programm vollständig geschlossen ist. Führen Sie die Datei mit einem Doppelklick aus und klicken Sie auf "Update". Starten Sie dann die Software neu und führen auch noch eine Synchronisation des Home-Banking Kontakts durch.

    Gehen Sie zur Synchronisation über "Stammdaten > Meine Firma > Bankverbindungen > Banking-Kontakte > Synchronisieren". Folgen Sie dann den Anweisungen und schließen den Vorgang anschließend ab. Abschließend verlassen Sie bitte die Einstellungen.

  • Update Support Antwort - also warten auf das Update:


    Der von Ihnen geschilderte Sachverhalt konnte von der Entwicklungsabteilung nachvollzogen werden. Hier wird eine Anpassung mit einem Update erfolgen. Leider können wir Ihnen derzeit noch keinen Erscheinungstermin dafür angeben. Wir bitten Sie um etwas Geduld.

    Da die Commerzbank den Zugriff über PIN/TAN nicht über HBCI unterstützt, kann es bei dieser Zugangsart immer wieder dazu kommen, dass Funktionen nicht zur Verfügung stehen. Damit Ihr Online-Banking mit der Commerzbank zuverlässig funktioniert, empfehlen wir Ihnen die Zugangsart auf "Chipkarte" oder "Schlüsseldatei" umzustellen.

    Bedauerlicherweise bietet die Commerzbank für Ihre Kunden keinen Zugang für das weit verbreitete PIN/TAN-Verfahren (mTAN/smsTAN, TAN-Generator) über HBCI/FinTS an. Aus diesem Grund sind Drittanbieter (wie die Buhl Data Service GmbH) gezwungen, dem Anwender den Zugang mit der Software über Umwege (dem sogenannten Screenparser) dennoch zu ermöglichen. Dies hat jedoch zur Folge, dass bei geringsten Änderungen der Internetpräsenz des Kreditinstituts, eine Anpassung der Schnittstelle notwendig wird. Daher raten wir jedem Kunden, sich bei der Commerzbank das Bankkonto für den Zugang über HBCI/FinTS freischalten zu lassen, um direkten Zugriff auf den Bankserver zu erlangen und damit die Zuverlässigkeit und auch die Sicherheit zu erhöhen.

    Sofern Sie eine Schlüsseldatei verwenden sind auch keine zusätzlichen Gerätschaften zu erwerben. Informationen zu den beiden Verfahren erhalten Sie auch direkt auf der Webseite der Commerzbank unter:

    https://www.commerzbank.de/por…nzsoftware/hbci/hbci.html

    Nachdem Sie auf eines der Verfahren umgestellt haben, finden Sie unter folgenden Links entsprechende Anleitungen.

    Chipkarte: https://www.buhl.de/faqs.html?article=1463

    Schlüsseldatei: https://www.buhl.de/faqs.html?article=1457

  • Es ist schon traurig, dass eine Bank den Kunden so im Regen stehen lässt und Entwickler zur Improvisation zwingt.


    Aber solange die Kundschaft sich das gefallen lässt...

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."