Lets Trade Banking Komponente Konvertierung fehlgeschlagen

  • Hallo an alle!


    Seit dem neuen Update auf die Version 19 des Unternehmers musste ich auch die Bankingkomponente auf Version 5 updaten. Diese will vor dem Kontoabruf die Konten auf die neue Version konvertieren, jedoch schlägt das immer wieder fehl mit der Fehlermeldung aus dem Screenshot. Ich bin etwas ratlos, weil bis dato seit Jahren alles immer tadellos funktioniert hatte und meine Bank hat auch nichts geändert.


    Kennt jemand bitte Abhilfe? Danke im Voraus!



  • So, ich konnte das jetzt selber lösen. Bei der Konvertierung muss unten links der Haken bei "Erweiterte Einrichtung" gesetzt werden und dann beim nachfolgenden Screen der Haken bei "Unterkontomerkmal" gesetzt werden und in das dazugehörige Feld "EUR" (ohne Anführungszeichen) eingetragen werden.


    Alles unnötig kompliziert und ziemlich ärgerlich!

  • Hallo,


    wie in diesem Thread ja bereits aufgeführt, kommt es bei einigen Kunden nach der Umstellung auf die neue Bankingschnittstelle LetsTrade 5 zur Meldung "Es wurde kein Unterkontomerkmal angegeben". Ebenfalls in diesem Thread ist ja (in Post #2) auch die Lösung beschrieben. Manche Kunden erhalten die Meldung allerdings auch nach erfolgreicher Hinterlegung der Merkmale. In diesem Fall beachten Sie bitte die folgenden Schritte:


    1. Wechseln Sie bitte in die Bankverbindung über "Datei > Informationen > Aktuelle Firma/Filiale/Mandant > Mandat bearbeiten" auf das Register: "Bankverbindungen".
    2. Notieren Sie sich hier die laufende Nummer der betreffenden Bank (zum Beispiel: "1") und die FiBu Buchungskontonummer aus dem Register "FiBu".
    3. Markieren Sie die betreffende Bank und betätigen die Schaltfläche "Löschen".
    4. Verlassen Sie den Mandantendatensatz mit "Speichern & Schließen".
    5. Begeben Sie sich erneut über die Registerkarte "Datei > Informationen > Aktuelle Firma/Filiale/Mandant > Mandat bearbeiten" in den Reiter "Bankverbindungen".
    6. Klicken Sie die Schaltfläche "Neu" (brechen Sie den Einrichtungsassistenten gegebenenfalls ab).
    7. Hinterlegen Sie im neuen Bankverbindungsdatensatz die IBAN und aktivieren Sie die Option "Online Banking für Konto aktivieren".
    8. Auf dem Register "Online Banking" setzen Sie das Kennzeichen "Erweiterte Einstellungen anzeigen" damit sich das neue Register "Online Banking Einstellungen" öffnet.
    9. Hinterlegen Sie hier erforderliche Angaben wie beispielsweise den "Letzten Datenabruf" und gegebenenfalls das Unterkontomerkmal (zum Beispiel: "EUR"). Das Unterkontomerkmal erfahren Sie von Ihrer Bank.
    10. Nutzen Sie im oberen Menüband anschließend die Schaltfläche "Banking Kontakte" um über "Neu" Ihren Banking Kontakt neu anzulegen.
    11. Folgen Sie dem Assistenten bis zum Ende. Die abgefragten Informationen wurden Ihnen bei der ersten Einrichtung von der Bank mitgeteilt. Wenn Ihnen diese derzeit nicht vorliegen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrer Bank auf.
    12. "Speichern & Schließen" Sie die Einstellungen bitte sofort und ohne einen Registerwechsel.
    13. Hinterlegen Sie nach Fertigstellung der Einrichtung erneut die FiBu Buchungskontonummer im Register: "FiBu".


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • leider funktioniert das ganze nicht wie erwartet.
    Nachdem ich mein Konto (welches 4 Jahre problemlos synchronsiert hat) neu eingebunden habe, erscheint beim "Zahlungseingang aktualisieren" nun folgende Fehlermeldung.


    Hat da jemand eine Idee oder kann weiterhelfen?

  • Hallo ZoXx,


    bitte prüfen Sie das eingetragene Unterkontomerkmal. In bestimmten Fällen kann statt "EUR" auch eine Hinterlegung wie "EUR100" oder "EUR 200" notwendig sein. Ist das eingetragene Unterkontomerkmal geprüft und korrekt, und Sie erhalten trotzdem die beschriebene Meldung, lassen Sie bitte das Feld zum Unterkontomerkmal leer und entfernen das entsprechende Häkchen. Prüfen Sie dann erneut den Umsatzabruf.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • leider funktioniert das ganze nicht wie erwartet.
    Nachdem ich mein Konto (welches 4 Jahre problemlos synchronsiert hat) neu eingebunden habe, erscheint beim "Zahlungseingang aktualisieren" nun folgende Fehlermeldung.


    Hat da jemand eine Idee oder kann weiterhelfen?

    Hallo,


    bei mir die gleiche Fehlermeldung! Funktionierte vor dem Update ebenfalls problemlos.


    Viele Grüße

    Gerald

  • Fehler mit Hilfe des telefonischem Support behoben! Vielen Dank dafür! Super hilfsbereit und geduldig! :)


    Durch das Update wurde irgendwie die 0 als erste Ziffer der Kontonummer rausgelöscht. Dadurch falsche IBAN-Nummer. Warum, wieso, keine Ahnung.


    Also die IBAN, Kontonummer, BLZ überprüfen. Dann neu synchronisieren.


    Problem ist, dass keine Fehlermeldung dafür programmiert wurde.


    Viele Grüße

    Gerald