Wie Wohnung auf Zeit mit zeitweiser Vermietung an Angehörige eintragen?

  • Hallo liebes Forum,


    ich "kämpfe" gerade mit der Eintragung einer Eigentumswohnung, die ich auf Zeit vermiete und die zeitweise auch an Angehörige vermietet wird.


    Es handelt sich um eine Eigentumswohnung von 100m². Zeitweise (4-6 Wochen im Jahr) sollen Angehörige darin wohnen. Den restlichen Zeitraum im Jahr wird die Wohnung voll möbliert vermietet. Wobei eines der Schlafzimmer nicht mitvermietet wird. Also werden ca. 80m² vermietet.


    Ich weiß nicht, wie ich das im Wiso Sparbuch eintragen soll. Dort werden die Quadratmeter aufaddiert...


    Kann mir jemand helfen oder wäre das ein Fall für die Buhl Hotline?

  • Du gibst die Wohnung als vermietet über das Jahr an - eine Aufteilung auf die einzelnen Mieter ist doch nicht notwendig. Für die Vermietung an Angehörige machst du am besten eine Anmerkung im Anschreiben an das Finanzamt, da nur kurze Zeit.


    Ansonsten summierst du die eingenommenen Mieten, mehr nicht.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • in der Anlage V gibt es die Möglichkeit eine teilweise Eigennutzung zu erklären: alle Kosten werden dann entsprechend reduziert: also 6 Wochen/zu 52 Wochen.

    Darum geht es ja nicht. Der/die TE schreibt ja:


    die zeitweise auch an Angehörige vermietet wird

    Von umsonst steht da nichts.


    Was das FA allerdings interessieren wird, ist der Fremdvergleich der in dieser Zeit vereinnahmten Miete mit den sonstigen Vermietungen. Von daher stimmt auch nesciens Aussage nicht so ganz:

    Du gibst die Wohnung als vermietet über das Jahr an - eine Aufteilung auf die einzelnen Mieter ist doch nicht notwendig.

    .....

    Ansonsten summierst du die eingenommenen Mieten, mehr nicht.

    Eine Aufteilung Zuordnung der unterschiedlichen wäre nur entbehrlich, wenn die Angehörigen dieselben Konditionen haben wie fremde Dritte auch.


    Für die Vermietung an Angehörige machst du am besten eine Anmerkung im Anschreiben an das Finanzamt, da nur kurze Zeit.

    Im Rahmen dessen man dann auch mit Aufstellungen Tabellen etc. für Klarstellung sorgen kann.


    Kann mir jemand helfen oder wäre das ein Fall für die Buhl Hotline?

    Da können die auch nicht helfen, würde m.E. ins Leere gehen.

  • Du gibst die Wohnung als vermietet über das Jahr an - eine Aufteilung auf die einzelnen Mieter ist doch nicht notwendig. Für die Vermietung an Angehörige machst du am besten eine Anmerkung im Anschreiben an das Finanzamt, da nur kurze Zeit.


    Ansonsten summierst du die eingenommenen Mieten, mehr nicht.

    Hallo.

    Danke für die Antwort.

    So habe ich es mir auch gedacht. Oder ich rufe einfach vorher beim Finanzamt an und frage nach. Die müssen wir ja helfen, wenn ich wissen will wie ich was eintragen möchte.

    Gruß

  • Hallo.

    Danke für die Antworten.

    Nun, an Angehörige werde ich zu 66% vermieten, um alle Kosten absetzbar zu haben. Was mich wundert ist, dass bei den 66% auch die Nebenkosten reduzierbar sind. Somit schenke ich ja sogar noch weitere Kosten meinen Verwandten.

    Mit den angefügten Tabellen ist das so eine Sache über die Wiso Sparbuch Software. Nicht überall ist eine Tabelle möglich und beim Versand über Elster kann ich nichts frei an die Daten anhängen...