Arbeitsmittel (gemischt benutzt)

  • Hallo,


    ich habe eine Frage zu den gemischten Arbeitsmitteln.


    Ich bin hauptberuflich Angestellt und nebenberuflich Gewerbetreibender.

    Ich hab mir einen neuen PC angeschafft und habe den nun im Modul "Einkommenssteuererklärung" unter "Verwaltung - Arbeitsmittel (gemischt benutzt)" angelegt.


    Die Aufteilung habe ich folgendermaßen gemacht:


    berufliche Nutzung 50%

    gewerbliche Nutzung 20%

    private Nutzung 30%


    1. Wie bekomme ich nun die 20% gewerbliche Nutzung in die AFA meiner EÜR ?

    2. Was passiert bei den 20% mit der USt.? Mein Gewerbe ist umsatzsteuerpflichtig.



    Vielen Dank!

    David

  • Ein bisschen Geduld solltest Du schon haben. Ggf. muss sich ja auch ein User finden, der die Mac-Version nutzt.


    Da Du ja anscheinend das gesonderte EÜR-Modul nutzt und buchst, musst Du die Geschäftsvorfälle auch dort entsprechend buchen. Eine Verknüpfung der unter Verwaltung im ESt-Modul bestehenden Masken mit dem EÜR-Modul besteht nicht. Das greift nur in der vereinfachten EÜR des ESt-Moduls.