wmain19.dll lässt Arbeitsspeicher volllaufen

  • Systeminfo.zip und hier wisoinfo.txt

    Mal davon abgesehen, daß die Datei bei mir nur müde 214 KB "groß" ist, enthält sie bei mir auch keine Daten seit 2011, sondern nur aktuelle Registryeinträge u.ä. Also kein Logging seit 2011 (oder was auch immer).

    Zudem ist es sowieso immer problematisch mit dem Logging. Zu wenig gibt oft keine Auskunft über Problemursachen, die schon länger im System schlummern können, nur bis jetzt sich noch nicht bemerkbar gemacht haben. Wie auch immer, kann hier keinen Grund für Deine Kritik erkennen. Ist ja auch nicht das Thema des Threads.

  • Hallo zusammen,


    habe hier ebenso ein Problem mit der wmain19.dll.


    Wenn ich Wiso2019 starte kommt die Meldung "wmain19.dll funktioniert nicht mehr". Habe diverse Male neu installiert und nutze Wiso bereits seit 4 Jahren.


    Konnte im google leider nichts finden. Hat hier jemand einen Lösungsansatz?


    WIN7 64BIT, 4GB Arbeitsspeicher

  • Hallo, bei mir das gleiche Problem, dass ich unter Win7 Ultimate zwar erfolgreich beim Wiso Steuer:Sparbuch 2019 erfolgreich intallieren und aktivieren kann, aber mir dann die Datei wmain19.dll Stück um Stück den Speicher wegsaugt. Also der Speicherbedarf dieses Prozesses schwillt kontinuierlich an, bis Windows den Prozess stoppt.


    Auch bei mir läuft das Windows unter Virtual Box.


    Meine anderen Wiso Steuersparbücher (5 Stück aus den vorherigen Jahren) laufen aber problemlos.


    Bin etwas ratlos, auch weil dieses Problem bei Buhl scheinbar nicht bekannt ist.

  • Bin etwas ratlos, auch weil dieses Problem bei Buhl scheinbar nicht bekannt ist.

    Also nicht bekannt sein kann es bei Buhl nicht, wenn jemand von Euch schon ein Ticket eingereicht hat.

    Daß es vielleicht bei Buhl nicht nachvollziehbar ist, wäre etwas anderes. Und für mich auch nicht unbedingt verwunderlich, wenn man bedenkt, wie viele mögliche Konfigurationsmöglichkeiten es da geben kann. Das kenne ich auch von anderen Produkten, z.B. Adobe-Graphiksoftware. Und da gibt es seit Jahren keine Lösung.

  • Hatte es nicht erwähnt, aber ich hatte vorhin die technische Hotline von Buhl am Telefon. Es ging um andere Sachen, aber ich sprach auch dieses Problem an. Die Mitarbeiterin suchte am Rechner nach entsprechenden Schlagworten, fand aber nichts.


    Billy, natürlich gebe ich Dir recht, dass die Aussage von mir oben uzu pauschal war, und es durchaus einigen Buhl-Leuten bekannt ist. Aber ein offizilles Statement habe ich noch nicht gefunden.


    Kann es sein, dass es mit der Virtualisierung (Virtual Box) zusammenhängt? Oder gibt es auch Leute, bei denen die wmain19.dll den RAM voll ausschöpft, obwohl es nicht unter einer virtualisierten Umgebung läuft?

  • Kann es sein, dass es mit der Virtualisierung (Virtual Box) zusammenhängt?

    Davon gehe ich nach dem Stand der Diskussion hier aus und deshalb fürchte ich, daß hier so schnell keine Lösung kommen kann/wird. Ist aber meine persönliche Einschätzung, bin ja auch nicht von Buhl.

  • Billy, Du hattest weiter oben über Adobe-Probleme geschrieben. Gab es dort auch den Fall, dass ein Modul den Speicher kontinuierlich aufbrauchte?


    Zur Virtualisierung: Ich kann das Problem nicht wirklich nachvollziehen, es sei denn, jemand baut bewusst eine Detektionsroutine ein, die die Nutzung unter Virtualiserungsumgebungen sabotiert. Und das kann ich mir nicht vorstellen. Aber, ausschließen kann ich es leider nicht. :(

  • So, kurzes Update. Habe in meiner Virtual Box mein Ultimate Win7 64Bit frisch von der Install-CD/DVD installiert. Dann online lediglich das SP1 besorgt und eingespielt sowie erste Sicherheitspatches installieren lassen.


    Es geht!


    Dann ein Win7 Prof. 64 Bit Englisch frisch unter Virtual Box installiert, alle Updates eingespielt. Wiso 2019 startet nicht, bzw. der Prozess verschwindet einfach wieder von der Taskliste. Ohne Fehlermeldung, einfach weg. Ich verstehe es nicht.


    Unter Standalone Win 7 Ultimate gehts auf Anhieb!


    Sowas habe ich noch nicht erlebt.

  • So jetzt noch mal getestet. Ein ganz frisches Win7 Prof. 64 Bit SP1 ohne weitere Updates: Wiso Steuersparbuch 2019 läuft unter Virtual Box.


    Ich vermute jetzt eher, dass MS mit irgendeinem der inzwischen zahlreich erschienenen Updates für diesen Fehler verantwortlich ist, Buhl sehe ich als unschuldig an.

  • Moin,

    ich habe dieselben Probleme. Nutze das Programm auch für meine EÜR und das ist schon so richtig schlecht, Weil dadurch sich die Buchführung anstaut.

    Mein System

    VirtualBox 5.2.2.2

    Win7 64 inkl. aller updates (bis auf die ersten von 2019, da diese Probleme mit Office machen)

    VM-Ram 8GB

    Ticket wird nun auch bei Buhl aufgemacht

  • Ich habe heute eine Antwort von Buhl erhalten.

    Die von Ihnen übersendete Systeminformation weist darauf hin, das die Software auf einer virtuellen Maschine betrieben wird. Bitte deaktivieren Sie die 3D Beschleunigung für die viertuelle Maschine und prüfen den Sachverhalt im Anschluss erneut.


    3D abschalten in der heutigen Zeit.....


    Meine Antwort darauf war:


    3D Beschleunigung ist heutzutage wohl keine Besonderheit. Auch gibt es mit der 2018er Version keine Probleme. Ich sehe das jetzt einfach mal als eine Vermutung an. Im Internet gibt es dazu zahlreiche Einträge, dass die neue Version große Probleme bereitet. Daher möchte ich Sie bitten, dies zu verifizieren und eine Abhilfe zu schaffen.



    Nun bin ich gespannt, wie es weitergeht

  • Ich habe heute eine Antwort von Buhl erhalten.

    Die von Ihnen übersendete Systeminformation weist darauf hin, das die Software auf einer virtuellen Maschine betrieben wird. Bitte deaktivieren Sie die 3DBeschleunigung für die viertuelle Maschine und prüfen den Sachverhalt im Anschluss erneut.

    Ja und? Bringt das eine Änderung? Darum geht es denen!


    Meine Antwort darauf war:


    3D Beschleunigung ist heutzutage wohl keine Besonderheit. Auch gibt es mit der 2018er Version keine Probleme. Ich sehe das jetzt einfach mal als eine Vermutung an. Im Internet gibt es dazu zahlreiche Einträge, dass die neue Version große Probleme bereitet. Daher möchte ich Sie bitten, dies zu verifizieren und eine Abhilfe zu schaffen.

    Und was bringt das Dir? Um Probleme lösen zu können, braucht es auch die Unterstützung der Nutzer mit ihren diversen unterschiedlichen Systemen.


    Nun bin ich gespannt, wie es weitergeht

    Im Zweifel kann es so lange dauern bis zu einer Lösung, wenn sich alle User so verhalten. Zumal sich die Anzahl derer mit solchen Installationen anscheinend in Grenzen hält. Wenn Du dann so lange Zeit hast. Darfst Dich dann halt nicht beschweren.

  • 3D abschalten in der heutigen Zeit.....

    Warum nicht? Das steuer:Sparbuch wird das sicher nicht benötigen.

    3D Beschleunigung ist heutzutage wohl keine Besonderheit. Auch gibt es mit der 2018er Version keine Probleme. Ich sehe das jetzt einfach mal als eine Vermutung an. Im Internet gibt es dazu zahlreiche Einträge, dass die neue Version große Probleme bereitet. Daher möchte ich Sie bitten, dies zu verifizieren und eine Abhilfe zu schaffen.

    Auf deutsch: Du bist an einer Lösung nicht ernsthaft interessiert. :whistling:

  • So, noch ein Update. Habe inzwischen alle auf meiner Win7 Prof. 64 Bit unter Virtual Box mit Wiso2019 nachträglich alle Updates von MS einspielen lassen.


    Ergebis: Es geht trotzdem.

    Hatte auch Wiso2019 davor mal deinstalliert, dann alle Updates einspielen lassen und Wiso2019 aufgesetzt, auch dort ging es.


    Mein Latain ist langsam am Ende. Das einzig denkbare, was mir noch einfällt, ist, dass diese beiden Visual C++ Pakete von der Wiso2019 Intall CD damit zusammenhängen. Denn diese waren nach der frischen Win7SP1 Installation als erstes rauf installiert worden.


    Also was ich meine, ist der Zeitpunkt dieser Visual C++ Installation. Kommt diese in ein bestehendes Win7 System rein, gibts das beschriebene Problem, ist sie aber von Anfang an dabei (oder zumindest vor bestimmten Updates), dann scheint es zu klappen.


    Die 3D-Unterstützung habe ich noch gar nicht untersucht, das mache ich auch nochmal.

  • Vielen Dank für eure Beiträge!

    Mein Ursprungsproblem war eigentlich die Fehlermeldung, dass die wmain19.dll nicht funktioniert, wann immer ich ein Update versuchte. Danach stürzte das Programm dann ab. Dass die Datei den Arbeitsspeicher volllaufen ließ, habe ich quasi durch Zufall bemerkt...

    Der Tip, den cyberoner1 vom Support bekommen hat, funktioniert bei mir. Bei deaktivierter 3D-Unterstützung pendelt sich die wmain.dll bei 130.000 K ein (finde ich immernoch ziemlich groß - kein Steuerfall geladen), aber das Online-Update funktioniert ohne Probleme. Ich bin zuversichtlich...


    Mein System: Windows 7 Pro SP1 32 bit auf Virtualbox 5.2.18

  • Die 3D-Beschleunigung in der VM auszuschalten, scheint auch bei mir den Erfolg gebracht zu haben. Ohne geladenen Steuerfall gönnt sich das Programm knappe 130 MB, während der Bearbeitung steigt Bedarf an Arbeitsspeicher auf etwa das Doppelte an, nach dem Beenden des Programms wird der Speicher wieder vollständig freigegeben. Damit kann ich leben. Und da die VM nur für das Steuerprogramm genutzt wird, brauche ich die 3D-Beschleunigung auch nicht wirklich.

  • Will mich hier mal anschließen. Habe Wiso Steuer 2019 auch nur mit abgeschaltetem 2D und 3D installieren können. Auch der normale Betrieb der Software im von VirtualBox bereitgestellten Windows 7 Ultimate x64 ist nur ohne 3D möglich. Dies ist neu, bin erfahrener Nutzer von "Wiso Steuer" unter Virtual Box. Nun ist es so, dass bei aktiviertem 2 und 3D schon beim Start des Wiso Programms die Aero Funktion automatisch abgeschaltet wird. Da frage ich mich wirklich was das soll! Im Weiteren beginnt das Programm nach jedem Start endlos mit einem enormen Recourcenverbrauch zu arbeiten um dann den Ram Speicher bis an den Rand auszulasten. Die Erstellung des Hilfe-Indexes kann dies nicht sein denn das war nach der Installation erfolgreich abgeschlossen. Dieses Verhalten ist auch nur bei Installationen in der VBox Umgebung beobachtbar, in normalen Installationsumgebungen ist nach Programmstart keine solche Tätigkeit zu verzeichnen. Ich möchte nicht auf die Aero Funktion von Windows 7 verzichten. Das ganze Verhalten der Anwendung macht, wie ich finde, keinen Sinn und ich hoffe das Buhl da nachbessert. Die letzten Jahre gings ja auch!! :/