Umstellung von Soll- auf Istversteuerung

  • Habe schon die Suche bemüht aber nichts passendes gefunden.


    Wir haben vom Finanzamt das OK für die Ist-Versteuerung erhalten.


    Jetzt stellt sich die Frage, ob ich die Umstellung im Programm vor der Umsatzsteueranmeldung Dezember 2018 machen muss oder danach.



    Für euer Hilfe vielen Dank

    Oliver

  • vor der Umsatzsteueranmeldung Dezember 2018

    kommt darauf an, welchen Zeitpunkt du beim Antrag gewählt hast.

    War es ab 2019 dann fällt der Dez. natürlich noch in WJ 18 (also Sollverst.)

    Ebenso die Erklärung.

    Das Handbuch empfiehlt eine Umstellung zumJahreswechsel

  • OK, Danke, die Ist-Versteuerung gilt ab ab 01.01.2019. Hatte ich mir auch so gedacht, aber lieber mal nachfragen.

    Das eine Umstellung erst zum Ende bzw. zum Anfang des WJ gemacht werden sollte ist logisch.


    Also mach ich erst noch die Umsatzsteuererklärung 12/18 und dann im Programm die Umstellung.

    Mit dem Ausstellen neuer Rechnung warte ich zur Sicherheit bis nach der Umstellung.



    Gruß und Danke

    Oliver

  • Hallo Oliver,


    Rechnungen können trotzdem geschrieben werden.


    Wichtig ist nur dass erst die Erklärung per Elster übermittelt und dann umgestellt wird.

    Achtung: Bei der Umstellung erfolgt eine Frage, ob die Buchungssätze neu berechnet werden sollen. Diese dann mit "ja" bestätigen.


    Dann sind automatisch die Buchungen und auch bereits erstellten Rechnungen umgestellt.

  • Hallo,


    ich nutze Mein Büro seit ca. 4 Jahren.

    Nun muss ich von ist Versteuerung auf Soll Versteuerung umstellen.

    Häkchen bei den Einstellungen weg gemacht und Buchungssätze neu erzeugt.

    Jetzt werden aber alle Buchungssätze (auch die aus den Vorjahren) auf soll Versteuerung umgestellt!


    Ich hab den alten Zustand wieder hergestellt und das Häkchen weg gemacht, aber die Buchungssätze nicht neu erzeugt, damit ich weiter arbeiten kann.


    Gibt es eine Möglichkeit die Erzeugung der neuen Buchungssätze auf einen Zeitraum einzustellen? Oder eine Möglichkeit dem Programm mitzuteilen, dass es die Umstellung der soll Versteuerung erst ab 2020 berücksichtigen soll?


    Im Voraus Danke für Eure Mühen



    Gruß

    Jürgen

  • Häkchen bei den Einstellungen weg gemacht und Buchungssätze neu erzeugt.

    Jetzt werden aber alle Buchungssätze (auch die aus den Vorjahren) auf soll Versteuerung umgestellt!

    So ist es!

    Gibt es eine Möglichkeit die Erzeugung der neuen Buchungssätze auf einen Zeitraum einzustellen?

    Diese Möglichkeit gibt es nicht Beginn der Sollversteuerung mit einem Datum zu verbinden. Mache eine Datensicherung mit letzter IST Versteuerung.

    Alle paar Jahre sollte nachgedacht werden, auch diese Datensicherung upzudaten.

  • Danke für die rasche Antwort,


    muss aber noch die EÜR 2019 erstellen und abgeben!?

    Da müsste ich dann ja dafür alles wieder auf ist Versteuerung umstellen, die EÜR machen, wieder umstellen?


    Dann hab ich noch Forderrungen aus Vorjahren, die irgendwann kommen?!

    Wie verbucht das Programm dann die Zahlungseingänge? Vor allem die UST?


    Wird blöd!


    Gruß

    Jürgen

  • Hallo Samm,


    wenn es so einfach wäre!?

    Mein Steuerberater gibt die EÜR und die UST-Erklärung 2019 erst Ende 2020 ab! Die Ust-Voranmeldungen mach ich selbst!

    Also darf ich bis dahin die Buchungssätze nicht neu erzeugen (bitte korrigieren, wenn ich falsch denke)?

    Außerdem hab ich Rechnungen, die erst in fünf Jahren (entgültig) beglichen werden (wegen 3% Gewährleistung, ich arbeite im Baugewerbe nach VOB), ist vom Geld her kein Problem, aber die Buchhaltung dazu! Muss ich die manuell auf andere Konten (auch die Ust Konto 1766 - das bei der Umstellung ja verschwindet) buchen? Eigentlich werden die Rechnungen steuerlich so behandelt wie vor der Umstellung! (Die Forderungen müssten auf den jetzigen Konten bleiben!?)



    Gruß

    Jürgen

  • Der Geldfluß ist in der EÜR beendet. Deswegen EÜR und UST erstellen mit PDF und als Datensicherung zur Istversteuerung anlegen. Ihm zuschicken was er braucht. Fertig!

    Umschalten auf Sollversteuerung.

    Die offenen Rg der Sollversteuerung aus Zeit der ISTV. mit ihm abstimmen. Vll umbuchen auf 2020?