Fehler bei Kauf Internetmarke Warenpost International

  • Hallo werte Wiso Mein Büro Nutzer,


    ich weiß nicht ob ihr diese Funktion nutzt oder nicht aber für mich der die Rechnungen mit kleinen Warenversendet ist dies lebensnotwendig!


    seid dem 1.1.2019 wurde der Welt Post Vertrag geändert sodass Dokumente und Waren getrennt versendet müssen so die Deutsche Post!


    dazu wurde nun das Produkt Warenpost National mit oder ohne Sendungsverfolgung mit verschiedenen Gewichts Größen hinzugefügt.

    So nutzt man nun mehr als 200 Sendungen im Jahr Gewerblich muss mit der Post ein Vertrag geschlossen werden um dies nutzen zu können.

    https://www.deutschepost.de/de/w/warenpost.html


    So gibt es natürlich auch das Gegenstück Warenpost International mit oder ohne Sendungsverfolgung und auch in verschiedenen Gewichtsgrößen.

    Aber hier muss kein Vertrag mit der Post gemacht werden um diese Versandart zu Nutzen.


    https://www.deutschepost.de/de…enpost-international.html


    Nun kommt leider das Problem WISO Mein Büro hat zwar diese neuen Versandarten eingefügt. Man kann Sie sogar auswählen und versuchen zu bezahlen. Jedoch dann kommt eine Fehlermeldung.


    Sprich alle neuen Versandarten der Deutschen Post sind somit nicht nutzbar in WISO! werden aber angeboten.


    Natürlich habe ich den Kundenservice Kontaktiert und Informiert.


    Als erstes habe ich eine neuen "Pricelist" bekommen die ich einfügen sollte, ohne Erfolg!


    Nach nochmaligen anschreiben wurde mir ein Link gegeben mit der Information das dieses Problem von einem Forum User schon gelöst wurde!

    "

    Gerne helfen wir Ihnen bei dem geschilderten Anliegen. Um den Sachverhalt zu beheben finden Sie nachstehend einen Link in unser Softwareforum, wo Sie diese ausgiebig besprochen und gelöst wurde: Internetmarke Warenbrief International fehlt "



    Aber dieser User hat nur ein Problem gelöst und zwar Warenpost National und auch nur für eine Gewichtsvariante.


    Wer also auch dieses Problem hat oder vielleicht eine Lösung des Problems. Bin ich euch sehr dankbar!


    Oder aber meldet euch hier sodass Buhl drauf aufmerksam wird und das schnellstmöglich fixt! Je mehr Leute sich hier beschweren umso schneller kommen wir voran!

    Auch alle Sorten von Prio Briefen sind nicht verfügbar!


    Beste Grüße


    P.Taube

  • Die Fehler meldung die du hattest hatte ich vor der von Buhl neu bekommenen Priceliste.


    Wenn du die Priceliste einfügst Siehe Test Buhl:


    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

    Wechseln Sie bitte in das Installationsverzeichnis unter C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\Internetmarke. Tauschen Sie die Datei "priceliste.xml" aus dem Installationsverzeichnis aus. Prüfen Sie im Anschluss den Sachverhalt erneut.

    Für weitere Fragen, Anregungen und Hinweise stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

  • ok, dann sind wir ja wenigstens schon zwei *lächel*


    Hab mich heute auch nochmal dran gesetzt. Der Kauf der Portomarken erfolgt ja über die Portokasse. Ich habe diese jetzt mit dem Geschäftskundenkonto verbunden und dachte, es würde dann funktionieren - nö is nich.


    Ich probiere es jetzt mal mit der neuen pricelist, danke fürs Einstellen.


    Nachtrag: funktioniert dann auch nicht ;(

  • Ja lustig gerade von Buhl bekommen die Nachricht fühle mich voll veräppelt. Da die es einfach nicht verstehen...


    "

    vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

    Da dies die Lösung Ihres Sachverhaltes zur Warensendung International darstellt, kann und wird es an dieser Stelle keine Alternative Lösung geben. Wenn Sie dies nicht umsetzen können, hilft Ihnen gerne unser kostenpflichtiger Einrichtungsservice und nimmt die Einstellungen für Sie vor. Diesen erreichen Sie unter der Telefonnummer 02735 / 776 65005 und der E-Mail Adresse einrichtungsservice@buhl.de. Telefonisch sind die Kollegen Montag bis Freitag zu den allgemeinen Bürozeiten erreichbar. Individuelle Termine sind zusätzlich möglich.

    Für weitere Fragen, Anregungen und Hinweise stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung."

  • hm, ein Schelm der böses dabei denkt ...

    Wir bauen mal schnell eine undefinierbare Fehlermeldung ein und machen dem Kunden damit klar, dass er den kostenpflichtigen Einrichtungsservice benötigt.

    Da wäre mir ein Hinweis "Dies ist eine neue Funktion des Programms, deren Nutzung nicht im normalen Programmumfang enthalten ist. Bitte kaufen Sie das Zusatzmodul Warensendung International für Euro xy dazu" ehrlich gesagt lieber.


  • Moin,

    in der Pricelist.xml sind die Daten für die Warenpost international enthalten. Was fehlt, ist die Warenpost international tracked mit Unterschrift.

    Ich werde die im Laufe der nächsten Woche mal einpflegen.

    Wichtig ist, dass Ihr registrierte Geschäftskunden seid.

    Ob das funktioniert, könnt ich mit Word testen, indem ihr das Internetmarken Add-in von der Post installiert und Euch mit den Daten Eurer Portokasse anmeldet.

    Ich habe dort ein Warenpost International tracked jedenfalls ausdrucken können.
    Problematisch sowohl in MB als auch in Word ist es, dass eine spezielles Label notwendig ist. Es ist DIN A 6 und enthält für Drittländer auch gleich die Zollinhaltserklärung, die elektronisch an die Zollbehörden übermittelt wird, damit eine reibungslose Zustellung gewährleistet wird.

    Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass das von BUHL in absehbarer Zeit integriert wird.

    Da wird wohl leider nur das Ausfüllen über den EShop der Post bleiben.

  • Hallo Mausko,

    danke für die Info. Dass es nicht einfach ist/wird, kann ich mir vorstellen. Habe das heute online über die Portokasse gemacht. Endlich alle Daten drin, ging es an den Ausdruck. Das war dann nochmal ein Gefummel bis keine Ränder mehr abgeschnitten wurden.

    Ein große Hilfe wäre ja schon mal, wenn man die Adressdaten exportieren könnte ähnlich wie die Pollator-Export Funktion. Bei mehreren Auslandssendungen am Tag ist das mit Copy&Paste sehr mühsam und alles andere zu fehlerträchtig. Die Zollinhaltserklärung ausfüllen ist ja dann ein Kinderspiel ;-)

    Ansonsten bleibt uns wohl nur die Versandkosten für Auslandsbestellungen zu erhöhen und alle Bestellungen als Paket zu verschicken :/

  • Snapworld-Kaffee ich habe Deine Nachricht erhalten und klinke mich mit ein.


    Ich habe das ganze gestestet und konnte das Problem nachstellen und werde das klären.


    Allerdings werde ich aufgrund des Wochenendes in dieser Woche leider keine Rückmeldung mehr bekommen.


    Meine Ansicht der Sache ist, dass die Artikelnummern (Produkt ID's) nicht korrekt sind oder geändert wurden.

    Gegebenenfalls wird die Produkt-ID auch erst mit einem bestimmten Vertrag bei DHL freigeschaltet (da es sich bei den neuen Produkten um Vertragsprodukte handelt) so dass die Fehlermeldung auch bei einem nicht freigeschalteten Zugang kommen könnte - aber das kann ich nicht genau sagen aktuell, da ich keinen solchen Vertrag zum Testen zur Verfügung habe.


    Aus diesem Grund bitte ich noch um etwas Geduld.

  • Moin,

    es ist zwingend eine Anmeldung als Vertragskunde notwendig.

    Die Produkt Nummern scheinen richtig zu sein. Die fehlenden für "mit Unterschrift" hinzuzufügen ist nicht das Problem.

    Interessant wäre es, ob Buhl vorhat, das Label in C6 im Programm einschließlich der Zollinhaltserklärung zu integrieren.

  • Erstmal danke an abicos und Mausko für das einklinken hier.


    Mausko hat in den obigen Thread Link schon mal dieses Problem bearbeitet und zu einem Teil gelöst aber ebbend nicht für alle Versandarten.


    Aus diesem Grunde möchte ich hier nochmals genauestens drauf eingehen:


    1. Wichtig ist das man bei der Versandart der Deutschen Post von Nationalen( Deutschland) und Internationalen( Weltweit) getrennt voneinander bearbeitet und betrachtet. Da es sonst zu sehr großen Verwirrungen kommt.


    Also


    NATIOANALER VERSAND ( innerhalb Deutschlands)


    -wie schon Mausko geschrieben hat muss man für den "Warenpost National" einen Vertrag mit der Deutschen Post eingehen. Um überhaupt die Möglichkeit zu bekommen via Internetmarke Porto dafür zu erwerben. Jedoch gibt es auch dort verschiedene Varianten je nach Menge pro Jahr:


    https://www.deutschepost.de/de/w/warenpost.html


    Sprich dies muss in WISO eingefügt werden:


    Mindestmenge pro Jahr

    Preis

    200 Sendungen

    2,80 € (zzgl. Mwst.)


    Ab 1.000 Sendungen

    2,60 € (zzgl. Mwst.)


    Ab 15.000 Sendungen pro Jahr sind maßgeschneiderte Tarife möglich.


    -Für mich ich dies Aktuell noch nicht relevant aber für andere User hier vielleicht schon.


    Dann fehlen im Nationalen Bereich noch die Versandarten PRIO.

    Der Mausko hat in einem anderen Thread oben verlinkt! Es selbstständig hinbekommen Großbrief Prio und Maxibrief Prio hinzugefügt und es funktioniert auch also.

    Dafür schon mal DANKE!!


    Jedoch benötige ich:


    Standartbrief Prio

    Kompaktbrief Prio


    Es wäre also sehr schön wenn Buhl hier mal alles auf den aktuellsten Stand bringt sodass man dies dann nutzen kann!



    INTERNATIOANALER VERSAND ( Weltweit)


    Hier ist zum einen der Gravierende unterschied das man KEINEN VETRAG mit der Deutschen POST benötigt!

    Sprich jeder kann diese Versandart wählen somit sollte es auch in WISO kein Problem sein dies einzufügen. Ein zweiter großer Unterschied ist es das dort verschiedenste Gewichts Varianten gibt! Und dann noch die Auswahl zwischen Versand in die EU und ins Drittland sprich Umsatzsteuer oder Umsatzsteuerfrei.


    https://www.deutschepost.de/de/b/briefe-ins-ausland/warenpost-international.html


    https://shop.deutschepost.de/internetmarke?tid=sk06_05#porto-gesch%C3%A4ftskunden-international



    Für viele ist es ebbend enorm Wichtig das genau das also Warenpost international in allen Varianten Funktioniert!

    Wie auch schon Mausko geschrieben hat bin ich derselben Meinung da dort ebbend auch die Zollinformationen und diverse anderen Informationen auf einer Etikett drauf gedruckt werden ist dies auch ein völlig anderes Versandformat. Was hier eingearbeitet werden muss.


    hier nun ein Bild von einer über die Deutsche Post Internetmarke erworbene Portomarke:


    "Drittland"


    Sprich hier müsste Buhl einiges bearbeiten das das auch über WISO funktioniert. Es dürfte dann nicht mehr auf der Rechnung aufgedruckt werden sondern als Etikett gedruckt werden oder sowas.

    Ich hoffe das ich alles zusammengefasst habe und nichts mehr fehlt sodass die Firma Buhl und ihr Entwicklerteam daraus was machen.

  • Moin,

    bitte probiert mal meine Pricelist aus.

    Es sind jetzt alle Prio Briefe enthalten sowie die Warenpost International mit Unterschrift.

    Die Liste von BUHL konnte so nicht funktionieren. Finde ich etwas peinlich, was Buhl da abgeliefert hat, um es mal nett auszudrücken.

    Die Produkt IDs waren es aber nicht, die stimmten.

    Aber ein Label für die Warenpost international konnte ich nicht herbeizaubern. Hoffentlich bessert Buhl da mal nach.

    Bitte sichert zunächst Eure originale Datei.

  • Moin, schön, dass es klappt.

    Warenpost international sollte auch gehen, es muss vermutlich nur mit der bei der Portokasse hinterlegten Kundennummer die Geschäftskundenanmeldung erfolgen.

    Wie ich gelesen habe, akzeptiert die Post zurzeit auch das normale Internetmarke Format, aber das wird wohl noch lange so gehen. Also hoffen wir mal, dass Buhl in die Gänge kommt.

  • Hallo Mausko,


    vielen Dank für deine Mühe. Ich habe es ausprobiert, hat aber leider keinen Erfolg gebracht. Das Versandlabel für den Warenversand international will einige Angaben und die sind wohl derzeit nur "zu Fuss" einzugeben. Also bleibt derzeit nur der Weg über die Portokasse und manuelle Eingaben. Sehr zeitaufwändig und ich hoffe auch, dass Buhl hier nachbessert. Eine Importmöglichkeit der Daten sehe ich seitens der Post nicht. Na ja, wenn ich die entsetzten Blicke auf unserer Post derzeit sehe, wenn wir eine "tracked" Sendung einliefern, dann wurde mal wieder ziemlich viel mit der heißen Nadel gestrickt - wenn nicht mal die Mitarbeiter der Post "up to date" sind, wie soll das dann hier funktionieren. Dennoch sehr lästig, gebe die Hoffnung auf eine Lösung seitens Buhl nicht auf.


    Gute Nacht :sleeping:

  • abicos

    schon etwas herausgefunden?

    Die id stimmt und wenn ich in MB Warenpost international verwenden will, kommt der bekannnte Hinweis, dass das Porto abgebucht wird, wird es aber nicht. Der angegebene Preis ist auch korrekt. Eine Fehlermeldung gibt es nicht.

    Warum funktioniert es mit dem Word Addin der Internetmarke (wenn auch noch nicht mit dem neuen Label) und mit MB gar nicht?

  • Mausko ich habe am Donnerstag eine Rückmeldung bekommen, konnte sie aber noch nicht testen da ich Do. und gestern unterwegs war.


    Ich werde wohl erst am Montag testen können weil ich nicht im Büro bin und etwas eingespannt.


    Wenn Du magst, probier es gerne mal aus:

    Unter C:\ProgramData\Buhl\Mein Büro\Internetmarke die Pricelist.xml mal umbenennen und dann einen Kauf versuchen.


    Die soll sich automatisch aktualisieren.


    Ich teste aber auf jeden Fall am Montag und gebe Bescheid.