Version 2019: Automatische Erhöhung der Belegnummer verschwunden?

  • Hallo Forum und ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr!


    Ich habe gerade mit den ersten Bankverbuchungen mit EÜR&KASSE 2019 begonnen. Sofort ist mir aufgefallen, dass die Belegnummer nicht mehr automatisch um 1 erhöht wird für die nächste Buchung. 2018 war das möglich und sehr bequem. Warum fehlt das? Jetzt muss ich bei jeder Buchung die komplette Belegnummer händisch eingeben.


    Die "Neuerung" der Voreinstellungen für Buchungskreise für Ein- und Ausgaben ist für mich nicht brauchbar, da ich Kasse, PayPal und zwei unterschiedliche Banken mit einem anderen vorgestellten Buchstaben optisch trenne - das ist nicht einstellbar.


    Kann die alte Funktion mit einem Update wieder eingefügt werden?


    Danke und ein schönes Wochenende!


    Andreas

  • Hallo Anwender_2342,


    ... es hat einfach funktioniert! Beim ersten Buchungsvorgang habe ich die entsprechende Belegnummer, z. B. B0244 eingegeben, gebucht, und für die Folgebuchung wurde automatisch B0645 eingetragen. Das was sehr praktisch und ersparte viele manuelle Eingaben - die jetzige Abänderung ist Murks.

    Hallo Struggel - bei mir klappt es nicht einmal in der 18er Version, obwohl das Häkchen "Belegnummer automatisch erhöhen" gesetzt ist .

    Vielleicht kannst du mir erklären wie du es bie den früheren Versionen hinbekommen hast ?

  • Mit Update 26.03 (Build 1728) vom 30.01.19 zählt es bei mir wieder hoch.


    Allerdings nicht so, wie ich es mir wünsche. Der interne Zähler zählt nämlich *immer* hoch. Auch wenn dazwischen eine Buchung ohne Belegnummer oder mit einer Nummer außerhalb der Reihe angelegt wurde.


    Für selbst vergebene Nummern entstehen damit Lücken.


    Ich verstehe den Sinn der neuen Funktion nicht. Oder wie soll ich dann Buchungen anlegen, zu denen es keinen "normalen" Beleg=Rechnung (die ich per Hand nummeriere) gibt, (wie z.B. die Ums.St.-Vorauszahlungen oder Miete usw.) und trotzdem fortlaufende eigene Nummern vergeben können?