Mein Büro: Kontakte, Termine, Aufgaben mit mobilen Einheiten synchronisieren

  • Hallo MB Kenner!

    Ich war beeindruckt von der MB Leistungsbeschreibung und habe mir das Programm zur Testphase heruntegeladen und aktiviert.


    Der auslösende Grund mich für MB zu interessieren war die Möglichkeit, die für mich wichtige Rechnungstellung mit der gesamten Kundenbetreuung kombinieren zu können.

    Ich möchte im Wesentlichen die Übersicht behalten (auch mobil):

    - Kunden und Kommunikation

    - Termine

    - Projekte und Aufgaben


    Hier bin ich beeindruckt, dass buhl KEINE Lösung anbietet.


    Das, was installiert ist, führt regelmäßig bei der Synchronisation mit Outlook (auf dem gleichen Rechner) zu einem für mich nicht mehr nachvollziehbaren Wirrwar:

    - Termine, die gelöscht werden (egal ob in Outlook oder in MB) werden nicht mehr synchronisiert und bleiben in MB bestehen

    - Termine, die als Kopie im MB-Kalender erzeugt werden, bleiben bei der Übertragung immer noch der Ursprungstermin (es gibt also im Resultat nicht zwei, sondern nur einen Termin, dafür aber mit dem Eintrag aus der Kopie)

    - teilweise werden Änderungen an Aufgaben oder Terminen nicht erkannt und daher nicht synchronisiert

    - greift man dann in die Sychronisierung ein und wählt über F5 Datensätze aus, werden diese Datensätze zwar synchronisiert aber die Übersicht, was denn nun richtig ist oder nicht, ist verloren.

    - die mobile Synchronisation zeigt mit keine Kalenderdaten an

    - bei den übertragenen Kundendaten kann ich zwar die Telefonnummer auswählen, nicht aber den eMail-Eintrag aktivieren

    - der internetlink funktioniert nur mit einem eingegebenen http://... www. alleine reicht nicht aus

    - ich kann zwar ein Angebot auf dem mobile entwerfen, nicht aber final dem Kunden sofort übermitteln. In meinem Beratungsablauf hätte ich einen echten closing-Vorteil wenn ich das Angebot sofort auf den Tisch legen könnte. In der aktuellen MB Realisierung erschießt sich mir der Nutzen nicht.


    Ich habe vor diesen Anmerkungen im Forum recherchiert und Einträge von 2007 und 2016 gefunden, die gleiche Themen ansprechen. Ist seit dem nichts passiert?


    Ist dieser Teil der Büroorganisation für alle zufriedenen Nutzer kein Thema?

    Gibt es workarounds, mit denen man das zufriedenstellend lösen kann?


    Ich freue mich auf Eure Hinweise


    Viele Grüße

    Ulrich

  • - ich kann zwar ein Angebot auf dem mobile entwerfen, nicht aber final dem Kunden sofort übermitteln. In meinem Beratungsablauf hätte ich einen echten closing-Vorteil wenn ich das Angebot sofort auf den Tisch legen könnte. In der aktuellen MB Realisierung erschießt sich mir der Nutzen nicht.

    Kann ich verstehen. Nach meiner (1 Jahre alten Kenntnis) soll die App nicht weiterentwickelt werden, die mobile Zukunft wird eher in der Cloud-Lösung gesehen. Aktuell geht es mit der App nur, wenn jemand zeitgleich vor dem Rechner sitzt und den Entwurf aus der App zu einem Auftrag macht und an den Kunden versendet. Oder bei bestehender Internetversendung das über eine VPN-Verbindung gleich im Nachgang des Gesprächs selbst erledigt. Dann benötigt man aber die App vermutlich nicht mehr. Oder doch gleich die Cloud nutzen. Ist zwar ein zusätzlicher Kostenfaktor, aber vielleicht lohnt es sich trotzdem. Setzt aber wieder eine funktionierende Internetverbindung voraus.


    Outlook-Synchronisierungsprobleme höre ich von meinen Seminarteilnehmer auch hin und wieder, bei der Mehrheit der Nutzer funktioniert sie aber anscheinend recht gut. Allerdings nutzen diese Funktion auch nicht sehr viele. Die Probleme rühren anscheinend meist daher, dass über 2 und mehr Schnittstellen synchronisiert wird. Also z.B. von WISO MB nach Outlook, von dort nach Google- oder Apple-Kalender.