Umsätze verarbeiten

  • Schönen Abend zusammen,


    stehe gerade mal wieder auf dem Schlauch: Ich möchte gern die letzten Umsätze verarbeiten, habe aber versehentlich "Umsätze verarbeiten" abgeschlossen (sprich: auf übernehmen geklickt), obwohl ich noch nicht alle Umsätze verarbeitet hatte. Jetzt möchte ich gerne die noch offenen Buchungen verarbeiten (also die, die nun irgendwo unter "nicht verarbeiten" im Nirwana gelandet sind), aber wenn ich auf "Online Banking" -> "Umsätze verarbeiten" klicke, bekomme ich die Meldung, dass alle zu diesem Gebäude vorliegenden Umsätze bereits verarbeitet seien. Wie komme ich wieder raus aus dieser Nummer? Kann ich irgendwie einen früheren Zeitpunkt wiederherstellen?


    Danke schon mal im Voraus

    Stefan

  • Hallo!


    Ich nehme an, es geht um abgerufene Umsätze für ein Bankkonto? Ich importiere diese als csv und stand anfangs vor dem selben Problem.


    Im Hauptmenü auf "Bankverbindungen" und dort das betreffende Konto markieren.

    Dann ganz nach unten scrollen und dort einen Klick auf das Bearbeitungssymbol hinter "Abgerufene Umsätze" machen.


    Im neuen Fenster siehst du eine Übersicht über alle abgerufenen Umsätze zu dem Konto. Dahinter findest du jeweils den Status ("verarbeitet", "nicht verarbeiten" und ein Leerfeld). Ich sortiere die Buchungen nach diesem Status (Klick auf das Überschriftsfeld dieser Spalte), markiere alles außer jenen mit dem Status "verarbeitet" und klicke unten auf "Status der ausgewählten Umsätze löschen".


    Auf diese Weise erhalte ich beim nächsten Aufruf des Menüpunkts "Umsätze verarbeiten" alle diese Positionen, die jetzt keinen Status mehr haben, wieder angezeigt und kann sie abarbeiten.

    Keine Ahnung, ob es einen noch simpleren Weg gibt, aber so hab ich's für mich herausgefunden und funktioniert prima :)


    Tipp: HV versucht in dem Menüpunkt "Umsätze verarbeiten" auch, Umsätze automatisch zuzuordnen und markiert diese grün. Wenn du nun verfrüht die Verarbeitung beendet hast, kann es sein, dass daher Buchungen automatisch zugeordnet wurden, aber vielleicht nicht korrekt sind. Da vielleicht nochmal ein Auge drauf werfen.

    Ich hoffe geholfen zu haben.

    Beste Grüße

  • Genial, Danke! Genau danach habe ich gesucht.


    In der 2018er Version bin ich zwar auch schon mal dahin gekommen, habe aber vergessen, wie. Dass ich , wenn ich den Status lösche und erneut auf Umsätze verarbeiten klicke, den "Umsätze verarbeiten Assistent" wieder aktivieren kann, wusste ich aber noch nicht.


    Dass bekannte Umsätze automatisch verarbeitet werden und ich sie daher noch einmal kontrollieren muss, war mir bewusst; finde diese Funktion aber sehr komfortabel, da sie in 90% der Fälle alles richtig macht.


    1000 Dank!

    Stefan

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine Frage, die hier ganz gut dazu passt: Wie regelt ihr das mit Umsätzen, die manuell in den Einnahmen und Ausgaben gebucht wurden?


    Ein Beispiel wäre eine Rechnung, die sich auf mehrere in WISO Hausverwalter angelegte Häuser bezieht. (vgl. Eine Zahlung, mehrere Häuser) Diese kann man nicht über die "Umsätze verarbeiten"-Funktion buchen, da hier nur immer ein konkretes Haus auszuwählen ist.


    Entsprechend erstelle ich derzeit manuelle Buchungen. Jedoch würde ich gern in der Spalte "Status" diese Information ablegen. "Nicht verarbeiten" bildet dies ja nicht ab. Ich hätte gern einen Status wie "Manuell verarbeitet".


    Wie löst ihr das?


    Viele Grüße

    qbtr

  • Zitat

    Ich hätte gern einen Status wie "Manuell verarbeitet".

    Die Anforderung hätte ich auch, wobei hier die Frage ist, wie der Workflow aussieht. Normal möchte ich erstmal die Buchungen alle übernehmen (und dann auch ohne unnötige Unterbrechungen). Wenn ich etwas als "manuell" markiere, möchte ich das nacharbeiten, z.B. weil ich die Verteilung in einem externen Excel erst noch berechnen muss oder ähnliches. Dann müsste es in der Liste oder woanders noch einen Platzhalter geben, damit man die Aktion nicht vergisst, nachzuholen. Im Prinzip sieht man ja am Ende an Hand der Salden immer, ob alles stimmt, aber ich suche mir manches Mal den Wolf, weil ich z.B. durch Türklingel oder ähnliches in meiner Arbeit unterbrochen werde. Es wäre schön, wenn das Programm den Arbeitsfluss hier besser unterstützen könnte, z.B. durch Action Items oder ähnliches.

  • Das wäre ein sehr hilfreiches Feature...momentan löse ich das mit einem "Erledigt" Stempel, der auf die Rechnung geknallt wird. ;)

    Und ja, leider ist dann in der Liste der Bankbuchungen kein Status "verarbeitet" zu sehen.


    Genauso sinnvoll wäre es, manuell eingegebene Rechnungen einem Online-Umsatz zuweisen zu können. Dann buche ich - aus welchem Grund auch immer - manuell die Konten, kann aber den dazugehörigen Banktransaktionsbeleg hinzufügen und habe so einen klare Zuordnung.


    Schöne Woche!