KiTa-Kosten / Sinn Erfassungsmaske

  • Hallo Leute,


    gestern musste ich mich wieder einmal über den Sinn der Erfassungsmaske der Kinderbetreuung wundern. =O



    1. Frage

    Warum kann man in dieser Maske überhaupt mehrere Zeilen erfassen?

    Ist es nicht so, dass für den Zeitraum von - bis es nur eine Zeile geben kann.


    Wäre es nicht somit sinnvoller:

    Gezahlt von: beide Anzahl: 7 mtl. Beitrag: 165,00 €


    2. Frage

    Wie es mit Zuschüssen, die auf mehrere KiTa-Betreuung verteilt werden müssen?


    In meinem Fall, gabe es vom Amt einen Pauschalzuschuss von 160,00 € mtl. für die Kinderbetreuung.

    Diesen Wert kann ich aber nicht für alle erfassen, sondern ich muss immer einen Zuschuss einer KiTa zuordnen.

    Das ist aber prinzipiell falsch.


    Warum kann man nicht einen Zuschuss generell in einem Feld erfassen. Der Zuschuß für ... ist doch irrelevant, da nur der Gesamtzuschuss steuerlich interessiert.


    Wie sind Eure Meinung dazu?


    Gruß Achilleus

  • Ist es nicht so, dass für den Zeitraum von - bis es nur eine Zeile geben kann.

    Warum? Zahlung nur Ehemann, Zahlung nur Ehefrau, Zahlung beide Partner. Kann durchaus alles in einem Jahr gegeben sein.


    Diesen Wert kann ich aber nicht für alle erfassen, sondern ich muss immer einen Zuschuss einer KiTa zuordnen.

    Das ist aber prinzipiell falsch.

    Warum? Ggf. verhältnismäßig zuordnen. Aber wo bist Du da jetzt?


    Dir ist aber bekannt, dass es als Ehegattenveranlagung nicht nur die Zusammenveranlagung gibt, oder?

  • Hallo miwe4,


    jemand erhalt einen Zuschuss für ein Kind für die KiTa1 und KiTa2. Wie soll man jetzt den Zuschuss sinnvoll aufteilen?

    Es gibt ja nur den einen Zuschuß. Einfach alles gg. die KiTa1 und den Rest in KiTa2 oder prozentual? Irgendwie auch unsinnig, oder.


    Aber egal.


    Und das mit der Aufteilung EM/EF/Beide ist schon richtig.

    Du meinst also für den Zeitraum 01.01.-31.07.2018

    hat 01.01. + 01.02. der Ehemann und 01.03. +0 .04. die Ehefrau und den Rest vielleicht beide gezahlt?

    Das ist zwar möglich, aber doch recht unwahrscheinlich. :/


    Aber OK, das nehme ich als Argument an. :)

  • Ich habe ein Argument, das dich vielleicht mehr überzeugt. Wenn du das Kind im Laufe des Jahres von Kindertagesstätte 1 zu Kindertagesstätte 2 umgemeldest hast, benötigst du auch 2 Zeilen. Oder du hast das Kind neben der Kindertagesstätte noch bei einer Pflegemutter - zweite Zeile. Du solltest nicht von deinen Verhältnissen auf alle anderen schließen - es gibt mehrere denkbare Konstellationen hier und die müssen abgedeckt werden.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Wenn du das Kind im Laufe des Jahres von Kindertagesstätte 1 zu Kindertagesstätte 2 umgemeldest hast, benötigst du auch 2 Zeilen. Oder du hast das Kind neben der Kindertagesstätte noch bei einer Pflegemutter - zweite Zeile.

    Dann wird aber nicht in derselben Maske eingetragen, die der TE oben im Screenshot dargestellt hat. Die ist nur für eine Kindertagesstätte.

    Du solltest nicht von deinen Verhältnissen auf alle anderen schließen - es gibt mehrere denkbare Konstellationen hier und die müssen abgedeckt werden.

    Ich glaube, da hast Du Dich etwas vertan.

    In der oben gezeigten Maske werden nur die Kosten für eine Betreuung eingegeben. Und die Frage des TEs, soweit ich sie verstanden habe und in dem Sinne auch durchaus nachvollziehen kann, zielt doch nur darauf ab, ob hier der Zuschuss des AG wirklich schon erfasst und ggf, zwischen mehreren Einträgen unterschiedlicher Anbieter manuell aufgeteilt werden muß? Oder ob man die nicht auch erst in der Gesamtliste der Aufwendungen eintragen/abziehen könnte.


    Also warum nicht erst hier:




    Zusammengezählt werden sie offensichtlich: