EÜR und Umsatzsteuer-Voranmeldung - 9,57 kWp Anlage 2018 zum Teil installiert, 2019 in Betrieb genommen

  • Hi!


    Ich bin Neuling und habe mir das mit den Steuern ehrlich gesagt einfacher vorgestellt. Ein Teil meiner Anlage (Module) wurde im November 2018 installiert. Dazu habe ich auch eine Rechnung im November 2018 gezahlt (7.000€ netto). Die Anlage ist am 10.01.2019 ans Netz gegangen. Somit habe ich im Jahr 2018 nur Ausgaben und keinen Umsatz gehabt, richtig?


    Die Umsatzsteuervoranmeldung habe ich daher für die Monate November und Dezember mit 0€ ausgefüllt. Seit Januar bekomme ich 64€/Monat überwiesen. Das macht 10,22€ Umsatzsteuer. Die gebe ich ja dann einfach jeden Monat als Umsatz an, oder?


    Jetzt muss ich ja noch eine EÜR machen. Was muss ich denn dazu in WISO eingeben? Ja eigentlich nur die Ausgaben für die Anlage? Und wie mache ich das genau? Das geht doch jetzt vereinfacht mit dem Sparbuch 2019?


    Und wie hole ich mir die Mwst. für 2018 zurück? Und wie die restliche Mwst. für die restlichen Kosten der Inbetriebnahme (Wechselrichter,...)


    Gebe ich dazu den für die Anschaffung gezahlten Nettobetrag unter dem Punkt "Vorsteuerbeträge aus Rechnungen von anderen Unternehmern..." an? In meinem Fall waren es 7.000€ netto und ich hätte daher gerne die 1.330€ Mwst. zurück ;)


    Und muss ich in meiner privaten Steuererklärung auch etwas von der Anlage angeben?


    Sorry für die mit Sicherheit für Euch Profis laienhaften Fragen. Aber ich stehe gerade auf dem Schlauch.


    Danke!

  • Bitte keine Sammelthreads in der hier erstellten Art und Weise. Deshalb schließe ich den Thread.


    Im Übrigen darf das Forum auf Grund des Steuerberatungsgesetzes keine Steuerberatung leisten.


    Deine Fragen solltest Du Dir im Wesentlichen durch Zuhilfenahme der erweiterten Forumssuche beantworten können. Du wirst da diverse Anleitungen engagierter User finden, teilweise sogar bebildert. Wenn dann wirklich noch eine Frage unbeantwortet bleibt, dann bitte je Fragenbereich einen eigenen Thread erstellen, damit die erweiterte Forumssuche übersichtlich und hilfreich bleibt.