Kontoaktualisierung ING-DiBa: keine Bankdaten bei Abbuchungen

  • Guten Morgen allen,

    kurze Frage an alle die Konten bei ING haben und die Kontoverwaltung über WISO Mein Geld erledigen.


    Werden bei Euch die Felder Kto-Nr / BLZ bei Lastschriften (Abbuchungen durch Auftraggeber -nehmer) befüllt?


    Bei mir bleiben nach dem 4.4.19 diese Felder leer. Bei eigenen Überweisungen / Umbuchungen die von mir eingestellt und ausgeführt werden, sind dagegen die Felder gefüllt und verändern sich von Kto-Nr / BLZ in IBAN / BIC.


    Der Support ist / war mit dem Fehler einige Tage beschäftigt und kam zu dem Schluss: Mir fehlen bankseitig die Berechtigungen für den Geschäftsfall SEPA Abfrage. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Support von Buhl Data für die eingehende Hilfe - auch per TeamView.


    Damit habe ich versucht die ING zu konfrontieren. Mehrere Anrufe bei der telefonischen Hotline frustrierten mich inhaltlich dermaßen, dass ich eMails an info@ing.de abgesetzt habe. Die tel. Hotline hat mir gegenüber mehrmals erklärt, die ING sei nicht in der Lage jedem Kunden HBCI-Hilfestellung zu geben. Wie ich mir dass vorstellte? Die Betreiber der Finanzsoftware seien hier gefragt. Selbst auf den Hinweis, dass die Technik von Buhl Data - nach Auswertung der Datenströme über die HBCI SSt - festgestellt habe, dass diese Daten (in meinem Fall) nicht in die dafür vorgesehenen Felder übermittelt würden, insistierte man auf die Anpassung der Software an die SSt. durch die Firma Buhl Data.


    Als Kunde stehe ich nun zwischen den Stühlen und stelle fest:

    Zwar verlangt die ING für das Girokonto (noch) keine Gebühren und ist dadurch für Kunden attraktiv. Hilfe - außerhalb der Kontonutzung via WEB-Site - sind wohl nicht supportwürdig. Lt Hotline ist der Fall damit geschlossen.


    Nun warte ich auf Reaktion von Info@ing.de.


    Aber zurück zum Ursprung:

    Wer hat aktuell ähnliche Probleme?



    P.S. Die Anpassung des Routings an die neue URL erbrachte keine Lösung.


    mfg und FROHE OSTERN


    RFabian

  • Schon einmal darüber nachgedacht, dass die das absichtlich machen könnten? Damit keine Finanzsoftware benutzt werden soll? Damit kannst Du nämlich deren Hauptgeschäft, Vertrieb von "Zusatzleistungen", nicht sehen und werblich beeinflusst werden. Und das ist Verlust von potentiellem Umsatz und Ertrag.


    Man bedenke mal die historische Entwicklung!


    Ausgangspunkt: Banken mit Filialen

    Einführung von rudimentärem elektronischem Banking mit SB-Automaten (Geldausgabe, Kontoauszug, Formularleser und/oder elektronisches Terminal zur direkten Dateneingabe)

    BTX-Banking

    Langsam steigende Verbreitung von Internet-Banking über Webbrowser bzw. HBCI und Banking-SW => Folge Filialsterben/Schließungen

    mobiles Banking über APPS und Smartphone => weitere Filialschließungen.

    Abbau von Geldausgabeautomaten ...

    Behinderung von Banking-SW via Screen-parser => laufende Umprogrammierungen und Anpassungen notwendig.

    FinTechs erhalten gesetzlich geregelten Zugriff auf die Kontendaten

    Behinderung von Banking-SW mit HBCI


    ... Was folgt dann?

  • Habe soeben eine Antwort von Info@ing.de bekommen. Hier der komplette Wortlaut an mich.


    Zitat

    Guten Tag Herr Fabian,


    Sie haben Recht: Wir haben im Rahmen eines Updates der HBCI-Schnittstelle technische Veränderungen durchgeführt. Das führt dazu, dass wir die IBAN und den BIC des Auftraggebers nicht mehr übermitteln.

    Zitat Ende


    Abgesehen von dem doch eher unterkühlten Wortlaut habe ich zurückgefragt, ob es sich dabei um einen temporären Fehler handele oder ob das Absicht sei. Im letzteren Fall werde ich das Institut wechseln.


    Damit wäre ich dann auf der Suche nach einer Bank, die die Gironutzung gebührenfrei anbietet. Der Vorteil der ING war ja auch, dass die VISA-Card ebenfalls gebührenfrei im Angebot war.


    Gruß RFabian

  • Abgesehen von dem doch eher unterkühlten Wortlaut

    Sachlich, würde ich sagen.

    habe ich zurückgefragt, ob es sich dabei um einen temporären Fehler handele oder ob das Absicht sei.

    Ich gehe mal davon aus, daß wenn die technische Veränderungen an der Schnittstelle vornehmen, sie sich dessen bewußt sind, welche Folgen das hat. Würde mich nicht wundern, wenn es so bliebe. Sie wären nicht die ersten, die solche Spielchen veranstalten.

    Damit wäre ich dann auf der Suche nach einer Bank, die die Gironutzung gebührenfrei anbietet. Der Vorteil der ING war ja auch, dass die VISA-Card ebenfalls gebührenfrei im Angebot war.

    Das hat jetzt aber nichts mit dem technischen Thema hier zu tun. Bitte nicht solche Nebendiskussionen anhängen. Zudem gibt es genug Portale, die solche Informationen anbieten.

  • Bin ich mir nicht so sicher. Aber Du erkennst da kein Muster oder Handlungspfad?


    Im Extremfall müsste Buhl nämlich das Produkt einstellen. Aber wenn das für Dich nicht relevant ist ...

    Also bitte! Erstens geht es hier einzig und alleine um das vom TE geschilderte aktuelle Datenproblem und zweitens gibt es die Verpflichtung der Banken bzgl. API-Bereitstellung im Rahmen der PSD2. Aber noch einmal: das ist hier nicht das Thema in diesem Thread!

    E.O.D.

  • Seit dem 09.04.2019 (erste relevante Buchung) werden bei mir in "WISO Mein Geld Professional 365" im Reiter "Empfänger / Auftraggeber" bei Abbuchungen / Gutschriften keine Bankdaten mehr angezeigt (Bank: ING-DiBa bzw. jetzt ING, BLZ 50010517). Bis zum 05.04. war das noch der Fall. Im Konto werden die Bankdaten weiterhin zu den Buchungen angezeigt.

  • Im Konto werden die Bankdaten weiterhin zu den Buchungen angezeigt.

    Was meinst Du mit Konto? Im Webbanking?


    Ansonsten ist das Thema bekannt und es gibt dazu diesen Thread, in den ich Deinen Beitrag verschoben haben.

    Die Forumssuche ist doch recht nützlich... ;)

  • Richtig, im Webbanking.


    Habe natürlich die Forensuche benutzt, aber keinen Treffer erzielt, weil ich das Problem anders beschrieben habe.


    Danke fürs Verschieben, nun weiß ich, dass ich nicht allein dastehe, aber so wie es aussieht, hilft mir das auch nicht weiter. Ist halt nervig, dass jetzt alle Gut- und Lastschriften wegen der fehlenden Konto-Daten rot markiert sind.