AVEÜR Feld 326 leer -> Übermittlung schlägt fehl

  • (Ich wurde wg. 3,-- € angeschrieben, weil ich 10 Jahre alte Erinnerungswerte für Teile die geschrottet und vergessen waren ins "Nirvana" schubste)

    Da geht es ja nicht um die 3€, sondern um mögliche drei Veräußerungsvorgänge mit evtl. erheblichen einkommen- und umsatzsteuerlichen Konsequenzen (Aufdeckung stiller Reserven - Veräußerungserlöse). Und deshalb sind diese vermeintlichen Nichtigkeiten eben sehr wichtig.


    Und wir haben hier im Forum auch früher schon auf die Wichtigkeit vollständiger Anlagenverzeichnisse hingewiesen. Meist "belächelt" von einigen Usern :( .

  • was der Support schreibt scheint doch etwas widersprüchlich zu Deiner Erfahrung zu sein .....

    Ja... werde ich gleich mal noch zurückschreiben. Muss allerdings gestehen, dass ich es nicht nochmal getestet habe zu übermitteln nachdem ich 0,00 in das Feld eingetragen habe. Möglicherweise wird das Feld befüllt nur die GUI löscht den Wert wieder raus?! Werde es aber auch nicht nochmal testen. Meine EÜR ist ja bereits abgegeben.


    Gerade einen Testversand nach Ermittlung der EÜR aus den Buchungen durchgeführt -> Schlägt fehl mit ursprünglichem Fehler

    Anschließend 0,00 in den Buchwert am Ende des Zeitraums eingetragen -> Testversand zeigt keine Fehler mehr an


    Insofern ist die Antwort des Supports korrekt!


    Der Elsterausdruck aus Mein Büro zeigt aber nach wie vor nur kumulierte Summen an und keine Aufschlüsselung der Werte auf die unterschiedlichen AG.


    Ergänzung:

    Finanzamt Bayern informiert

    Ach wie gut, dass niemand weiß, dass das WISO:Steuersparbuch nach dem Import der EÜR aus Mein Büro keine Anlage AVSE verschickt. Nochmal händisch nacharbeiten... :cursing::thumbdown: