Getrennte Eingaben für Ehemann und Ehefrau bei Gemeinschaftskosten

  • Hallo!

    Ich benutze zum ersten Mal Steuer:web und wollte daher einmal sichergehen, dass ich hier keinen Benutzerfehler begehe...


    Und zwar mache ich eine Steuererklärung für mich und meine Frau, zusammen veranlagt, ein Haushalt. An einigen Stellen verlangt die Maske allerdings getrennte Eingabe. Zum Beispiel bei der Kirchensteuer vom Vorjahr. Auf dem Bescheid vom Finanzamt für 2017 steht nur ein Gesamtbetrag und dann "Abzug Lohn Ehemann" und "Abzug Lohn Ehefrau". Die Erstattung ging dann auf unser Gemeinschaftskonto. In steuer:Web ist diese gesamte Maske unter "Weitere Ausgaben" -> "Kirchensteuer und Kirchgeld" komplett nach Ehemann und Ehefrau getrennt. Trage ich hier einfach alles bei mir ein oder teile ich es 50/50?


    Oder auch Internet und Telefonkosten. Ich kann getrennt für beide die Rechnungen eintragen, aber wir hatten nur einen Anschluss für das Haus. Muss ich hier auch einfach so tun, als ob wir 2 Rechnungen über den halben Betrag bekommen haben?


    Vielen Dank

  • Trage ich hier einfach alles bei mir ein oder teile ich es 50/50?

    Du trägst es so ein, wie es der ESt-Bescheid vor der Verrechnung ausweist.


    Oder auch Internet und Telefonkosten. Ich kann getrennt für beide die Rechnungen eintragen, aber wir hatten nur einen Anschluss für das Haus. Muss ich hier auch einfach so tun, als ob wir 2 Rechnungen über den halben Betrag bekommen haben?

    Das wird nur wichtig, wenn beide das AZ nutzen, ansonsten ist da die Zuordnung frei.


    So getan als ob wird im Steuerrecht nie.


    Bitte künftig nicht mehrere Sachverhalte in einem Thread mischen.