Konto 8590 "Sonstige Mieteinnahmen"

  • Hallo zusammen,


    ich möchte die monatliche Miete für eine Küche Das Konto "8590", welches für "sonst. Mieteinnahmen" vorgesehen ist, nutzen. Soweit, so gut. Wenn ich jetzt Zahlungen darauf verbuche und mir dann unter "Wirtschaftlichen Auswertungen" => "Abgleich der Mietforderungen" die gezahlten Beträge ansehe, dann stimmt da etwas vorne und hinten nicht (das ist mir auch schon mal bei den Heizkostenvorauszahlungen für Gewerbeeinheiten aufgefallen). Aber erst mal eins nach dem anderen.


    Was ist dabei falsch?
    (Eins höher ist die Verbuchung für die Garage unter dem Konto "8300".


    MfG, der KleineVerwalter

  • Also offenbar sind da Jahreswerte auf Monate verteilt worden. Vermutlich hast Du in den Buchungen jeweils den Gültigkeitszeitraum auf‘s ganze Jahr statt auf den jeweiligen Monat der Buchung gesetzt.

    Wenn Du die einzelnen Buchungen immer dem ganzen Jahr zuordnest, passiert nämlich genau das: Jede Buchung wird allen Monaten zugeordnet. Z.B. hat der Februar weniger Tage als der Januar, weswegen die Ist-Beträge dort entsprechend niedriger sind.

  • Nun ja, ich erkenne da eigentlich nur das Du ab Monat 6 bei der Garage keine Zahlungen verbucht haben kannst.

    Und damit man die Zahlungen für die Küche genauer beurteilen kann, musst Du mal ein Bild einstellen wie Du z.B. in Monat 4 die Mietzahlung verbucht hast. Sonst ist das Rätselraten ....

  • Hallo wohnhofAtrium und Datawizz,


    leider konnte ich nicht antworten, da ich mich zwar anloggen konnte, aber danach hatte ich nur noch weiße Seiten.


    wohnhofAtrium hatte recht, und deshalb ein herzliches Dankeschön! Es war tatsächlich so, dass der Gültigkeitszeitraum falsch eingestellt war.

    Dass ich ab dem 6. Monat keine Zahlungen verbucht hatte, ist auch korrekt, da wir uns noch im Mai befinden.


    Danke, das ist gelöst!