Beitragsrückerstattung aus Vorjahr verbuchen

  • ...die Ust-Voranmeldung funktioniert ohne Fehlermeldung!

    Bei der Ust-Erklärung gibt es aber weiterhin die Probleme.


    Die Buchung 596 habe ich nicht als freie Buchung erstellt sondern bei "Art der Buchung" als Einnahme angegeben.

    Kto. 1 ist dabei das Sachkonto im H_aben zur Einnahme. Kto. 2 das Geldkonto im S_oll zur Einnahme.

  • Kto. 1 ist dabei das Sachkonto im H_aben zur Einnahme. Kto. 2 das Geldkonto im S_oll zur Einnahme.

    2 x Einnahme in einer Buchung?


    Bei Steuer H_ u. Versicherung H_ bekommt das Geldkonto 1371 S_ eine Gutschrift.

    d.h. der Aufwand im Vorjahr war höher als zum Jahresende festgestellt. Du hast zu viel bezahlt und das wird dir ein Jahr später zurück erstattet.

    Wenn die Leasingfirma auch Geld erstattet (erstatten würde) müsste der Saldo 1371 weiter steigen. Leasing-Fa. zahlt zurück, Bankkonto steigt.

    1371 S ... an ...2520 H

    Aber du buchst umgekehrt ....Leasing S ....Geldkonto H

    wenn Geldkonto der Leasingfirma noch Geld gibt, ist das kein Ertrag (Einnahme) sondern Aufwand (Ausgabe)


    Ich weiß nicht wie ich das sonst noch erklären soll, und verwünsche die Softwarehersteller manchmal für ihre Versprechungen, dass mit ein paar Klicks jeder seine Buchführung selbst erledigen kann.

    "das nötige Grundwissen vorausgesetzt"