Nach Update Steuererklärung weg

  • Hallo,


    ich habe mal ne Frage.


    Beim letzten Update gab es ein paar Probleme und ich musste Sparbuch komplett neu installieren.

    Nun ist aber meine vorher abgegebene Steuererklärung nicht mehr die selbe. Das heist, es steht bei Rüchzahlung 0,00 € drin und alle eingegebenen Daten sind weg. Datei neu laden bringt auch nix.

    Nun kann ich meinen Steuerbescheid nicht abrufen. Gibt es ne Möglichkeit die abgegebene Steuererklärung anders wieder herzustellen? Oder ist sie jetzt verloren?


    Gruß Heye

  • Die betroffene Datei ist ja noch auf dem PC, nur stimmt der Inhalt nicht mehr mit dem Inhalt vor dem Crash überein. Scheint so als ob 2 Erklärungen zusammen gespeichert worden sind.


    Ich denk mal die Daten sind verloren.... werd wohl auf den Papierbescheid warten müssen.....

  • Die betroffene Datei ist ja noch auf dem PC, nur stimmt der Inhalt nicht mehr mit dem Inhalt vor dem Crash überein.

    unvorstellbar dass sich ein Datei inhaltlich ohne Zutun verändert.

    Selbst eine Neuinstallation "sollte" keinerlei Veränderungen an bereits vorhandenen Daten vornehmen, sonst wäre es schlecht geschrieben. Ist mir bei Buhl auch noch nie widerfahren.


    werd wohl auf den Papierbescheid warten müssen....

    was jedoch an der Tatsache der "Neueingabe" der persönlichen Angaben nichts ändert.

  • Beim letzten Update gab es ein paar Probleme und ich musste Sparbuch komplett neu installieren.

    Und eine Datensicherung aus einer Sicherungssoftware hast Du nicht vorliegen?


    Evtl. dann einmal im Ordner Laufwerksbuchstabe:\Benutzer (Users)\Benutzername\AppData\Local\Buhl\WISO Steuer-Sparbuch\2019\Backups schauen.


    Vor einem Herumprobieren immer eine Datensicherung machen!

  • Moin,

    heute ist - endlich - eine Nachricht von Elster wg. der Einkommenssteuererklärung 2018 gekommen. Ich starte das Programm. Es macht ein Update. Ich suche die angelegte, gespeicherte und abgesendete Steuerdatei. Sie ist weg. Außer dem nackten Programm ist nichts mehr da. Kann es an dem letzten großen Windows 10-Update liegen? Danach hatte ich einige Fehler und immer noch eine Treiber-Fehlermeldung, von der ich bis eben dachte, dass sie behoben sei. Übrigens bin ich keine Anfängerin. Ich arbeite schon mit dem Programm, seit es dies auf Disketten gab. Aber nun bin ich völlig ratlos.

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Danke

    AniMo

  • Entwarnung!

    Ich bin gedanklich noch mal alles , was in den letzten Monaten am PC gemacht wurde, durchgegangen. So kam ich auf die Idee, dass der Ordner mit der Datei evtl. aus Versehen in einen anderen Ordner geschoben wurde. Nach dem Öffnen einiger Ordner fand ich ihn schließlich und konnte ihn an seinen angestammten Platz verfrachten.

    Ja, ich habe (natürlich) eine Sicherungkopie auf meiner mobilen Festplatte, die bei der Sparkasse im Schließfach liegt. Die hätte ich am Montag dann auch geholt. Irritiert wegen des Datenverlustes wäre ich allerdings trotzdem geblieben.

    Danke an alle, die sich Gedanken gemacht haben. Oft ist es eben doch die eigene "Blödheit".

    Gruß

    AniMo

  • Servus zusammen,


    bei mir trat gestern der gleiche Fehler auf. Die Datei ist wieder hergestellt, jedoch erkennt das Programm nicht, dass diese bereits an das Finanzamt gesendet wurde und ich kann somit den Bescheid (Email kam gestern) nicht abrufen.

    Wie mache ich dem Programm klar, dass die Erklärung abgegeben wurde und nun der Bescheid zum Download zur Verfügung steht?


    Danke euch!

  • Wie mache ich dem Programm klar, dass die Erklärung abgegeben wurde und nun der Bescheid zum Download zur Verfügung steht?

    Gar nicht, Du benötigst zwingend eine Datei(sicherung) mit Datenstand nach dem Versand zum FA.

  • Gibt es keine Möglichkeit dies zu "simulieren"?

    Nein, denn sonst könnte auch jeder Dritte an Deiner Datei etwas "simulieren". Schau noch einmal bei Dir in dem von mir #5 verlinkten Dateipfad nach.