Consors und PSD2 Probleme

  • Ich habe die Anweisungen des Service befolgt, die Konten offline genommen und die Consors HBCI Inhalte gelöscht. Danach sollte sie wieder online gehen. Geht aber nicht und Service antwortet nicht.


    Habe dann ein Restore gemacht, da sind meine Konten wieder online. Nach Umstellung aus Secure Plus und Eingabe von 7 TAN‘s 😤 habe ich dann den aktuellen Kontostand.

    Die Info hätte ich mir vom Service gewünscht, so musste ich einige Stunden für eine Lösung opfern. 🙁


    Sollte es mit den TAN’s so bleiben, muss ich entweder die Bank wechseln, wobei der Consors Service recht gut ist, oder mir eine Alternative als Manager suchen, was ich ja eigentlich nicht will. Aber bei der sparsamen Kommunikation vom Service macht man sich so seine Gedanken.

  • Derzeit fehlt allerdings für die Nutzung des HBCI-Verfahrens mit den neuen SecurePlus-Verfahren noch ein Update von Buhl Data. Derzeit erkennt "WISO Mein Geld" unsere neuen TAN-Verfahren noch nicht.

    Das ist doch alles nichts Neues und Überraschendes - da brauchst Du keinen allgemeinen Diskussionsthread aufzumachen. :whistling:

    Deshalb hierher verschoben.


    Probleme in Zusammenhang mit der Bankenumstellung im Rahmen der PSD2

    Da kann ich leider nicht beipflichten. Diese Information war für mich neu! Der WISO Service hat mir diese nicht geliefert, sondern mich wie geschrieben, dazu aufgefordert meine Konten offline zu nehmen und die HBCI Daten zu löschen. Was ja aktuell nicht der zu empfehlende Weg ist.

  • Da kann ich leider nicht beipflichten. Diese Information war für mich neu!

    Das bezweifele ich ja nicht, aber wie gesagt, ist alles schon in der Diskussion hier, daß die Umstellung auf PSD2 auf Programmseite Anpassungen benötigt. Welche Daten bzgl. Konto- und Berechtigtennummer einzugeben sind ist ja nun weniger ein PSD2 Problem. Das war auch schon vor der Umstellung so.


    Und ich bleibe dabei: den Ort, den Du für Dein Posting gewählt hattest (Allgemeine Diskussion) ist bei aktuellen technischen Zugangsproblemen falsch. Dafür gibt es die "Onlinebanking-Abteilung".

  • Funktioniert bei mir leider nur halbwegs:


    1. Abruf von Umsätzen -> Kontakt nicht gefunden
    2. HBCI-Kontakt neu synchronisieren -> Abfrage von PIN und SecurePlus-Code eingeben -> OK
    3. Abruf von Umsätzen -> OK
    4. Schließen von MG 365 -> Öffnen von MG 365 -> gehe zu 1. :(

    hab es eben auch nochmal probiert nach dem schließen. Dann muss ich meinen Post paar Minuten vorher "zurückziehen" und dir recht geben. Es funktioniert nur halbwegs, gleiches Verhalten wie hier beschrieben.


    Hab ich mich zu früh gefreut :-(

  • Bei mir lief Consorsbank immer noch. Bin w/ PSD2-Debakel Postbank auf eine Sicherung zurückgegangen - jetzt steht Consorsbank wieder auf "Einschritt-Verfahren" und es wird auch nichts anderes angeboten. Nach Löschung des alten HBCI-Kontakts kommt nun eine neue Fehlermeldung. Wenn ich mich mit x TANs im Onlinebanking anmelde, ist alles unverändert.


  • Im Konto wurde unter TAN-Verfahren kein Secure Plus angezeigt. Folgendes hat bei mir geholfen:

    Konten -> Online-Verwaltung -> Administration -> HBCI Kontaktübersicht

    Dort das primäre Consors Konten auswählen, dann DDBAC-Admin -> Synchronisieren - hier prüfen ob schon SecurePlus zur Verfügung steht bzw. danach.

    Speichern und aus DDBAC-Admin gehen, danach nochmal das Konto Synchroniesieren.

    Dann wird im Konto unter TAN-Verfahren auch Secure Plus angezeigt.

    Alle Consors Konten auf Secure Plus umgestellt und es ging. Auch bei der Gesamtabfrage aller Konten.


    Versucht es mal, vielleicht hilfts - aber vorher Sicherung durchführen ;-)

  • Hallo an alle,

    ich kann meine Konten bei Consors seit Montag nicht mehr abfragen. Beim Aktualisieren bekomme ich den Fehler : Kontakt nicht gefunden. Ich arbeitet mit dem TAN Generator und nutze die Software WISO Online Banking Plus 365. Das Sicherheitsverfahren habe ich synchronisiert und auf Secure Plus eingestellt. Ist die Abfrage von Cash Konto, Tagesgeldkonto und Depot noch möglich ? Oder ist noch eine Softwareänderung erforderlich.

    Eventuell kann mir einer von euch weiterhelfen ?

    Danke

    Wolfgang

  • Ja, es geht so schon. Aber ich muss bei jedem Konto beim Abruf einen neue TAn eingeben. Etwas lästig, zumal der TAN Generator nur alle 30 Sekundne eien "neue" Tanausspuckt und mit der TAN, die man für ein Konto genutzt hat, kann man kein zweites Konto abrufen. So ist das nicht auf Dauer nutzbar......

  • Und Dank der wiederholten TAN Abfragen kann man den Kontoticker jetzt vergessen, da auch dort jede Umsatzanfrage nur mit einer SecureTAN möglich ist.


    Warum endmündigt Consors seine Kunden und gibt Ihnen ncht jedenfalls optional die Möglichkeit, die TAN nur alle 90 Tage neu einzugeben ?:thumbdown:

  • @DaNe

    Ich habe die selbe Meldung "Kontakt nicht gefunden" bei Cortal Consors mit Umstellung auf Secure Plus.

    geh mal zu Konten -> Online Verwaltung -> Administration ->HBCI Kontaktübersicht:

    Im Fenster auf der linken Seite den HBCI Kontakt auswählen, dann im Fenster rechts dem Bankkontakt die Konten zuordnen.


    Gruß

    Thomas

  • Funktioniert bei mir leider nur halbwegs:


    1. Abruf von Umsätzen -> Kontakt nicht gefunden
    2. HBCI-Kontakt neu synchronisieren -> Abfrage von PIN und SecurePlus-Code eingeben -> OK
    3. Abruf von Umsätzen -> OK
    4. Schließen von MG 365 -> Öffnen von MG 365 -> gehe zu 1. :(

    hab es eben auch nochmal probiert nach dem schließen. Dann muss ich meinen Post paar Minuten vorher "zurückziehen" und dir recht geben. Es funktioniert nur halbwegs, gleiches Verhalten wie hier beschrieben.


    Hab ich mich zu früh gefreut :-(

    Erlebe genau das gleiche. Als ob irgendwo etwas "vergessen" wird, obwohl in den sichtbaren Einträgen im Konto und in der HBCI Kontaktübersicht alles vorhanden ist und die Einträge so sind wie sie sein sollten. Ob man MG als Admin startet oder nicht, macht keinen Unterschied.

  • Das ist mal die Antwort der Consors-Bank auf meine Beschwerde bei jedem Kontoabruf eine TAN zu verlangen. Klingt nach einem sehr allgemein gehaltenen Textbaustein. Leute beschwert Euch auch bei dieser Bank.



    Nebenbei bemerkt: die Deutsche Bank sagt zu, dass nur alle 90 Tage ein TAN-Abruf für die Kontoumsätze erfolgt.


    HBCI / FinTS : Login mit PIN und TAN (2-Faktor-Authentifizierung)


    Die PSD2 schreibt die Nutzung von zwei Faktoren (PIN und TAN) beim Zugriff auf Zahlungsverkehrskonten vor. Bei der Dialog-Initialisierung Ihrer HBCI-Software mit dem Bankrechner ist zukünftig also zusätzlich die Eingabe einer TAN (photoTAN oder mobileTAN) erforderlich. Dank einer Ausnahmeregelung ist die Eingabe einer TAN nur alle 90 Tage notwendig. Auch Abfragen für Umsätze, welche weiter als 90 Tage zurückliegen, müssen ab Mitte Oktober 2019 mit einer TAN freigegeben werden. Aufgrund von bei einigen Software-Anbietern noch umzusetzenden Anforderungen, ist die Abfrage von Umsätzen, welche länger als 90 Tage zurückliegen, bis Mitte Oktober nicht möglich.