Update 19.05.31.001 und Patch 19.05.31.002, Zuordnungsassistenten, Vorbereitungen für PDS2

  • Hallo,


    das Update 19.05.31.001 ist online. Wieder wurden viele Details überarbeitet und verbessert, beispielsweise beim Zuordnungsassistenten für Buchungen. Ebenfalls enthalten sind programmtechnische Vorbereitungen in Hinblick auf die PDS2-Umstellungen im Bereich des Onlinebankings zum 14.09.2019. Wer mehr wissen möchte über die neuen Vorgaben der PDS2-Richtlinien, findet auf der folgenden Seite viele wichtige Informationen:


    https://www.buhl.de/meinbuero/was-aendert-sich-durch-psd2/


    Leider ziehen die Banken im Rahmen der PSD2-Richtlinie nicht alle an einem Strang, denn jede Bank benutzt ihre eigene PSD2-Schnittstelle. Daher kann es in den kommenden Tagen und insbesondere nach dem 14.09.2019 zu Störungen beim Umsatzabruf und bei Transaktionen kommen, bis alle Systeme der jeweiligen Banken im Programm WISO Mein Büro 365 implementiert sind. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Anbindung der unterschiedlichen Schnittstellen. Daher werden in den nächsten Tagen und Wochen häufiger Updates der Bankingkomponente LetsTrade im Programm angeboten werden. Bis zum Abschluss aller Umstellungen bitten wir um ein wenig Geduld.


    Einige Informationen zur aktuellen Situation finden Sie auch in diesem Post:


    Postbank - keine Umsätze mehr abrufbar


    Wie immer an diese Stelle noch die allgemeinen Tipps zum Thema Update:

    • Erstellen Sie vor der Durchführung des Updates immer eine Datensicherung über "Datei > Daten sichern". Sofern Sie das vergessen haben, erhalten Sie nach dem Download der Updatedatei und vor der Ausführung des Updates im Rahmen des Updateassistenten noch einmal die Gelegenheit dazu.
    • Das Update können Sie unter "Hilfe > Online-Update" laden. Ob Ihr Programm Ihnen neue Updates automatisch anzeigt, stellen Sie ein unter "Datei > Einstellungen > Prüfung Online-Update". Die aktuelle Versionsnummer Ihrer Software finden Sie unter "Hilfe > Info".
    • Sofern das Update sich nicht laden oder installieren lässt, beachten Sie bitte die Hinweise in dieser Anleitung, in der auch der manuelle Link zum Update enthalten ist: buhl.de/faqs.html?article=850 
    • Eine Anleitung, die auf mehrere beim Update möglicherweise auftretende Meldungen eingeht, haben wir unter diesem Link bereitgestellt:
      https://www.buhl.de/faqs?article=2095
    • Da immer wieder Fragen nach dem Anmeldenamne bzw. dem Benutzernamen und dem Kennwort aufkommen, verweise ich gerne noch einmal auf die Informationen dazu unter Punkt 2.) in diesem Thread: 1.) Download Installationsdatei 2.) Anmeldedaten Benutzername Kennwort Anmeldung am Programm
    • Eine Liste der Neuerungen, auch von einigen früheren Updates, finden Sie auf dieser Seite: https://www.buhl.de/meinbuero/service/update-infos/. Für die Liste der Änderungen der Jahresversion 2019 nutzen Sie bitte die Seite https://www.buhl.de/meinbuero/update-2019/.

    Die Änderungen im Einzelnen:


    Mit dem Online-Update 19.05.31.001 erhalten Sie folgende Neuerungen, Optimierungen und Verbesserungen in den Bereichen:


    ANSICHT

    • Hinterlegte Mitarbeiterrechte werden jetzt auch im Detailbereich der Lieferscheinliste berücksichtigt.

    • Bei Cloudlösungen sowie einer Remotedesktopverbindung kam es unter Umständen dazu, dass Filterboxen nicht immer korrekt angezeigt wurden. Dieser Fehler wurde behoben.


    AUSWERTUNG

    • Das Zuordnungsdatum wurde bei direkter Zahlung von Webshop-Bestellungen mitunter nicht korrekt gesetzt. Dies wurde angepasst.


    BACKUP/RESTORE

    • Eine Datenwiederherstellung aus der Dropbox und Google Drive ist wieder wie gewohnt möglich.

    • Durch eine Anpassung wird bei der automatischen Datensicherung die Nutzung des Festplattenspeichers reduziert.


    DATEI

    • Artikel-, Mitarbeiter- und Briefpapierbilder werden ab sofort automatisch auf die benötigte Größe skaliert und gegebenenfalls komprimiert.


    DOKUMENTE+

    • Um Original-Dokumente zu öffnen und zu aktualisieren, müssen diese jetzt nicht mehr über die Detail-Ansicht geöffnet werden. Stattdessen ist es ab sofort möglich, die Dokumente direkt über die Listenansicht zu öffnen und zu aktualisieren.

    • Die Maske zur Bearbeitung von Dokumenten wurde optimiert. • Das Kontextmenü in der Übersicht des Bereichs Dokumente+ wurde um die Optionen „Spalten definieren“ und „Aktuelle Tabellenansicht“ erweitert.

    • Ab sofort steht über den Bereich Dokumente+ auch eine Scan-Funktion zur Verfügung.


    EINKAUF

    • Wird die Einstellung „Ansicht einzeilig“ vorgenommen, bleibt diese auch nach einem Neustart von WISO Mein Büro 365 erhalten.

    • Die Bearbeitung von Lagerbewegungen aus dem Detailbereich der Bestellungen heraus wurde optimiert, sodass diese nun schneller vollzogen werden.

    • Mitunter kam es beim Kopieren eigener Bestellungen und Preisanfragen zu Komplikationen. Diese treten nun nicht mehr auf, Bestellungen und Preisanfragen können wie gewohnt kopiert werden.

    • Wenn das Lieferdatum im Auftrag angepasst wird, wird nun auch das Bestelldatum in den Bestellvorschlägen angepasst.

    • Bestellungen und Preisanfragen können jetzt auch direkt aus der Liste des Kontextmenüs heraus als E-Mail verschickt werden.


    FINANZEN

    • Wird eine Kassenbuchung kopiert und bearbeitet, wird nun nicht nur das Datum automatisch auf das aktuelle Systemdatum gesetzt, sondern auch der Zeitstempel angepasst, sodass die Buchung korrekt einsortiert wird.

    • Die Eingabe des Buchungsdatums bei Zahlungen ist ab sofort ein Pflichtfeld.

    • Mitunter wurde die Nettosumme in den Eingangsrechnungen nicht korrekt angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.

    • Die Anzeige der Spalte Zahlungsausgang in der Eingangsrechnungsliste wurde optimiert.

    • Das Kontextmenü der Hauptliste wurde um den Punkt „Dokumente anzeigen“ erweitert.

    • Die Auswertung der Einnahmen-Überschuss-Rechnung konnte unter Umständen nicht erstellt werden. Dies ist nun wieder möglich.

    • Der Zeitstempel beim Kassenabschluss im Kassenbuch wird nun gesetzt.

    • Beim Kassenabschluss im Kassenbuch werden nun auch 0-Euro-Differenzen auf „Sonstige Erträge“ gebucht.

    • In den Splittbuchungen der Bereiche Zahlungen, Überweisungen und Eingangsrechnungen wird nun auch die jeweilige Kosten-/Erlösart sowie die Verwendung in der Übersicht mit aufgelistet.

    • In Zahlungen, Überweisungen und Eingangsrechnungen können nun Kosten-/Erlösart und Verwendung direkt angelegt werden.

    • Für eine bessere Übersichtlichkeit im Zuordnungs-Assistenten werden jetzt in den Vorschlägen auch die Kosten-/Erlösart, Verwendung und der Steuerschlüssel mit aufgelistet.

    • Umbuchungen von einem Bankkonto oder der Kasse auf ein PayPal-Konto sind nun möglich.

    • In Zahlungen, bei denen eine Zuordnung von Anlagegütern erfolgt, ist künftig die Vorsteuer vorausgewählt.

    • Auch Umbuchungen stehen nun über die Vorschläge im Zuordnungs-Assistenten zur Verfügung.

    • Die Anzeige der Vorschläge in den Zahlungen wurde dahingehend optimiert, dass die Beträge für Überweisungen nun negativ dargestellt werden.

    • Im Zuordnungs-Assistenten wurden die Funktionen zur Auswahl von Rechnungen und Eingangsrechnungen optimiert.

    • Bei der Zuordnung von Zahlungen zu Eingangsrechnungen wird nun wieder eine Löschbestätigungsmeldung angezeigt.

    • Die Sortierung nach Buchungsdatum im Bereich Zahlung Bank/Kasse wurde angepasst.

    • Die Zeichenanzahl für den Verwendungszweck bei Überweisungen und Lastschriftbedingungen wurde erhöht und beträgt jetzt maximal 140 Zeichen.

    • Die Sortier-Buttons im Zuordnungs-Assistenten wurden mit einem Hovereffekt versehen, sodass nun deutlicher erkennbar ist, welche Buttons aktiv sind und angeklickt werden können.

    • Splittbuchungen in Zahlungen und Eingangsrechnungen können nun mittels Doppelklick geöffnet werden.

    • In Zahlungen Bank/Kasse steht der Druck zugeordneter Rechnungen nun auch bei Mehrfachauswahl zu Verfügung.

    • Die Bezeichnung im Kontextmenü der Eingangsrechnungen wurde angepasst.

    • Im Zuge der neuen EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2, die am 14.09.2019 in Kraft tritt, wurden einige Anpassungen vorgenommen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.meinbuero.de/psd2/.


    KASSE

    • In den Kasseneinstellungen wird der Artikelpreis mit halbem Steuersatz wieder korrekt angezeigt.

    • Wurde ein Bon geparkt, konnte es mitunter dazu kommen, dass bestimmte Funktionen im Anschluss blockiert waren. Dieser Fehler wurde jetzt behoben.

    • Das Speichern und Laden von Bons funktioniert wieder wie gewohnt. • Bei der Erstellung eines Kassenbons mit negativem Betrag und der Auswahl „Barzahlung“ erfolgt nun eine Prüfung des Kassen-Saldos.


    OFFICE

    • Die Produktliste der Internetmarken wurde angepasst.

    • Für die „Heute“-Ansicht im Bereich „Umsatz nach Auftragsart“ wurde die Berechnung angepasst.


    SONSTIGES

    • Die Liste der Aufträge wurde im Detailtab Abschlagsrechnung um „Status“ und „Symbolerklärung“ erweitert.

    • Die Liste der Lieferscheine wurde überarbeitet.

    • WISO Mein Büro 365 merkt sich ab sofort die zuletzt angezeigte Liste.

    • Im Detailbereich Zuordnungen der Eingangsrechnungen wurde mitunter nicht der korrekte Steuerschlüssel angezeigt. Dieser Fehler wurde behoben.


    STAMMDATEN

    • Adressetiketten geben nun die Absenderzeile aus dem gewählten Briefpapier aus. Bei Stammdaten wird die Absenderzeile des Standard Briefpapiers verwendet.

    • Unter Umständen wurde der Dokumente-Verzeichnisname nicht angepasst, wenn der Kunden im Vorgang bearbeitet und den Stammdaten gespeichert wurde.

    • Die Kurzinfo der Lagerbestände in Vorgängen und Listen wurde optimiert. Nachkommastellen werden jetzt z. B. einheitlich mit zwei Nachkommastellen angezeigt.

    • Auch bei Lieferanten wird jetzt beim Eintragen der Website automatisch „http“ statt „https“ eingetragen.

    • In der Artikelliste im Detailbereich Lagerbewegungen steht nun die Seitenansicht des zugehörigen Vorgangs zur Verfügung.


    VERKAUF

    • Unter Umständen wurden E-Mail-Adressen, die über abweichende Adressen angelegt wurden, nicht korrekt angezeigt.

    • Die Projektdetails weisen nun die korrekten Endsummen für Schlussrechnungen aus.

    • Wird bei einem Kunden nachträglich hinterlegt, dass er Nettorechnungen erhält, erscheint nun eine Meldung, dass bereits erstellte Vorgänge nicht automatisch angepasst werden.

    • Die Vorlage „Angebot mit Gesamtpreisen der Alternativen“ wird ab sofort standardmäßig mit ausgeliefert.

    • In der Maske zur Teil-Abrechnung der Aufwände wurden die Spalten „Beginn“ und „Dauer“ hinzugefügt.

    • Die Angebotsliste wurde um die Spalten „Projekt-Nr.“, „Kundenkategorie“ und „Kundenquelle“ erweitert.

    • Die Suche nach individuellen Feldern funktioniert nun auch in der Angebotsliste.

    • Mit Einführung des Standard-Druckers in der Software wurde eine manuelle Auswahl des Druckers beim Drucken des Laufzettels ignoriert. Ab sofort wird die manuelle Auswahl wieder berücksichtigt.

    • Die Aktualisierung des Lieferdatums in Rechnungen funktioniert jetzt wieder korrekt.

    • Wurde der Liefertermin in einem Auftrag geändert, kam es unter Umständen zu einem Fehler in der Mengenangabe. Dieser Fehler tritt nun nicht mehr auf.

    • Die Variablen „Anschrift der Rechnung“ (<M_INVADDRESSCOMPLETE>) und „Anschrift der Lieferung“ (<M_DELADDRESSCOMPLETE>) sind nun auch direkt im Vorlagendesigner nutzbar.

    • Beim Ändern der Sortierung in der Aufwandsauswahl wurde die Auswahl nicht immer korrekt gesetzt. Dieser Fehler wurde behoben.

    • Wenn direkt aus einem Angebot ein Lieferschein oder eine Rechnung erzeugt wird, ist die Aktion „Neu“ wieder möglich.

    • Ist in einer Vorlage ein bestimmter Drucker definiert, greift diese Einstellung nun wieder zuverlässig.

    • Die Kontextmenü-Icons im Bereich E-Commerce werden wieder korrekt angezeigt.

    • Beim Abrechnen von Aufwänden wird nun die Textvariable „M_WAGETEXT“ korrekt ausgegeben und so der Lohnanteil des Aufwandsartikels miteinbezogen.

    • Wurde eine Artikelnummer nicht mit gleicher Groß- und Kleinschreibung in der Vorgangspositionsmaske im Feld „Artikel Nr.“ eingegeben, konnte es vorkommen, dass nicht direkt in die nächste Zeile gesprungen wurde.

    • In den Aufträgen können nun auch die Variablen „Anschrift der Rechnung“ und „Anschrift der Lieferung“ hinzugefügt werden.

    • Die Sortierung der Ansprechpartner in den Aufwänden erfolgt nun nach Nachnamen.

    • Die Listen der Verkaufsvorgänge wurden um die Spalten „Kunden/Interessentenkategorie“ sowie „Kunden-/Interessentenquelle“ erweitert.

    • Das Laden der erledigten/nicht erledigten Aufgaben im Detailbereich bei geöffnetem Detailbereich der Aufgaben wurde optimiert.

    • Die Vorgangslisten wurden um die Spalte „Projekt-Nr.“ erweitert.


    VERTRÄGE

    • Mitunter wurde das Ende der Vertragslaufzeit bei einem Laufzeitbeginn am 31. eines Monats nicht korrekt berechnet. Dieser Fehler wurde behoben.

    • Wird bei der Vertragseinstellung ein Kunde ausgewählt, wird ab sofort abgefragt, ob bestehende Rabatte in den Vertrag übernommen werden sollen.

    • Die Variable zum Vertragsende wird bei automatischer Verlängerung des Vertrags nun auf der letzten Rechnung wieder korrekt ausgegeben.

    • Wurde ein Ansprechpartner über einen Vertrag angelegt, wurde dieser automatisch als Hauptansprechpartner im Kunden eingetragen. Dieses Verhalten tritt nun nicht mehr auf.

    • Bei Vertragsbeginn am Ende eines Monats konnte unter Umständen kein abweichender Abrechnungsstart gewählt werden. Das ist nun wieder möglich.

    • Beim Erstellen eines Vertrags wird jetzt die Standard-Bankverbindung des Kunden berücksichtigt.

    • Mitunter wurde in den Verträgen der Verwendungszweck der Lastschriftangabe durch Standardwerte ersetzt. Dies passiert nun nicht mehr.

    • Liegt der Vertragsstart am Ende des Monats, werden Fälligkeitstermin und Abrechnungszeitraum wieder korrekt dargestellt.

    • Beim Wechsel von Verträgen zu Abrechnungen bzw. von Abrechnungen zu Verträgen werden die Details jetzt wieder angezeigt.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    heute Morgen ging ein Patch online mit der Versionsnummer 19.05.31.002. Einige der Änderungen betreffen den Bereich des Online-Bankings. Hier die Liste der Änderungen:


    Behoben oder angepasst:


    • LT5 Update hängt sich auf (.341)
    • Fehler beim Umsatzabruf / Abgleichsinformationen nicht vorhanden
    • Lieferscheine: Verweis zu Dokumente fehlerhaft und führt zu den Dokumente der Aufträge
    • Funktionsbereich: "FUNKTIONSBEREICH_AboRechnungen=1" wird nicht mehr verwendet
    • Aufträge: "Status" & "geliefert" bei Auftragspositionen im Detailbereich der Aufträge fehlt
    • Differenzen im Kassenabschluss des Kassenbuchs wurden evtl. nicht gebucht


    Die generellen Hinweise zum Thema "Updates" bleiben die gleichen wie in Post #1.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Hallo,


    der Patch auf die Version 19.05.31.002 lässt sich im Programm über "Hilfe > Online-Update" laden und installieren. Sofern das nicht der Fall ist, haben wir den Patch über eine angepasste MB.exe-Datei als Download zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie: Diese Patch-Datei ist ausschließlich für den Fall gedacht, dass im Programm unter "Hilfe > Info" bereits die Version 19.05.31.001 angezeigt wird, der Patch auf die Version 19.05.31.002 aus dem Programm heraus über "Hilfe > Online-Update" aber nicht installiert wird! Wer eine niedrigere Version als 19.05.31.001 angezeigt bekommt und das Programm nicht über "Hilfe Online-Update" aktualisieren kann, beachtet bitte zunächst die Hinweise in Post #1.


    Wer also nur das Patch von der ...001 auf die ...002 benötigt, erstellt bitte zuerst eine Datensicherung im Programm. Anschließend beenden Sie die Software WISO Mein Büro 365. Öffnen Sie dann den Installationspfad des Programms "C:\Programme (x86)\Buhl\Mein Büro". Die dort befindliche Datei "MB.exe" oder "MB" ist als Anwendungsdatei gekennzeichnet. Benennen Sie diese Datei um, beispielsweise in "alt MB".


    Anschließend laden Sie die Datei aus dem folgenden Link herunter:


    https://www.buhl.de/go/11916


    Speichern Sie die Datei hier im Installationsverzeichnis "C:\Program (x86)\Buhl\Mein Büro". Starten Sie dann Ihr Programm WISO Mein Büro 365 wieder und prüfen unter "Hilfe > Info", ob nun die Patch-Version 19.05.31.002 angezeigt wird.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel