DKB: Keine Umsatzabfrage von VISA-Konten mehr aufgrund 2-Faktor-Anmeldung

  • Ja das habe ich.

    Nein, hast Du nicht. Ich sprach ausdrücklich vom PreRelease, nicht vom regulären Update. Du mußt den PreRelease installieren, wenn Du prüfen willst, ob Dir die Version 5.0.1.358 die Lösung bringt.

    Ja, mit zunehmendem Alter klappt das alles nicht mehr so wie früher. Aber das Ergebnis ist wichtig, und Dank der Version 5.0.1.358 habe ich dieses nun endlich.

    Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken, Jetzt funktioniert alles.

  • Ja, mit zunehmendem Alter klappt das alles nicht mehr so wie früher.

    War doch nur ein Flüchtigkeitsfehler. ;)

    Aber das Ergebnis ist wichtig, und Dank der Version 5.0.1.358 habe ich dieses nun endlich.


    Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken, Jetzt funktioniert alles.

    Super, freut mich zu hören. :thumbsup:


  • Ich möchte mich nochmals herzlich bedanken, Jetzt funktioniert alles.

    Super, freut mich zu hören. :thumbsup:

    Ich kann leider noch nicht weißen Rauch aufsteigen lassen - bei mir funktioniert es trotz v5.0.1.358 nicht!


    Ich nutze meine DKB-Konten ohne App und will/kann das auch nicht ändern. Stattdessen nutze ich chipTAN optisch, was auch in MG bei der HBCI Kontaktverwaltung so korrekt durch eine Synchronisation erkannt wurde.


    Bei einer Umsatzabfrage der Kreditkarten fragt MG nach einer TAN aus der DKB-TAN2go-App. Die Umsatzabfrage der Girokonten funktioniert jedoch.

  • Hallo,


    Jetzt hab ich es auch hinbekommen mit der 5.0.1.359.


    Grund das es bisher nicht ging war wohl, das der alte Screenparser-Eintrag unter der HBCI-Kontaktübersicht weiterverwendet wurde.

    Erst als ich diesen für die KK-Konten gelöscht hatte und dann bei den KK-Konten den Zugang neu eingerichtet hatte, wurde mir nicht mehr nur das Ein-Schritt-TAN-Verfahren angeboten, sondern auch die anderen.


    Grundsätzlich funktioniert es jetzt also auch bei mir mit ChipTan optisch.


    Was mir komisch erscheint, das die PIN zwei mal abgefragt wird.

    Nutze nur die Banking App, und da soll ich den Zugang dann auch noch mal bestätigen. Muß ich aber nicht, geht auch so.


    Also der Ablauf ist aktuell bei mir so:


    1. KK-Umsatzabfrage starten

    2. Zugangs-PIN wird abgefragt und eingegeben

    3. Flickerfeld erscheint mit Startcode -> PIN wird erzeugt und eingegeben

    3. DKBBanking-App am Handy verlangt Bestätigung und gleichzeitig nochmal das Flickerfeld mit nem Startcode in MG -> PIN erzeugen und eingeben (über App wird nix gemacht)

    4. Umsätze werden abgeholt


    Ist das so "normal" derzeit?


    Gruß Matthias

  • Ich habe jetzt endlich auch wieder den Zugang zur DKB-VISA-Karte hingekriegt.
    Folgendes habe ich gemacht :
    1) LetsTrade PreRelease heruntergeladen und installiert, neueste Version ist derzeit 5.0.1.359

    https://update.buhl.de/LT/update/LetsTrade/LT5PreRelease.exe
    2) Das vorhandene Kreditkartenkonto in WISO-MG gelöscht (Umsätze bei Bedarf vorher exportieren, die kommen aber wieder)
    3) Kreditkartenkonto unter "Konten -> Neues Konto" neu anlegen. Typ "Weitere Konten - Kreditkarte" ... alles weitere wird selbsterklärend abgefragt.
    Am Schluß der Einrichtung muß die Anmeldung zur Saldenabfrage mit der DKB-Tan2go-App bestätigt werden. Die Umsätze werden anschließend geladen :thumbsup:
    Zwei Haken gibt es bei der Sache:
    a) Bei jeder Saldenabfrage muß über die Tan2go-App bestätigt werden (darüber haben sich andere schon genügend beschwert).
    b) Bei DKB-Gemeinschaftskonten mit ZWEI Online-Zugängen können nicht beide Zugänge genutzt werden. Meine Frau und ich haben je einen Online-Zugang zum DKB-Banking UND je eine DKB-VISA-Card. Es ist nicht möglich, zu meiner VISA-Card meine Zugangsdaten und zu ihrer VISA-Card ihre Zugangsdaten zu verwenden. Deshalb habe ich für beide Karten meine Zugangsdaten verwendet. Wenn nun meine Frau WISO-MG nutzt und die Umsätze ihrer Kreditkarte aktualisiert, kriege ich auf mein Handy die Aufforderung zur Anmeldebestätigung mittels DKB-Tan2go :/.
    Es wäre toll, wenn sich das noch vermeiden ließe, sei es ohne Anmeldebestätigung oder mittels Verwendung unterschiedlicher Zugangsdaten.

  • Ist bei mir (TAN2go) auch so. Wenn keine neuen Umsätze vorhanden sind, wird je KK-Konte eine TAN abgefragt, sind Umsätze vorhenden kommt die zweite TAN Abfrage.

    Ist sehr lästig bei 4 KK aber es funktioniert wenigstens.

  • Ist bei mir (TAN2go) auch so. Wenn keine neuen Umsätze vorhanden sind, wird je KK-Konte eine TAN abgefragt, sind Umsätze vorhenden kommt die zweite TAN Abfrage.

    Ist sehr lästig bei 4 KK aber es funktioniert wenigstens.

    Ich denke, da wird es noch Verbesserungen geben.

  • Ich habe das gleiche Problem wie Memarama. Bisher hatte ich bei veraltetem iOS keine Veranlassung mir ein neues iphone /ipad anzuschaffen, nur damit ich TAN2 go nutzen kann. Denn gerade meine Finanzangelegenheiten möchte ich nicht über diese Geräte erledigen. Deshalb hatte ich mir in den vergangenen Wochen einen QR-Code Scanner zugelegt.

    Ich hoffe hier wird noch für die Leute ohne App nachgebessert.

  • Ich habe jetzt endlich auch wieder den Zugang zur DKB-VISA-Karte hingekriegt.
    Folgendes habe ich gemacht :
    1) LetsTrade PreRelease heruntergeladen und installiert, neueste Version ist derzeit 5.0.1.359

    https://update.buhl.de/LT/update/LetsTrade/LT5PreRelease.exe
    2)….

    Naja, so ganz funktioniert das trotz .539 noch nicht!


    Hier sind zwei DKB-Girokonten zweier Inhaber als jeweils eigene HBCI-Kontakte angelegt, funktioniert für die Girokonten.

    Es bestehen wechselseitige Vollmachten auch für das Onlinebanking.

    In der 'HBCI-Kontaktübersicht' beider Kontakte werden jeweils die zwei Girokonten (Inhaber + Bevollmächtigter) und das eine zugehörige Kreditkartenkonto des Inhabers gelistet.

    Als 'zugeordnetes Konto' fungiert jeweils das Girokonto des Inhabers, das andere Girokonto bietet 'Konto auswählen', die Kreditkarte 'Konto anlegen' (nichts ausgewählt).

    Für beide HBCI-Kontakte sind jeweils zwei Tan-2-go-Geräte wechselseitig angemeldet.

    So weit, so gut...


    Beim Anlegen eines neue Visa-Kreditkartenkontos allerdings wird immer (!) der HBCI-Kontakt des ersten DKB-Girokontos mit entsprechender Tan-2-go-Zuordnung gefordert, unabhängig davon, was auf der DKB-Webseite als Standard-Tan2-go-Gerät eingetragen ist. Eine Auswahloption gibt es nicht.

    So stimmt die Zuordnung des Zugangs nicht, die Kreditkarte würde mit dem falschen HBCI-Kontakt legitimiert.

    Hmmm....

  • Ich muss mich auch in dieses Thema einklinken. Vorab noch der Hinweis, dass ich mit den Tiefen der Technik nicht vertraut bin.

    Situation: DKB Girokonto und Visa-KK-Konto. Girokonto kann in Konto online problemlos verwaltet werden, KK-Konto scheitert beim Umsatzabruf. Fehlermaldung: Verarbeitung nicht möglich (9010), Loginversuch durch anderen Login-Versuch ungültig geworden (9210).


    Ich habe die o.g. Aktualisierung (prereleases) vorgenommen und danach den KK-Kontakt neu angelegt. Keine Änderung. Es macht immer (und nach wie vor) den Anschein, als ob gleichzeitig zum Abruf über die Handy-App "etwas" erfolgt (TAN-Generierung ???), aber keine Eingabe möglich ist oder abgewartet wird und dann die Fehlermeldung kommt. Inzwischen habe ich mir dabei auch noch das Konto gesperrt.

    Wie kann ich das Problem des KK-Kontos lösen.

    Vielen Dank für alle sachdienlichen Hinweise.

  • Kann mich Heinrich@65 nur anschließen.
    Nutze das ChipTan verfahren und soll dann bei der Kontoabfrage meine Tan2go eingeben...
    Habe sogar mal versucht, mir extra für diese Abfrage das Tan2go-Verfahren einzurichten.

    Da kam dann zum Schluß auch die Meldung, der Zugang wäre gesperrt, ich solle mich an DKB wenden.

    Das darf doch alles nicht sein.

    Habe langsam keine Lust mehr. Was für eine Energieverschwendung!

  • Wie kann ich das Problem des KK-Kontos lösen.

    An der Stelle stellt sich mir immer wieder die Frage: habt Ihr es schon mal in einer leeren neuen Datenbank probiert? Einfach um sicher zu gehen, daß da nicht noch in der Datenbank irgendwelche "Reste" sind, die stören.

    Habt Ihr die richtigen Zugangsdaten (gibt ja bei der DKB getrennte für chipTAN und TAN2go)? Und die richtige Zugangsart (Giro = HBCI, der Rest PIN/TAN Web)?

    Wenn das alles o.k. ist, nicht weiter probieren sondern an den Support wenden. Prinzipiell muß es nämlich funktionieren.

  • Ich heule langsam!

    Mit der Version 356 funktionierte es endlich. Konnte meine DKB Visakonten abrufen.

    Nach dem Update auf 359 bietet mir das Program chip TAN optisch an.

    Ich brauche aber die Bestätigung per BankingApp. An den Einstellungen habe ich nichts geändert.

    Was tun?

    (Ich habe ein Image wiederhergestellt (Komplettsystem) um die 356er Version wieder zu bekommen. Damit geht es wieder.)

  • Hallo,

    hatte das gleiche Problem.

    Bitte einfach mal in den Kontoeinstellungen nur bei den Kreditkartenkonten die Zugangsart manuell auf PIN/TAN (Web) umstellen und neu einrichten.

    Bei mir ging es dann wieder.

    VG

    Funktioniert!

    ABER....

    Hatte ich schon probiert. Nach dem Update auf 359. Dann wurde bei der Umstellung aber ChipTan Optisch aufgerufen. Die erzeugte TAN wurde nicht akzeptiert!

    Nach Ihrer Nachricht kam mir der Gedanke die Zugangsart VOR dem Update mit der 356er Version zu probieren. Ging.

    Dann die 359 aufgespielt und funktioniert!

  • Bei mir hat das Umstellen mit der Version ...359 geklappt. Allerdings hatte ich unter diesem Account auch nie ChipTan aktiviert. Das macht vielleicht einen Unterschied.

    P.S. Probiere seit 3 Wochen StarMoney. Dort gibt es bezüglich DKB nie ein Problem, irgendwas abzurufen. Bin hier von WISO / Buhl schon etwas enttäuscht.

  • Hallo,


    bei dem WISO Hausverwalter funktioniert die DKB Bank wieder. Eigentlich sollte es auch bei WISO mein Geld klappen, allerdings bekomme ich trotz Update immer noch die Fehlermeldung, Dialog abgebrochen (9800) Banking -Programm muss zum 14.9.2019 auf PSD2 umgestellt werden....


    Die Comdirect Bank klappt bei WISO mein Geld seit dem Update. Was muss ich bei den DKB Bankkonten machen?