DKB: Keine Umsatzabfrage von VISA-Konten mehr aufgrund 2-Faktor-Anmeldung

  • Ich habe gesterne eine Support-Anfrage geschickt und gleich heute diese ausführliche Antwort bekommen, die für mich absolut nachvollziehbar ist. Ich nehme meinen obigen Kommentar zurück. Buhl kann da einfach nicht schneller reagieren. Es wäre besser, wenn die betroffenen Banken einen Online-Zugriff über eine technische Schnittstelle anbieten würden, dann könnte Buhl schneller auf Änderungen reagieren als bei Anpassungen eines Screenparsers.


    Sehr geehrter Herr Frank XXX


    vielen Dank für Ihre Anfrage zu dem Programm WISO Mein Geld.

    Wir bedauern die Umstände, die Sie mit dem Programm haben, sehr. Gerne möchten wir Ihnen den erforderlichen technischen Support anbieten, um Ihnen ein stabiles und zuverlässiges Arbeiten mit diesem zu ermöglichen. Die PSD2 Richtlinie ist zwar frühzeitig angekündigt worden, aber leider so allgemein gefasst, dass fast jede Bank eine eigene Interpretation umgesetzt hat, so dass nun entsprechend bakspezifische Anpassung notwendig sind. Bei ca. 4000 Banken in Deutschland ist das Aufkommen entsprechend.

    Bitte beachten Sie zusätzlich folgendes:

    Die von Ihnen genannte Banken beziehungsweise Kontentypen bietet keinen standardisierten Banking Zugang für Softwarenutzer an, sondern sind formal nur direkt über die Webseite der jeweiligen Bank erreichbar. Um das entsprechende Institute trotzdem in einer Software nutzen zu können, wurde von uns jeweils ein Screenparser entwickelt, um über diesen die Webseite der Bank anzusteuern und auszulesen. Jede Änderung der Webseite setzt diese Schnittstelle außer Funktion und macht eine Anpassung oder im schlechtesten Fall eine vollständige Neuprogrammierung notwendig. Da Änderungen der Webseite nicht angekündigt werden und zusätzlich keinem festen Schema entsprechen, kann an dieser Stelle leider immer nur nachträglich reagiert werden, so dass diese Schnittstelle entsprechend wartungsintensiv und damit unzuverlässig ist. Erschwerend kommt an dieser Stelle hinzu, dass durch Folgeänderungen die mitunter bereits geleistete Arbeit an der Schnittstelle wieder hinfällig ist.

    Eine Anpassung an die Änderungen ist für alle 3 Anbieter in Bearbeitung. Eine verbindliche Aussage über den zeitlichen Horizont der Klärung ist aus den obengenannten Gründen nicht möglich. Bitte haben Sie etwas Geduld. Sobald eine Rückmeldung der Entwickler erfolgt, werden wir Sie umgehend informieren.

    Für weitere Fragen oder Hilfestellungen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.


    Freundliche Grüße aus Neunkirchen

    Ihr Buhl Data Service Team

  • Da aber andere Anbieter sicher mit den gleichen Problemen kämpfen, wird es da auch nicht besser sein.

    Ich verwalte 17 Kontos, verteilt auf 6 Instituten. Meine ganzen finanziellen Prozesse, die ich mir aufgesetzt habe, funktionieren ohne MG365 (oder einer ähnlichen Software) nicht... das Tracking über XLS ist dafür einfach zu anstrengend. Ich bin auch für anderweitige Lösungen offen falls die jemand kennt, denke jedoch, dass Der Graue Recht hat: auch andere Anbieter müssen mit den gleichen Problemen kämpfen.

  • Hallo zusammen,

    also eine "gute" Nachricht... prinzipiell ist es wohl machbar, die Outbank App auf dem iPhone hat es schon 2-3 Tage nach Einführung von PSD2 hinbekommen, dass auch das DKB Visa Konto abgefragt werden kann. Hierzu erscheint bei jeder Aktualisierung ein Popup, dass man in die DKB App wechseln soll und dort den Login bestätigen. Nach der Bestätigung in der App kehrt man in die Outbank App zurück und klickt OK und die VISA Karten Umsätze werden ordnungsgemäß abgerufen.

    Vermute, es wird zukünftig bei MG ähnlich sein - Bestätigung auf der App, dann Weiter klicken. Nicht so toll wie zuvor, aber man kann damit arbeiten :-)

    Viele Grüße

  • Falls das Problem mal von WISO MeinGEld gelöst werden sollte: Kann man dann mit einem Infotext im Informationscenter rechnen?
    Ich traue mich schon gar nicht bei meine Kreditkarten die Saldoabfrage zu machen. So oft das in einer Fehlermeldung gemüdet ist.
    Auch sehr hilfreich der Hinweis: Konto synchronisieren. Das Einzige das sich ändert, ist die Fehlermeldung beim Saldenabruf.
    Langsam wirds nervig.
    Warum Banken aber in der heutigen Zeit keine Zugriffsstandards einhalten müssen, ist mir unverständlich.
    Wie soll da eine Programmierung effizient erfolgen?

    Manchmal bewegen wir uns echt rückwärts.

  • Falls das Problem mal von WISO MeinGEld gelöst werden sollte: Kann man dann mit einem Infotext im Informationscenter rechnen?

    Wenn das Problem gelöst sein sollte, dann sollte einerseits die Meldung im Informationscenter verschwinden und andererseits wird Dir dann später das offizielle Update über das Programm angeboten. Ohne das (d.h. auch als Alternative Installation der PreReleases, sofern dort das Problem als gelöst aufgeführt ist) brauchst Du nichts probieren.

  • Es geht scheinbar in kleinen Schritten vorwärts:


    Mit dem PreRelease .348 bekomme ich auf dem Handy einen Hinweis, dass ich die Anmeldung bestätigen soll, wenn ich die DKB-Visa Karten abrufe.


    Leider wartet MG nicht, sondern bringt gleich die Fehlermeldung:

    "Verarbeitung nicht möglich. (9010); Ihr Loginversuch ist durch einen anderen Loginversuch ungültig geworden. (9210) "


    Ich habe Hoffnung!

    und tschüss


    Windows 10 64bit / MeinGeld 365 / REINER SCT cyberJack optic CX chipTAN (Flickr)

  • Was ist an der Nachricht gut? Star Money kann es ebenfalls schon seit unmittelbar (oder zumindest kurz) nach der Umstellung.

    Danke für den Tipp, habe mir jetzt mal Starmoney installiert. Das Abfragen der DKB Visa Karten funktioniert dort zuverlässig, wenn auch etwas umständlich. Auch alle meine anderen Banken liefern ohne Probleme.

    Ich werde es auf jeden Fall in den 30 Tagen Testphase nutzen und hoffe dass MG danach auch wieder DKB Visa Karten abrufen kann.

  • Mit dem neuen PreRelease auf die Version habe ich die Zugänge in einer neuen Datenbank schon mal alle online bekommen.

    In der bestehenden Live-Datenbank allerdings noch nicht für den bestehenden Kontakt. Die Buhlianer kennen das Problem und kämpfen auch damit. Es gibt eine Reihe von Parametern, die sich von Kunde zu Kunde unterscheiden und die Frage, bei wem es am Ende funktioniert, scheint ungeklärt.

    Aber es tut sich etwas...

  • Mit dem neuen PreRelease auf die Version habe ich die Zugänge in einer neuen Datenbank schon mal alle online bekommen.

    In der bestehenden Live-Datenbank allerdings noch nicht für den bestehenden Kontakt. ...

    Kann ich nur bestätigen. Bei bestehender Datenbank erfolgt weiterhin Fehlermeldung und der Hinweis auf die starke Authentifizierung. Warten wir mal ab.