DKB: Keine Umsatzabfrage von VISA-Konten mehr aufgrund 2-Faktor-Anmeldung

  • ACHTUNG / WARNUNG


    Es gibt eine neue PreRelease:


    5.0.1.360

    • ...
    • Korrektur beim DKB Zugang, Zugang nach Log korrigiert.
    • Korrektur beim DKB Zugang, "Ihr Status" wird nicht mehr in den Kontoinhabernamen übernommen.
    • Korrektur beim DKB Zugang, DKB mit mehreren TAN2Go Apps.
    • ...


    Ich warne vor der Installation. Seit dem funktioniert mein Abruf der DKB-Visa Konten nicht mehr :cursing:


    Es kommt wieder folgende Fehlermeldung:

    Verarbeitung nicht möglich. (9010); Das gewünschte Sicherheitsverfahren 921 wird nicht angeboten. (9210)

  • Ich könnte bald ausrasten!
    Habe aufgrund der vielen Hinweise mal versucht ein komplett neues Kreditkartenkonto anzulegen.
    Zugungsart PIN/TAN (Web), alles eingegeben und ganz zum Schluß soll ich die Eingaben mit einer Tan to go bestätigen.

    Ich habe ChipTan und habe an keiner Stelle dem Programm gesagt, dass ich Tan2go habe.

    Was soll das?

  • Ich warne vor der Installation. Seit dem funktioniert mein Abruf der DKB-Visa Konten nicht mehr

    Was genau funktioniert nicht? Bei mir funktioniert es und ich muß bei den Kreditkarten nur eine TAN eingeben

    Ich warne vor der Installation.

    Es ist ein PreRelease! Die Installation ist immer auf eigenes Risiko. Welches man aber minimieren kann, wenn man den LetsTrade_Ordner kopiert und bei Bedarf wiederherstellt.

  • Habe aufgrund der vielen Hinweise mal versucht ein komplett neues Kreditkartenkonto anzulegen.

    ich rate hier immer zu einem Test in einer neuen leeren Datenbank.

    Zugungsart PIN/TAN (Web), alles eingegeben und ganz zum Schluß soll ich die Eingaben mit einer Tan to go bestätigen.

    Ich habe ChipTan und habe an keiner Stelle dem Programm gesagt, dass ich Tan2go habe.

    Hast Du die Kontakte gelöscht und ggf. den Datentresor-Eintrag? Bist Du mit der richtigen Zugangskennung rein?

  • Was genau funktioniert nicht? Bei mir funktioniert es und ich muß bei den Kreditkarten nur eine TAN eingeben


    Es ist ein PreRelease! Die Installation ist immer auf eigenes Risiko. Welches man aber minimieren kann, wenn man den LetsTrade_Ordner kopiert und bei Bedarf wiederherstellt.

    Wenn ich das Visa-Konto aktualisieren möchte, dann bekomme ich die oben genannte Fehlermeldung und am Handy wurde eine TAN2go erzeugt.

    In der "alten" PreRerlease Version wurde am Handy ein Zugriff über die Banking App verlangt.

    Danke für den Hinweis mit dem LT-Ordner. Ich habe ihn aus der Datensicherung zurück geholt. Nun habe ich wieder die .358 und der Abruf funktioniert wieder!

  • Wenn ich das Visa-Konto aktualisieren möchte, dann bekomme ich die oben genannte Fehlermeldung und am Handy wurde eine TAN2go erzeugt.

    Und wieder meine Standardfrage nach Test in leerer Datenbank, Kontakte gelöscht und Zugangsart neu bestimmt, VISA auf PIN/TAN Web etc...

  • Ich habe das Prerelease .360 eingespielt und ausprobiert. Bisher liefs ja korrekt (wenn auch der Dialog in der GUI eigentlich unpassend war -- Schönheitsfehler): Abruf starten --- in der Banking App bestätigen --- fertig


    Jetzt wird eine TAN verlangt - geht zwar, ist aber ein deutlicher Rückschritt. Und klappt eigentlich nur zufällig: wir haben zwei Smartphones mit TAN2Go-App. In der Weboberfläche kann man immer entscheiden, welche adressiert werden soll (wenn man sich mit TAN anstelle Bestätigung über die Banking-App), In MG nicht. Kommt momentan zufällig beim richtigen Smartphone an.


    Korrekt wäre folgender Ablauf nach Eingabe Kennung und Passwort :

    1. Bestätigen in der Banking-App

    oder

    1. Alternative "Einloggen mit TAN" auswählen

    2, TAN2Go-App auswählen

    3. TAN eingeben und fertig


    Warum das nach 5 Wochen immer noch nicht klappt, verstehe ich nicht, ich hätte langsam doch mal was Besseres erwartet. Was jetzt geliefert wurde ist ein Rückschritt. :(

  • Aufgrund der Änderung auf 2 Wege Autorisation habe ich seit einer ganzen Weile keine Kreditkartenumsätze mehr bei meiner Bank automatisch abrufen können. Jetzt gab es ein Update von dem ich mir Besserung erhoffte und Bingo - es wurde etwas getan. Statt gleich einem Autorisierungsfehler anzuzeigen bekomme ich jetzt die Aufforderung eine TAN aus der DKB Banking App einzugeben. Da ich dieses Autorisationsverfahren nicht nutze (und auch nicht nutzen werde) hab ich in den VISA Konten aber eigentlich schon korrekt "chip TAN optisch" als TAN Verfahren ausgewählt.


    Warum versucht MG 2019 Pro dann trotzdem TAN über die Banking App?

    Wird es überhaupt künftig die Möglichkeit geben, es mit ChipTAN zu lösen? Die Umsätze fürs GiroKonto bekomme ich ja schließlich auch...


    Bevor Antworten kommen nach dem Motto "dann musst du bei deiner Bank das Autorisationsverfahren ändern" hier noch die Hintergründe:

    Die DKB Banking App läuft nur auf nicht gerooteten Handys.

    Ich betrachte ein Handy grundsätzlich als zu unsicher für Banking. Daher stelle ich dazu maximal ein altes Handy zur Verfügung, bei dem ich selbst die volle Kontrolle über alle Vorgänge habe - daher hat es Root - und auf dem sonst nichts weiter läuft. Aktuellste Sicherheitsupdates bekommt man nach einer Weile auch nicht mehr vom Hersteller, also noch ein Grund für Root.


    Nächste Option wäre per SMS. Mal abgesehen davon, dass es noch unsicherer wäre als die BankingApp zu verwenden, soll ich dafür auch noch Geld bezahlen. Damit scheidet das für mich ebenfalls aus.

    Also blieb nur noch ChipTAN - damit bin ich persönlich aber auch voll zufrieden.

  • ChipTAN optisch läuft noch nicht! Lediglich die Autorisierung über die BankingApp geht (und ist auch recht komfortabel, wenn das entsprechende Gerät als vertrauenswürdiges Gerät in der BankingApp eingerichtet wurde).

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • ChipTAN optisch läuft noch nicht!

    Danke für deine Antwort!

    Das dachte ich mir schon fast. Nur dann wäre hier vielleicht eher der Hinweis angebracht, dass das im Konto gewählte Verfahren derzeit nicht unterstützt wird anstatt es einfach anders zu versuchen.


    Bleibt noch die Frage, ob geplant ist, das zu ändern. Es ist mir klar, dass die BankingApp Variante als erstes programmiert wurde, weil es wohl die Mehrheit der Anwendungsfälle erschlägt. Ist alles soweit auch ok - nur hoffe ich halt auch auf die Anpasung für meinen Anwendungsfall. Es gibt sicher noch mehr Menschen, die aus dem einen oder anderen Grund nur ChipTAN nutzen.

  • Mit dem LT-Prerelease 5.0.1.360 und neu angelegter Datenbank, einziges Konto soll die DKB-Visacard werden:


    "Folgender Fehler ist aufgetreten:

    Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt."


    Es bleibt nur "Abbrechen"...


    Und der Import via Webcopy scheitert an:

    Alle Datums sind tt.mm.jj und lassen sich auch nicht ändern.


    Schade...

  • Der Abruf mit der 5.0.1.360 geht zwar, aber ich muss für jede Kreditkarte und jede Umsatzabfrage eine TAN eingeben. Das macht bei mir, bei 5 Karten (alle unter dem selben Account), insgesamt 10 TANs!


    Ich bin ja der Meinung, dass 10 Bestätigungen in der Banking App schon eine Zumutung sind, aber 10 TANs abzutippen...? Das kann doch nicht so gewollt sein, oder doch?

    Man fragt sich warum es bei den anderen Banking Apps so viel schneller, besser, einfacher geht.


    Ein Trauerspiel und ja, ein Rückschritt und eine fortwährende Enttäuschung.

  • Bei mir kommen dieselben Fehlermeldungen, so wie während der 4 Wochen vor dem PreRelease 360. Deshalb lieber bei der 359er bleiben. Da klappt es wenigstens halbwegs, auch wenn man manchmal die Banking-App-Bestätigung 2x betätigen muss.

  • ACHTUNG das neue PreLease von LT 5.0.1.360 hat bei mir den DKB VISA Karten Abruf zerschossen.
    Macht unbedingt vorher ein Backup!

    Habe vier DKB VISA Karten die ich bei 5.0.1.359 mit der Banking App (iOS) jeweils einzeln bestätigen musste - nervig aber lief.
    Das UpdateLog klang viel versprechend. Amex und DKB gefixt. Cool - in der Hoffnung das für die DKB Visa Karten nur noch einmaliges bestätigen notwendig ist.
    Eingespielt Amex läuft, aber DKB VISA fail.


    DKB Konten funktionieren wie gewohnt (FinTS HBCI).
    DKB VISA Karten waren auf PIN/TAN web konfiguriert (separater Screenparser Kontakt) und die Abfrage der Kreditkarten lieferte einen Fehler => Bitte Banking Kontakt neu synchronisieren.

    gemacht: "921 TAN2go - iPhone" ausgewählt => Banking App meldet sich - bestätigen.. - Verabeitung nicht möglich 9010, gewünschtes Sicherheitsverfahren 921/iPhone wird nicht angeboten (9210).
    Also habe ich die Karten mal auf Offline umgestellt und den Screenparserkontakt aus den HBCI Kontakten gelöscht.
    Zugangsart wieder geändert, Zugangsdaten eingegeben, TAN2Go Button erscheint im Dialog, Banking App meldet sich - Bestätigung ohne Wirkung, dann auf "weiter" siehe da - ein neues TanMedium "921 Tan2go - DKBApp" wurde neben dem iPhone angeboten.
    ausgewählt - Banking App meldet sich erneut - bestätigt und das Tan2Go Fenster mit virt. Zifferntastatur schließt sich nicht.
    Ergo Zugangsart wird nicht geändert und Karte bleibt Offline.

    Im HBCI Kontakt in der Kontakverwaltung sind die VISA Karten auch gelistet und bei zugeordnetes Konto steht "Konto anlegen". Also habe ich das getestet und es meldet sich die TAN2go App, ich gebe die TAN ein und MG legt ein neues Konto an und ruft tatsächlich die Umsätze nach drei weiteren TAN-Eingaben ab.
    Super - jetzt habe ich ein neues Objekt (Konto) welches ich mit TAN Eingabe tatsächlich synchronisieren kann - aber halt ein neues Objekt, was ich nicht möchte und das vorhandene Kreditkartenkonto lässt sich nicht mehr von Offline umstellen. ;(

    Klingt alles ein wenig wir - habe kein Screenrecording gemacht ;) und habe das jetzt aus dem Gedächtnis runtergetippt - testet selbst und teilt eure Erfahrungen. Für Tipps bin ich dankbar.

    Werde morgen früh bei Buhl ein Ticket einstellen.


    Danke PSD2, das war unser aller Wunsch! :wacko:

  • Was genau funktioniert nicht? Bei mir funktioniert es und ich muß bei den Kreditkarten nur eine TAN eingeben


    Es ist ein PreRelease! Die Installation ist immer auf eigenes Risiko. Welches man aber minimieren kann, wenn man den LetsTrade_Ordner kopiert und bei Bedarf wiederherstellt.

    Wenn ich das Visa-Konto aktualisieren möchte, dann bekomme ich die oben genannte Fehlermeldung und am Handy wurde eine TAN2go erzeugt.

    In der "alten" PreRerlease Version wurde am Handy ein Zugriff über die Banking App verlangt.

    Danke für den Hinweis mit dem LT-Ordner. Ich habe ihn aus der Datensicherung zurück geholt. Nun habe ich wieder die .358 und der Abruf funktioniert wieder!

    Für Leute, die den LT-Ordner nicht wieder herstellen konnten, aber die LTRelease.exe 359 noch haben: Benennt den vorhandenen LT-Ordner mit der 360er-Version um in LT1, kopiert die 359-LT.exe in einen neuen Ordner LT und lasst dort das Update laufen. Seitdem funktioniert MG wieder mit einem 359er LT-Kernel.

  • Für Leute, die den LT-Ordner nicht wieder herstellen konnten, aber die LTRelease.exe 359 noch haben: Benennt den vorhandenen LT-Ordner mit der 360er-Version um in LT1, kopiert die 359-LT.exe in einen neuen Ordner LT und lasst dort das Update laufen. Seitdem funktioniert MG wieder mit einem 359er LT-Kernel.

    Aber wenn die Meister hier doch schreiben dass es nicht geht, - wie kann das sein?


    P.S.: Geht, vielen Dank!