Umstellung PSD2 & Sparda Bank

  • Nachdem es bei der Sparda-Bank BW in Verbindung mir der Secure-App keine Lösung für MG in absehbarer Zeit gibt, habe ich jetzt kein Konto mehr, das sich mit MG verwalten lässt. Also werde ich schweren Herzens mein Abo bei Buhl kündigen müssen, eine Software, mit der man nichts mehr machen kann hilft ja nicht. Schade ...

    Es bleibt also nur darauf zu hoffen das Buhl eine Lösung findet um den Zugang mit der Secure-APP zu gewährleisten.


    Die Hoffnung stirbt zuletzt:/

  • Hallo und Grüß Gott, Ihr lieben Mitleidenden.

    Ich habe nun eine Lösung, die ich eigentlich nicht wollte.

    Ich habe je eine individuelle Antwort von der Spardabank-Nürnberg und von Buhl bekommen. Dafür vielen Dank!

    Buhl sagt, dass nach allen Informationen der Sparda-Bank dort kein Abrücken vom jetzigen Status quo geplant ist, also SecureApp oder TAN-Generator, keine mobile TAN.

    Sparda sagt, dass keine mobile TAN eingeführt wird, die SecureApp nicht mit externen Systemen kommunizieren kann und soll, ich also mir einen TAN-Generator anschaffen muss, wenn ich weiterhin mit WISO Mein Geld und der Sparda-Nürnberg zusammenarbeiten will.


    Man hat mir auch versichert, ich könne jeden handelsüblichen Generator anschaffen, solange er den Standard 1.4 hat. (Letzte Woche hat es beim Sparda-eigenen Generator Lieferschwierigkeiten gegeben, die aber heute behoben sind.)

    Ich habe heute mit der Post einen funktionieren TAN-Generator "tanJack Bluetooth 1.4" von Amazon erhalten und damit alle Probleme gelöst.


    Danke für Euren Beistand:!:

    hdp

  • Hallo,

    es ist schon eine Unverschämtheit was sich (einige) Spardabanken da erlauben! Zum Einen die mobile TAN abschaffen und zum Anderen keine adäquate Schnittstelle zu Finanzsoftware anbieten. Das Chip-TAN Verfahren ist für mich die pure Steinzeittechnik und wurde wegen dem unsinnigen Extraaufwand (extra Gerät kaufen und jedesmal die Bankkarte einstecken) von mir von Anfang an abgelehnt.


    Das die Spardabanken die mobile TAN loswerden wollen kann ich gut verstehen, denn die kostet ja Geld, aber das man dann die Secure-APP nicht HBCI-tauglich macht ist eine Frechheit. Wahrscheinlich auch wieder nur um Geld zu sparen. Soweit ich das verstanden habe ist in den "Normen" die Möglichkeit durchaus vorgesehen nur wird das von den Spardabanken nicht genutzt.


    Ich habe Konten bei zwei Spardabanken (SW und BW). Bei der SW gibt es die mobile TAN immerhin noch. Fragt sich allerdings wie lange noch. Bei der BW wurde sie schon vor Längerem abgeschafft. Das Konto bei der BW kann ich wg. einem laufenden Hypotheken-Darlehen leider nicht kündigen. Es gibt allerdings immer nur zwei Buchungen im Monat. Die muß ich dann wohl per Hand nach MG übernehmen. Das Konto bei der SW werde ich kündigen sobald die mobile TAN abgeschafft wird.

  • Also ich hatte die letzten Monate die secureapp benutzt. Davor war ich mit mobileTAN unterwegs. Heute habe ich im Forum nach Neuigkeiten gesucht (Sparda BW) und ich kann MG mit der Sparda wieder nutzen über mobileTAN!!! Hat sich automatisch umgestellt, bekomme jetzt eben eine SMS zugeschickt :)

  • Hallo,

    wirklich Sparda-BW?? Ich habe bei meinem Sparda-BW Konto keine mobile TAN zur Verfügung. Es gibt nur Secure-APP und Chip-TAN.


    Gruß

    zumindest kann ich es immer noch nutzen, siehe Anhang. Ich muss mich aber beim anmelden ins Konto auch nicht mehr mit mobileTAN, oder der secureapp identifizieren....

  • ... ich kann MG mit der Sparda wieder nutzen über mobileTAN!!! Hat sich automatisch umgestellt, bekomme jetzt eben eine SMS zugeschickt :)

    Ist diese SMS kostenfrei?

    Bei Sparda-SW ist dies neuerdings kostenpflichtig; die exakte Höhe dieser Gebühr kenne ich allerdings nicht.

    kann ich nichts sagen, habe nichts daraufhin deutend gesehen, bzw. gelesen.


    Das letze Schreiben lautete:

    Änderung der „Sonderbedingungen für das Online-Banking“
    zum 14. September 2019 aufgrund neuer gesetzlicher Bestimmungen
    für die Erbringung von Zahlungsdiensten


  • War zwar auch nicht so beabsichtigt, aber habe mich ebenso für die Lösung von hdp entschieden. Mein TAN-Generator ist heute angekommen, alle meine Konten der Sparda-Bank Nürnberg lassen sich nun wieder synchronisieren. Hoffe bin nun auch gerüstet für weitere potentielle Probleme mit anderen Banken.

  • Liebe Foristen, ich habe bei der Sparda West nun auch dieses Verfahren. Ich habe nun 2 Generatoren oder Kartenleser, einen Reiner tanjack express und einen Vasco Digipass 836. Bei den Konten habe ich zunächst dieses Girokonto offline gestellt. Bei der Einrichtung des Kartenlesers verzweifele ich, weil keine Aktualisierung erfolgt. Was muss ich tun? Danke

  • Hallo zusammen

    im Forum bin ich neu, da ich nie ein Problem MG 365 hatte. Ich bin bei der Sparda Nürnberg und kann seit 11.09.2019 nicht mehr mit MG auf mein Konto zugreifen. Nachfrage in der Bank ergab, dass es nur an meiner Finanzsoftware (MG) liegen kann und man nichts für mich tun kann(wolle) und ich halt das (die Katastrophe) Online Portal der Sparda nutzen soll! Buhl ist telefonisch nicht erreichbar, ein Ticket ist eröffnet. Hat jemand mit einem Konto der Sparda evtl. schon eine Lösung?;(

  • Hallo zusammen

    im Forum bin ich neu, da ich nie ein Problem MG 365 hatte. Ich bin bei der Sparda Nürnberg und kann seit 11.09.2019 nicht mehr mit MG auf mein Konto zugreifen. Nachfrage in der Bank ergab, dass es nur an meiner Finanzsoftware (MG) liegen kann und man nichts für mich tun kann(wolle) und ich halt das (die Katastrophe) Online Portal der Sparda nutzen soll! Buhl ist telefonisch nicht erreichbar, ein Ticket ist eröffnet. Hat jemand mit einem Konto der Sparda evtl. schon eine Lösung?;(

    Hab das selbe Problem wie du. Nach ewigem Hin und Her und Supportwarteschleife und falschen Infos seitens der Sparda Nürnberg endlich die endgültige Info erhalten: Es geht NUR mit dem Chip-Tan. Mobil Tan wird nicht angeboten, und mir der Secure App geht es nicht. Wird man auch nicht einrichten.
    Auf meinen Kommentar dass das ja von mir aus noch irgendwie ok sei, auch wenn alle anderen Banken das hinkriegen, nur die Sparda nicht, und so ein Chip-Generator ungefähr so modern und komfortabel ist wie ein Faxgerät von 1980, ich aber doch eifach mal gerne VORHER INFORMIERT worden wäre, weil mir das ein paar Stunden Zeit gesopart hätte, wurde ich kuhäugig angestarrt, so nach dem Motto was ich denn wolle, ich sei der einzige Mensch auf diesem Planeten der eine Finanzsoftware nutzt, und wozu ich die überhaupt brauchen würde, man könne ja auch sich einfach online einloggen. HALLO?! Ich hab dann keinen Bock gehabt mich weiter rumzustreiten.
    Nachdem ich zuvor schon in Frankfurt händeringend versucht hatte einen Chip-Tan Generator zu kriegen, die aber alle ausverkauft sind dort (und das obwohl ich der einzige Mensch bin der ein Problem hat, liebe Sparda?!) und erst in paar Wochen wieder lieferbar, war ich dann jetzt zu Hause in Nürnberg im Saturn in der Innenstadt: da gibts grad gefühlt 2000 Stück, zu 13,95.
    Aktivierung von dem Ding verlief erfolgreich, allerdings funktioniert Wiso immer noch nicht. Die Synchronisierung des Homebankingkontakts hängt sich wohl immer auf... vorhin lief sie mehrere Stunden, nix passiert. Hab dann das Programm über den Taskmanager abgeschossen, und synchronisiere grade seit 20 Minuten auch schon wieder... aber geht nichts weiter... Ohne Synchronisierung kommt aber nach wie vor der alte Fehler... also wäre auch für Tipps dankbar von denen, die es jetzt geschafft habe. Sond ja schon einige die meldeten dass es bei ihnen jetzt endlich geht...

  • Hallo zusammen,


    aufgrund der vorangegangenen Beiträge habe ich nun bei meinen Konten bei der Sparda-Bank München neben der SecureApp auch die mobile TAN eingerichtet, welche auch einwandfrei (im Onlinebanking) funktioniert.


    Gemäß Beschreibung habe ich dann die neueste LetsTrade-Version eingespielt, die Konten in MG offline gesetzt, die HBCI-Informationen gelöscht und das Programm neu gestartet.


    Bei der nun anstehenden Neueinrichtung des Online-Zugangs komme ich bis zu dem Schritt, wo ich das mobileTAN-Verfahren auswählen kann, danach erhalte ich die folgende Fehlermeldung:



    Witzigerweise erhalte ich zeitgleich eine SMS mit einer mobileTAN...


    Was nun?

  • Wie hast du es hinbekommen neben der SecureApp auch die Mobile Tan einzurichten? Ich sehe auf der Sparda-BW-Webseite nichts was mir das ermöglichen würde

  • Der Zugang meiner Frau bei der Sparda Nürnberg ist schon seit längerem auf Chip-TAN umgestellt.

    Nachdem ich nun wie hier beschrieben vorgegangen bin, ist nun mein Zugang gesperrt. Bei der Einrichtung wird nach Kontonummer und PIN eine Chip-TAN abgefragt. Diese wurde 2x nicht akzeptiert! Wie kann das sein? Daraufhin habe ich mich auf der Webseite der Sparda-Nürnberg eingeloggt, was ohne Legitimierung über Chip-TAN (nur mit Kontonummer und PIN) funktioniert hat. Daraufhin dann (wohl zu mutig) den nächsten Versuch gestartet, den Online-Zugang in MG einzurichten. Erneut Chip-TAN-Abfrage (wie schon 1000x gemacht), dann extrem sorgfältig darauf geachtet, die TAN exakt einzugeben - Ergebnis: Ungültige TAN, Ihr Zugang ist gesperrt.


    Hat es schon jemand geschafft, den Zugang für die Sparda-Nürnberg einzurichten?
    Es ist im Moment zum Verzweifeln...

  • Wie hast du es hinbekommen neben der SecureApp auch die Mobile Tan einzurichten? Ich sehe auf der Sparda-BW-Webseite nichts was mir das ermöglichen würde

    Hmm, bin ja bei der Sparda-Bank München, zumindest dort ist die parallele Einrichtung kein Problem. Hab mir auch vorab über die Sparda-Hotline bestätigen lassen, dass beides nebeneinander funktioniert. Online eingerichtet, dann mit Freischaltcode (erhalten per Post) aktiviert, das war's. Beim Online-Banking werde ich jetzt auch immer gefragt, womit ich eine Transaktion bestätigen möchte (SecureApp oder mobileTAN).


    Werde meine mobileTAN aber wieder deaktivieren. Zum einen funktioniert - zumindest bei mir - die Syncro mit MG nach wie vor nicht. Zum anderen habe ich auf meinem letzten Kontoauszug gesehen, dass die mobilTAN gebührenpflichtig ist (je genutzter TAN 0,15 €). Darauf hat man mich im Vorfeld nicht hingewiesen.


    Hab mir heute ziemlich ernüchtert einen TAN-Generator für chipTAN bestellt. Hoffe, dass dieses Medium dann funktioniert.