Das Abholen der Umsätze ist fehlgeschlagen

  • Umstellungsprobleme Kontoabrufe bei der LzO funktionieren nicht.

    Jedesmal fordert mich die Fehlermeldung auf meinen TAN Generator zu synchronisieren.

    Dies führe ich erfolgreich über die WEB Seite der Bank durch, trotzdem kommt der gleiche Fehler in Konto Online 219 hoch.

    Hat schon jemand eine Lösung dafür?

  • UPDATE: Es funktioniert perfekt, nachdem ich die heute erhaltene Mail vom Support befolgt habe:


    "...vielen Dank für Ihr Schreiben.

    Bitte aktualisieren Sie die Software WISO EÜR & Kasse 2019 auf die Version 26.10 über den unten aufgeführten Updatelink. Bitte speichern Sie das Update auf Ihren Computer und führen dieses im Anschluss bei geschlossener Software aus:

    https://download.buhl.de/hotli…Kasse2019Update262046.exe

    Im Anschluss an die erfolgreiche Aktualisierung öffnen Sie bitte die Datei der Buchhaltung 2018 und richten das entsprechende Konto der HypoBank über das Menü "Stammdaten > Online-Banking > Konto für das Online-Banking neu einrichten" neu ein und prüfen das Programmverhalten erneut.

    Sind weiterhin keine Onlineumsätze abrufbar dokumentieren Sie uns die vollständige Vorgehensweise des Abrufs via Screenshots..."



    "Konto für das Online-Banking neu einrichten": Da kommt dann ein weiteres Update - genau befolgen und nochmals "Konto für das Online-Banking neu einrichten" anklicken. Dann kommt ganz neu ein Fenster, wo die PIN für die bank nochmal abgefragt wird und voilá es funktioniert einwandfrei

  • Der Abruf von Umsätzen beiu der Förde Sparkasse ist nicht mehr möglich.

    Ich arbeite mit der Version 26.10 und habe das Konto bereits mehrfach neu eingerichtet.


    EÜR will bei der Umsatzabfrage eine PushTAN, die die Sparkasse aber nicht liefert.


    PS Mit Wiso Mein Geld funktioniert die Umsatzabfrage (ohne PushTAN Eingabe !) seit 2 Tagen wieder.

    Mein Tipp: Einfach dort schauen, wie man es macht.

  • Ich habe auch das Problem, allerdings mit einer etwas anderen Fehlermeldung....
    "Die Nachricht enthält Fehler. Banking-Programm nicht PSD2-fähig, bitte aktualisieren.

    Dialog abgebrochen. Ungültige Auftragsnachricht: Ungültige Signatur."


    Programm ist heute morgen frisch aktualisiert worden, auch die Banking-Schnittstelle hat sich aktualisiert, aber das Problem besteht nach wie vor. Das Konto kann ich auch nicht neu anlegen, da mich das Wiso EÜR nicht machen lässt, weil schon Buchungen mit den Umsätzen auf diesem Konto verknüpft sind. Sprich, da geht nix.

    Da ich außer der EÜR auch keine anderen Produkte von Buhl, kann somit die Umsätze auch nicht anders abrufen und bin im Moment buchhaltungstechnisch auf dem Niveau von 1852.

    Ich bin auch bei einer Sparkasse, also schein das ein größeres Problem zu sein - der Buhl Support ist zwar kontaktiert per Ticket, meldet sich aber auch seit Mittwoch nicht, keine Ahnung, sicher haben die grad viel zu tun, aber das Monatsende naht und so langsam werde ich nervös.... aka ich bin leicht angesäuert.

    UPDATE

    Gestern hat sich ENDLICH der Suport gemeldet, und auf einmal funktionierte das mit dem Konto neu einrichten, und presto konnte ich die Umsätze abrufen.

    Für alle die mit den teilweise filigranen Bedienelementen (so wie ich) ihre liebe Not haben, der entsprechende "Button" (Format entspricht eher einem Textlink) findet sich unter:


    "Verwaltung > Stammdaten > Online-Banking"

    Da beim Kontto etwas nach unten scrollen und dann steht da unterstrichen "Konto für das Online-Banking erneut einrichten".


    Das ist die fragliche Schaltfläche.


    Bei mir hats wie gesagt funktioniert, toitoitoi!

  • Hallo,

    habe auch Probleme mit Sparkasse und jetzt PayPal.

    Hatte nicht richtig gelesen und diesen LetsTrade-Ordner komplett gelöscht. Somit habe ich das Programm komplett neu installiert und natürlich auch aktualisiert. Auch danach funzte die Sparkasse nicht, weil sie nur das push-TAN-Handy-Verfahren anbietet und wir in unserem Programm ja keine Konten bearbeiten können. Oder, habe ich was übersehen?


    Es wird immer dieser Fehler angezeigt:




    Bei PayPal geht nix mehr. Ich kann kein neues Konto einrichten. Das Quartalsende naht und FA will Knete sehen.


    Mit der netbank (Augsburger Bank) funzt - nach erneutem Einrichten - alles.


    Der Support meldet sich seit Mittwoch früh auch nicht.


    Freundliche Grüße
    Sabine


  • Danke, das hatte ich alles schon probiert. Zwischenzeitlich war sogar das Wort "erneut" auf dem Textbutton verschwunden.

    So ist es übrigens immer noch bei PayPal. Da ja schon Daten vorhanden sind, kann ich das Konto auch nicht einfach löschen und neu erstellen.


    Nach erneutem Installieren des Programms und Aktualisierens, auch von LetsTrade, war alles wieder beim alten - also fehlerhaft.


    Gestern hat sich ENDLICH der Suport gemeldet, und auf einmal funktionierte das mit dem Konto neu einrichten, und presto konnte ich die Umsätze abrufen.


    Und, was wurde geändert, bzw. hat der Support veranlaßt?

  • Der Support meldet sich seit Mittwoch früh auch nicht.

    ähnlich war's bei mir auch - bzw. es ist nix Produktives dabei rumgekommen. Hatte dann das Ticket geschlossen, da finanzblick als Workaround nutzbar war. Aber auch hier ist seit Samstag Essig.

    Bei mir bricht die Einrichtung des direkten Online-Banking nach wie vor ab mit dem Hinweis "Sicherheitsfunktion muss ausgewählt werden." - Auswahlmöglichkeiten werden mir aber keine angeboten.

  • Hallo miteinander,


    habe eine Konto bei der Sparda-Bank Nürnberg. Wenn ich die Kontostände aktualisieren will dann stürzt das Programm nach ca. 30 Sekunden komplett ab.

    Hallo Marcoberger,

    auch ich hatte meine Probleme beim Abrufen. Bei der Sparda Nürnberg braucht man zwingend jetzt ein chiptan, ohne geht es devinitiv nicht. Das hab ich mir jetzt gekauft und installiert. Und nun funktioniert alles wieder . Kostet halt ein paar Euro . Gruss chg

  • Ich hatte gestern das gleiche Problem.


    Geholfen hat die Installation der Testversion von WISO Mein Geld + LetsTrade Prerelease


    https://update.buhl.de/LT/upda…189-1660636243.1569762189


    Die alleinige Installation des LetsTrade Prerelease hat bei mir nicht funktioniert.


    Danach konnte ich mein Volksbank Konto wieder erfolgreich in WISO EÜR einrichten. Es erscheint dann statt der Fehlermeldung ein Dialog zur Auswahl des Sicherheitsverfahren (SecureGO, Optische TAN, ...)

  • Bei mir funktioniert seit dem letzten Update bzw. genauer gesagt seit dem vorletzten der Bankabruf (HypoBank) - nur seit dem letzten funktioniert nun Paypal nicht mehr. Laut Auskunft vom Support bin ich da nicht alleine.


    Ich behelfe mir damit, dass ich die Umsätze von der Bank auf dem eigentlichen Arbeitscomputer buche und die Paypalumsätze auf einem anderen Computer wo ich die Updates standhaft verweigere.

  • Vielen Dank kiboa!


    Ich habe auch testweise WISO Mein Geld installiert.


    https://www.buhl.de/c-j/wiso-meingeld-pro-2020/


    Das Letstrade-Update war aber nicht notwendig. Das Programm läuft mit der LT 5.0.1.344-Version.


    Zuerst funzte die Sparkasse wieder nicht (mit bekanntem 9370-Fehler), dann war das Datum auf den 01.01.1757 eingestellt. Also, habe ich das Konto gelöscht und erneut eingerichtet. Programm neu gestartet. Und, siehe da, das Datum war diesmal aktuell. Aber, abriefen ließen sich die Umsätze immer noch nicht. Erst nach dem Synchronisieren des Kontos. Es wurde sogar nach der Handy-push-TAN gefragt, die ich direkt von der App erhielt.


    Dann habe ich PayPal eingerichtet. Alles ohne Probleme. Die Umstätze werden gerade noch abgerufen.

    Ich frage mich nur, wie das WISO-EÜR-Programm auf die Schnittstelle zugreifen soll.


    FG. Sabine

  • Das Letstrade-Update war aber nicht notwendig. Das Programm läuft mit der LT 5.0.1.344-Version.

    Aktuell gibt es die PreRelease-Version .348. Wenn ich mir die Änderungshinweise anschaue, dann brauchst Du den LT PreRelease.

    Ich frage mich nur, wie das WISO-EÜR-Programm auf die Schnittstelle zugreifen soll.

    Das frage ich mich auch. Jedes Buhl Programm installiert ja seine eigene LetsTrade-Schnittstelle.

  • Ergänzend noch dazu: Ich wollte eigentlich den Umweg über den Import aus WISO Mein Geld gehen. Daher die Testinstallation. In WISO Mein Geld konnte ich das Konto ebenfalls nicht einrichten. Erst nach dem LetsTrade Prerelease Update. Die Umsätze wurden dann in Mein Geld sauber heruntergeladen. Anschließend habe ich in EÜR statt des Mein Geld Imports ebenfalls versucht das Konto direkt einzurichten. Und nun klappte es auch hier sofort.

  • Hallo zusammen!


    Ich habe gerade vor 5 Minuten einen Hinweis auf ein neues Update erhalten. Update durchgeführt, dann versucht die Konten abzurufen, wieder nur der Hinweis auf starke Kundenauthentifizierung. Daraufhin habe ich nochmal versucht, dass Konto neu einzurichten und siehe da, nach Neueinrichtung des Kontos, die diesmal auch funktioniert, klappt alles wieder ganz wunderbar! Die Kontoumsätze werden wie gewohnt abgerufen. Einziges Manko, es wurden einige Umsätze erneut abgerufen, die bereits vorhanden waren, so dass ich einige Löschungen vornehmen mußte, um die Daten nicht doppelt zu verbuchen, werft also einen kritischenn Blick auf die neu abgerufenen Daten.

  • Hallo zusammen!


    Ich habe gerade vor 5 Minuten einen Hinweis auf ein neues Update erhalten. Update durchgeführt, dann versucht die Konten abzurufen, wieder nur der Hinweis auf starke Kundenauthentifizierung. Daraufhin habe ich nochmal versucht, dass Konto neu einzurichten und siehe da, nach Neueinrichtung des Kontos, die diesmal auch funktioniert, klappt alles wieder ganz wunderbar! Die Kontoumsätze werden wie gewohnt abgerufen. Einziges Manko, es wurden einige Umsätze erneut abgerufen, die bereits vorhanden waren, so dass ich einige Löschungen vornehmen mußte, um die Daten nicht doppelt zu verbuchen, werft also einen kritischenn Blick auf die neu abgerufenen Daten.

    Juhu! :thumbsup: Bei mir geht jetzt PayPal. Die anderen Konten habe ich noch nicht probiert. Keine Ahnung, ob's nun an dem Build-Update 2078 lag.
    Ich hatte nämlich mein altes - nie genutztes - Steuer Sparbuch von 2016 vorher versuchsweise geöffnet und auch gleich aktualisiert (soweit es ging). Dann sofort Paypal angelegt und erfolgreich eingerichtet. Es ließen sich alle erforderlichen api-Daten eingeben. Der PIN ist dann das api-Passwort. Beim Abrufen ab dem 1.9.19 wurden aber logischerweise keine Daten importiert.


    Ja, und beim erneuten Öffnen von EÜR probierte ich natürlich - wie jedesmal - ob sich was getan hat. Zuerst kam ein Fehler:

    "Geschäftsvorfall nicht unterstützt". Also, gespeichert und nach dem Neustart nochmal probiert. Und, dann konnte ich PayPal einrichten. Kann auch sein, dass ich EÜR noch mal starten musste.


    FG. Sabine

  • ... Der PIN ist dann das api-Passwort. ..


    FG. Sabine

    Warum habe ich nur nicht vorher hier rein geguckt. Ich habe gefühlte 1000-mal mein Paypalpasswort eingegeben ... woher wusstest du, dass da das API-Passwort rein kam?

    Jetzt funktioniert es.

    NUR, wenn ich jetzt jedes mal das API-PW eingeben muss - na dann vielen Dank...