VR Netkey Login

  • Es ist schön, dass im Thema "Probleme in Zusammenhang mit der Bankenumstellung im Rahmen der PSD2" im Stil eines Werbetextes erklärt wird, was Buhl und Wiso Mein Geld tolles kann und das man im Thema "Starke Kundenauthentifizierung" den Screenshot einer Meldung findet mit der Aussage "Es besteht für Sie kein Handlungsbedarf".


    Leider ist dem nicht so. Alle Programmumdates und Online-Banking Updates und eine komplette Neuinstalliation von Wiso Mein Geld, sogar das Löschen und Neuerstellen des Kontos bringen rein gar nichts. Es bleibt die Fehlermeldung;

    9050 Sarke Kundenauthentifizierung notwendig 9075 Dialog abgeprochen 9800 Auftrag abgebrochen.


    So ganz ohne Handlungsbedarf scheint es doch nicht zu gehen bzw. es scheint überhaupt nicht zu gehen.


    Volksbank Darmstadt-Südhessen.

  • Es ist schön, dass im Thema "Probleme in Zusammenhang mit der Bankenumstellung im Rahmen der PSD2" im Stil eines Werbetextes erklärt wird, was Buhl und Wiso Mein Geld tolles kann und das man im Thema "Starke Kundenauthentifizierung" den Screenshot einer Meldung findet mit der Aussage "Es besteht für Sie kein Handlungsbedarf".

    Hier stellst Du einen Zusammenhang her zwischen der FAQ und dem Screenshot, den es nicht gibt!

    Der Screenshot und das dortige Thema wurde lange vor den Umstellungen gepostet, Anfang/Mitte August gab es keinen Handlungsbedarf. Was jetzt letzte Woche akut geworden ist, konnte man damals noch nicht in der Glaskugel erkennen.

  • VIelen Dank für die Antwort.


    Dennoch suggeriert das Thema "Probleme in Zusammenhang mit der Bankenumstellung im Rahmen der PSD2", dass man sich nach der dortigen Einleitung erst durchlesen sollte, dass mit der Umstellung alles problemlos funktioniert. Zudem kostet das Durchlesen sehr viel Zeit (sehr langer Text) und danach weiss jemand, der Probleme hat, nicht mehr, weil es tatsächlich nur darstellt, dass ja alles perfekt gelöst sei.


    Wenn man schon einen Text als quasi-verpflichtet durchzulesen vorgibt, sollte er einen Mehrwert für eine Problemlösung haben und nicht nur die Beschreibung von Programmfunktionen und Werbung beinhalten, ohne jeglichen Lösungsansatz. VIele halten sich ohnehin schon nicht an die Regel "erst im Forum suchen, dann posten". Solche langen Texte ohne jegliche Hilfestellung für Probleme schrecken dann noch mehr davon ab, erst zu lesen. Denn danach ist jemand mit Problemen nicht schlauer.


    Gibt es denn Lösungen?

  • Dennoch suggeriert das Thema "Probleme in Zusammenhang mit der Bankenumstellung im Rahmen der PSD2", dass man sich nach der dortigen Einleitung erst durchlesen sollte, dass mit der Umstellung alles problemlos funktioniert. Zudem kostet das Durchlesen sehr viel Zeit (sehr langer Text) und danach weiss jemand, der Probleme hat, nicht mehr, weil es tatsächlich nur darstellt, dass ja alles perfekt gelöst sei.

    Keine Ahnung, wo Du das rausliest, aber es sind nur Hintergrund-Infos zum Verstehen der besonderen Situation derzeit. Wen das nicht interessiert, der muß es nicht lesen.

    Wenn man schon einen Text als quasi-verpflichtet durchzulesen vorgibt

    Wer tut das?

    Solche langen Texte ohne jegliche Hilfestellung für Probleme schrecken dann noch mehr davon ab, erst zu lesen.

    Das ist ein normaler Text, kein Comic oder der B-Stil, das ist richtig.

    Denn danach ist jemand mit Problemen nicht schlauer.

    Man weiß, woher das Problem kommt, daß so quasi jeder Mein Geld Nutzer betroffen ist und kann sich mit etwas guten Willen ausmalen, daß hier eine besondere Situation vorliegt, wo Lösungen nicht per Fingerschnipp kommen, sondern seitens der Entwickler von Buhl besonders hohen Entwicklungsaufwand erfordern.


    Wie auch immer, das steht nirgendwo, daß es keinen Handlungsbedarf gibt und es gibt keinen Zusammenhang in der Schlußfolgerung mit dem Informationscenterartikel vom Anfang/Mitte August.


    Lösungen werden, sofern es sie schon gibt, in den entsprechenden Sach-Threads zu den einzelnen Bankzugängen diskutiert, sofern schon vorhanden, in den FAQ von Buhl genannt oder kommen über Programm-Updates.

  • Okey. Also nutze ich erstmal eine bezahlte Software 3 Monate nicht, weil eine der Hauptfunktionnen nicht rechtzeitig an lange vorhersehbare Änderungen angepasst wurde.

    Vermutlich waren alle Hellseher bei Buhl mit anderen Dingen beschäftigt. :whistling: Vorhersehbar war nur, daß etwas geändert wird. Aber nicht, wie das konkret bei jeder Bank aussieht.