Barclaycard New VISA Zugang

  • Erstmal letztes Update von meiner Seite. Es geht nach wie vor nicht - trotz Ticket und Verwendung der Fehler-Protokollfunktion im Programm.

    Der Fehler geht nicht weg.


    Grund für die Probleme soll wohl ein Proxy-Server sein (nutze ich nicht) oder Sicherheitssoftware (Antivirus/Firewall), die die SSL-Kommunikation blockiert.


    Als Lösungsvorschlag wurde geliefert:

    Unstimmigkeiten mit der Internetverbindung


    Hat leider nichts gebracht. Alles ausprobiert. Antivirus temporär deinstalliert, Ports freigegeben. Internet-Einstellungen kontrolliert.


    Ggf. ist es ein Einzelfall. Vielleicht mag das Programm die individuelle Konstellation nicht.


    Hier hat ja auch keiner eine ähnliche Meldung beklagt, so dass dies nicht auszuschließen ist. Seltsam ist nur, dass die mtan manchmal gesendet wird. Häufiger aber nicht.


    Ich gebe es erstmal auf. So wichtig ist es mir dann auch nicht. Genug Zeit drauf verwendet. Vielleicht löst sich das Problem irgendwann in Luft auf. Entweder durch anderweitige Updates, durch die Barclays Bank oder durch eine Neueinstallation von Windows (habe ich aber erstmal nicht vor). Rechner ist quasi neu.


    Viel Erfolg Euch noch!

  • Ich kKann mich mit dem Fehler anschließen und habe auch vor einiger Zeit ein Ticket aufgemacht. Seit dem letzten Update werden bei mir die Buchungen wieder abgerufen. Als Kontostand wird aber immer noch der falsche abgerufen: Es wird der Kontostand ohne zukünftige Buchungen abgerufen, aber die zukünftigen Buchungen werden bereits eingelesen. Dadurch läuft das immer auseinander.


    Das mit der Virensoftware ist m.E. Quatsch. Hatten Sie bei einem anderen Fehler kürzlich auch vermutet, ich kenne die Virensoftware aber garnicht und nach einem Update war der Fehler behoben. Andere Bankprogramm rufen auch problemlos die Barclaycard ab. So habe ich mir nämlich die ganzen Wochen, in denen es Buhl den Zugang nicht reparieren konnte, geholfen.

  • Im Moment ist es wohl so, dass die Software nicht unterscheiden kann zwischen einer tatsächlichen und einer vorgemerkten Buchung; letztere werden grau dargestellt, aber von "Mein Geld" eben als normale Buchung interpretiert.


    Da die vorgemerkten Buchungen noch nicht endgültig gebucht sind, vielleicht es auch nie werden, sind sie natürlich im Kontostand nicht berücksichtigt, was bei meinen Einstellungen dazu führt, dass eine automatische Ausgleichsbuchung erstellt wird.

  • Umsätze werden jetzt ja bei der Barclaycard korrekt abgerufen. Es besteht somit nur noch das Problem mit dem falschen Kontostand wg. zukünftiger Buchungen.

    Da dies auch bei anderen Konten der Fall ist (auch HBCI-Zugänge), muss diese Logik m.E. generell in MG implementiert werden und hat nichts mehr speziell mit der Barclaycard zu tun.

  • Da dies auch bei anderen Konten der Fall ist (auch HBCI-Zugänge), muss diese Logik m.E. generell in MG implementiert werden und hat nichts mehr speziell mit der Barclaycard zu tun.

    Nein, das tut es nicht. Es macht einen Unterschied, ob die Salden aus der Website ausgelesen oder von der Bank per HBCI Abfrage geliefert werden und da ein Saldo geliefert wird, der nicht der aktuellen Wertstellung entspricht.

    Davon abgesehen ist das Thema hier bzgl. Abruf der Umsatzdaten durch.