Heizkostenabrechnung nach Verbrauchsmenge

  • Guten Tag liebe Damen und Herren,


    ich bin recht neu in der Welt der "Hausverwalter".

    Da ich mich selbst nicht mit Exceltabellen herumschlagen will, habe ich mich

    erstmal für die Testversion vom Wiso Hausverwalter entschieden.


    Zu meinem Thema:


    Backround: Das Haus ist ein 4 Parteien Haus.

    Dieses Haus hat eine Zentrale Gasheizung ohne jegliche Mengenzähler (Keine Ahnung wieso).

    Was wiederum heißt, ich kann nur nach der verbrauchter Menge abrechnen (m³) auf Wohnfläche und Zeitraum abrechnen (-15% wegen fehlendem Mengenzähler).


    Meine Frage ist jetzt:
    Wie kann ich das im Hausverwalter realisieren?


    Ich bekomme die Heizanlage im Gebäude hinterlegt.

    Wenn ich das ganze dann aber in die Nebenkosten übernehmen will, hört der Spaß bei mir auf.

    Mit der Anleitung komme ich leider gar nicht klar!


    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.


    Gruß

    Christian

  • Zunächst schau‘ bitte mal in die Heizkostenverordnung:

    https://www.gesetze-im-interne…ostenv/BJNR002610981.html. Es gibt zwar ein paar Ausnahmen, aber generell sind Heizkosten verbrauchsabhängig abzurechnen.


    Der Hausverwalter erlaubt ja bei der Definition der Heizanlage die Prozentsätze einzugeben, wie hoch der „Fixkosten-Anteil“ ist, der nicht nach Verbrauch umgelegt wird.

    Könnte man hier 100% eingeben und für den verbrauchsabhängigen Anteil 0%, dann wäre man fertig. Ich vermute, dass eine solche falsche Eingabe nicht zugelassen wird, da sie den gesetzlichen Bestimmungen widerspricht. Du solltest dringend HKV-Zähler installieren lassen.

  • Ist die peinlich, privat, geheim, oder warum wird sie hier nicht wiedergegeben?!

    Wenn Hilfe bei einem Problem ansteht und man kann es hier besprechen, klar ist das für alle interessant.

    Nur hatte er mit dem Programm sein(e) Problem(e), und da biete ich an, und dies ist nicht der erste Fall, dies mittels TeamViewer direkt zu lösen.

    Dazu ist es aber nicht gekommen da er sein Problem erkannt hat und keine weitere Hilfe mehr notwendig wäre. Heißt, ich habe auch nichts machen müssen.