Amex: Saldo positiv?

  • Hallo,


    ich möchte das Thema noch einmal aufgreifen. Nach einer gefühlten Ewigkeit ist es ja nun, zumindest bei mir, mal wieder grundsätzlich möglich, beim American Express Konto (Anm. Payback-Amex) einen Onlinekontakt herzustellen. Seit Juli habe ich alles per Hand eingetragen.


    Ich habe allerdings ebenfalls das Problem, dass der Saldo immer positiv "abgeholt" wird, was nun eine entsprechende Ausgleichsbuchung zur Folge hat.


    Bsp.:

    • Ausgaben per Kreditkarte ergeben summiert 1.000 € (per Hand eingetragen) --> dementsprechend in WISO "-1.000 €"
    • bei jetziger Online-Saldoabfrage (Umsatzabfrage funktioniert nicht) wird ein Saldo von "+1.000 €" festgestellt --> entsprechende Ausgleichsbuchung von 2.000 €


    Frage:

    Bin ich zu dämlich, das Prinzip zu verstehen? Früher funktionierte es doch auch korrekt. Bei dem gem. Onlineabfrage abgeholten Saldo würde ich quasi ein Guthaben auf dem Amex-Konto haben?!


    Die oben genannte Anleitung habe ich bereits durchgearbeitet.

  • Ich dachte auch, dass Amex nicht funktioniert und habe mich schon gewundert, dass es hierfür kein Update gab. Jedoch funktioniert es.

    Ich musste nur mehr oder weniger alles löschen. Ich habe das Konto auf offline gestellt und anschließend den HBCI-Kontakt gelöscht und zusätzlich auch noch den Eintrag im Datentresor. Anschließend habe ich das Konto wieder eingerichtet und seit dem funktioniert es. Die gleiche Prozesdur war noch einmal erforderlich, als die Kartennummer geändert wurde.

  • Und wie werden die Salden bei dir ausgewiesen? Mein Amex-Konto ist derzeit ziemlich im Minus. Bei WISO jedoch wird der gleiche Betrag nach der Online-ABfrage allerdings positiv ausgewiesen...so, als wenn ich den Betrag als Guthaben habe.

  • Die Umsatzabfrage funktioniert bei mir gar nicht.


    "Bei der Verarbeitung ist ein Fehler aufgetreten. Der Geschäftsvorfall wird nicht unterstützt". :/


    Betreffend Saldoabfrage wird auch nach nochmaligem Neueinrichten wird folgendes Ergebnis ausgewiesen.



  • Ja, habe ich.

    • Zugangsart auf Offline
    • Daten aus dem Tresor gelöscht
    • Daten aus der HBCI-Kontaktübersicht gelöscht
    • Kreditkartennummer neu eingetragen
    • Zugangsart anschließend auf Online umgestellt. Sync. ohne Probleme
    • ....mit dem bekannten Ergebnis
  • Hallo zusammen,

    ich habe auch dauernd Probleme mit dem Amex Konto.

    Seit der Zwangs-Umstellung auf MG365 wegen PSD2 funktioniert die meiste Zeit bzgl. Amex gar nichts mehr. Die anderen Konten haben Buhl und Partner aber inzwischen gut im Griff. Respekt dafür!

    Habe mich jahrelang geweigert, mein funktionierendes MG2015 aufzugeben, und habe nach der PSD2-Umstellung MG365 nur widerwillig und parallel dazu installiert.

    Mit dem alten MG2015 funktioniert die Amex-Abfrage seit vielen Monaten problemlos, auch jetzt noch (wenn auch sonst praktisch nichts mehr: Danke EU!!).


    Mit MG365 dagegen habe ich bei Amex praktisch schon jede Fehlermeldung bekommen. Von "Logout button not found" über "keine Umsätze gefunden" bis zum positiven Saldo war alles dabei.

    An manchen (wenigen) Tagen habe ich es sogar schon erlebt, dass die Umsätze UND der Saldo richtig rüberkamen, sind aber gefühlt 1 von 100 Versuchen, wo es mal klappt.

    Habe schon etliche Support-Anfragen geöffnet, Logdateien gesendet, Zugangsdaten gelöscht und neu erfasst (s.o.), usw... Stunden und Stunden sind dabei draufgegangen. Ergebnis: NICHTS!


    Geht das nur mir und ein paar wenigen Glücklosen so, oder gibts diese Probleme öfter?

    Und warum gehts mit MG2015 IMMER reibungslos und mit MG365 zu 99% garnicht?

  • Ja, das habe ich getan. Nicht nur einmal, sondern mehrfach.

    Ist aber bisher niemand drauf eingegangen. Immer nur Standard-Antworten. Und wenns mal wieder ein neues LT5PreRelease gab, die Aufforderung, dieses einzuspielen und mal zu schauen, obs jetzt geht. Falls nicht: Logfiles senden.

    Habe ich jetzt schon x-Mal gemacht.

    Ziemlich frustrierend...