Umsatzsteuererklärung, Elster zeigt Fehler bei der Übertragung wegen einer Buchung als Kleinunternehmer Regelung

  • Hallo All,


    wollte zwar recht spät aber mit FA abgesprochen meine Umsatzsteuererklärung 2018 für 2018 fertig mache und über Elster raus. EUER geht normal durch Übertragung erfolgreich.

    Bei Umsatzsteuererklärung kommt immer eine Fehler vor und zwar das eine Buchung nach Kleinunternehmer Regelung gebucht wurde. OK, Buchung gefunden nur hier da nächste Problem, es handelt sich hier bei um einen Kassen Bon aus der POS Kassen vom August 2018. Diese Buchung wenn der Tagesabschluss gemacht wurde kann ich nicht mehr raus nehmen. Habe es versucht zu stornieren, hmmm dann habe ich die 29,99 jetzt als Minus aktuelle in der Kasse, war doofe Idee.

    Und was noch komisch ist der Kassenbon wurde auf eine eine Summe von 47,50 verbucht und direkt auf das Konto 8195 Erlöse als Kleinunternehmer mit 29,99€??????????? Wie kann das sein????? und warum Bucht die POS Kasse es auf ein flaches Konto (mit einem anderen Betrag) an diesen Tag gabs noch 6 andere Kassenbuchungen und die Ware alle richtig.


    Bitte um Hilfe kann die Umsatzsteuererklärung nicht fertig machen.

    • Offizieller Beitrag

    und direkt auf das Konto 8195 Erlöse als Kleinunternehmer mit 29,99€??????????? Wie kann das sein????? und warum Bucht die POS Kasse es auf ein flaches Konto (mit einem anderen Betrag) an diesen Tag gabs noch 6 andere Kassenbuchungen und die Ware alle richtig.

    "Das Waren Artikel mit null % MWST. "

    Und weil es einen Grund geben muss, ohne MWST zu verkaufen greift MB auf die Kleinunternehmerbegründung zurück.


    Da kommst Du nicht mehr raus aus der Nummer. Versuche: statt Storno - über Verrechnungskonto eine Ausgabe mit null % MWST in gleicher Höhe, auf das gleiche Einnahmekonto Kleinunternehmer und Datum von damals zu buchen.

    Dann ist das Feld in der USTEKLAE wohl leer und ausgeglichen.


    Besser gehe zu einem Steuerberater ....

    • Offizieller Beitrag

    Wenn jemanden solche Fehler unterlaufen - fälschlich auf Kleinunternehmer gebucht - dann hat das seinen Grund zu 90 % in der Rechnungstellung Sonstiges abweichendes Erlöskonto

    Siehe Beitrag

    TIPP: Wie abweichende Erlöskonten auf der Rechnung korrekt eingestellet werden müssen

  • Wenn jemanden solche Fehler unterlaufen - fälschlich auf Kleinunternehmer gebucht - dann hat das seinen Grund zu 90 % in der Rechnungstellung Sonstiges abweichendes Erlöskonto

    Siehe Beitrag

    TIPP: Wie abweichende Erlöskonten auf der Rechnung korrekt eingestellet werden müssen

    ja klar, hierbei handelt es sich um eine automatische Buchung vom System, die POS Kasse macht es doch selbst.

    Es gibt bei mir keine Produkte mit 0% MwSt und wenn wir über die Kasse einen Bon bzw die Rechnung machen dann wird es automatische verbucht am Ende des Tages wird des Tagesabschluss gemacht und fertig ist die Sache. Man muss keine Buchung einem Konto zuführen, das System übernehmt alles selbst.