EB-Wert für Konto 0880 Eigenkapital

  • Hallo,


    ich habe in den letzten Jahren leider 2 verschiedene Anleitungen für die Korrektur des EB-Wertes 0880 für Eigenkapital benutzt und bin mir nicht sicher, welche Anleitung nun richtig ist. Ich hoffe, jemand kann mir sagen, was richtig und was falsch ist:


    1. Anleitung:


    Den automatisch erzeugten EB-Wert NICHT löschen, sondern stehen lassen und zusätzlich einen neuen EB-Wert mit dem Ergebnis aus der Gewinn- und Verlustrechnung "Summe Jahresüberschuss/-fehlbetrag" als zusätzlichen EB-Wert buchen.


    Beispiel hierzu:


    automatisch erzeugter EB: 10.000 EUR

    + Betrag aus GuV: 50.000 EUR

    neuer aktueller EB somit: 60.000 EUR


    2. Anleitung:


    Den automatisch erzeugten EB-Wert löschen und durch eine neue EB-Buchung ersetzen mit dem Ergebnis aus der Gewinn- und Verlustrechnung "Summe Jahresüberschuss/-fehlbetrag".


    Beispiel hierzu:


    Betrag aus GuV: 50.000 EUR

    neuer aktueller EB somit: 50.000 EUR


    Welcher ist nun der richtige Wert für die EB-Buchung?


    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.


    Gruß

    Gisela

  • Moin!


    Die Frage kannst Du Dir eigentlich selbst beantworten, indem Du eine Bilanzprüfung aller EB-Werte machst. Du wirst dann sehen, bei welchem EB-Wert für das Eigenkapital die Bilanz ausgeglichen ist. ;)


    Dabei müsstest Du eigentlich merken, dass Du bei keiner Deiner Varianten ein glattes Ergebnis bekommst.


    Der Wert für die EB-Buchung des Kontos 0880 ist nicht der Saldo aus der GuV, sondern der Betrag aus der Zeile Summe A. Eigenkapital Deiner Bilanz.


    Gruß Chris

  • Gilt aber nur bei Einzelkaufleuten - bei Gesellschaften ist hier anders zu rechnen.

  • Hallo Chris,


    stimmt :), ich habe es jetzt verglichen:


    Der von Dir genannte Wert "Betrag aus der Zeile Summe A. Eigenkapital der Bilanz" ist identisch mit dem von mir laut Anleitung 1 gebuchten Wert aus dem automatisch erzeugten EB-Wert und dem zusätzlichen neuen EB-Wert mit dem Ergebnis aus der Gewinn- und Verlustrechnung "Summe Jahresüberschuss/-fehlbetrag". Diese 2 Beträge sind identisch, nur dass Dein Weg der einfachere ist. Werde es also bei mir in der Anleitung nach Deiner Beschreibung hinterlegen, dann komme ich beim nächsten Abschluss schneller klar.


    Danke nochmals.


    LG

    Gisela